Forenregeln

Regeln im openSUSE-Forum.de

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Forenregeln

Dieses Forum unterliegt dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Hier sind alle Regeln gleich wichtig. Es gibt keine, Regel die mehr oder weniger wichtig ist. Menschenwürde, Allgemeine Handlungsfreiheit, Gleichberechtigung von Männern und Frauen, Diskriminierungsverbote, Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit, Wissenschafts-, Kunst-, Meinungs-, Presse- und Informationsfreiheit . Auf diesen Grundrechten bauen die folgenden Regeln auf und jeder Benutzer hat diese Regeln zu befolgen.

Es werden in diesem Forum keine Benutzer und Beiträge nach Verlassen des Users gelöscht -
Wer damit nicht einverstanden ist, sollte sich in diesem Forum nicht anmelden!


1. Meinungsfreiheit:
Im Forum herrscht grundsätzliche Meinungsfreiheit. Solange ein Thema in das betreffende Board des Forum passt, wird es weder gelöscht, noch verschoben oder bearbeitet.

1.1: Sollte eine der übrigen Foren-Regeln durch ein Thema oder einen Beitrag verletzt worden sein, kann diese Regel (Meinungsfreiheit) außer Kraft treten. Die Sanktionsmöglichkeiten für eine derartige Verletzung liegen ganz im Ermessen des Teams.

1.2: Beiträge mit pornografischen (z.B. Nacktbilder, extreme sexistische Äußerungen, Rotlicht-Parolen etc.) und verfassungsfeindlichen Inhalten, die den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland zuwider laufen, sind verboten. Diese führen zu sofortiger Sperre und Anzeige.

1.3: Ein jedes Team-Mitglied hat in jedem Fall das Recht, einen Beitrag eines anderen Benutzers zu bearbeiten oder sogar zu löschen, wenn er dies Aufgrund des Inhaltes für angemessen empfindet. Was "angemessen" ist und was nicht, ist seine Entscheidung. Sollte er nach dem Grund der betreffenden Maßnahme gefragt werden, muss er jedoch eine Foren-Regel angeben können, die sein Handeln rechtfertigt. Er hat auch im Posting zu vermerken, was und warum er editiert/gelöscht hat.

1.4: Es ist zu vermeiden auf Beiträge zu antworten, die offensichtlich älter sind oder bereits als erledigt gekennzeichnet sind. Im Zweifelsfall entscheiden die Team-Mitglieder, ob der Beitrag auf einen alten Post entfernt wird oder nicht.


2. Auftreten und Verhalten im Forum:
Jedes Mitglied des Forum verpflichtet sich bei seiner Registrierung dazu, mit den anderen Benutzern zivilisiert umzugehen. Dies beinhaltet die Einhaltung der Gesetze der Bundesrepublik Deutschland sowie die gängige Etikette betreffend der Vermeidung von Kraftausdrücken, Beleidigungen und übler Nachrede. Da das Forum eine wichtige Funktion in der Aufrechterhaltung der Beziehungen zwischen Gleichgesinnten hat, ist es wünschenswert, wenn man jedes andere Mitglied so behandeln würde, als ob es ein guter Freund wäre.

2.1: Von Beleidigungen jedweder Art gegenüber anderen Benutzern ist abzusehen. Selbst dann, wenn sie provozierend sind! Im Falle einer Beleidigung kann jeder Benutzer ein Teammitglied über eine Nachricht oder die "melden"-Funktion auf die Umstände aufmerksam machen.

2.2: Sollte einmal ein Streit (im Gegensatz zu einer normalen Diskussion) zwischen zwei oder mehreren Benutzern zustande kommen, so ist dieser außerhalb des öffentlichen Bereichs des Forum auszutragen. Es liegt im Zweifelsfall im Ermessen der Teammitglieder, was über eine normale Diskussion hinausgeht und bereits ein Streit ist. Um Streitigkeiten "extern" zu beenden sollten sich die Parteien "Persönlicher Nachrichten", E-Mails, Messenger-Programmen (z.B. ICQ) etc. bedienen.

2.3: Aufeinanderfolgende Beiträge eines Users sollten aus Gründen der Lesbarkeit vermieden werden. Sollte sich dies einmal nicht vermeiden lassen entscheiden die Teammitglieder über eine Duldung oder Zusammenführung der Beiträge.

2.4: Es ist nach Möglichkeit zu vermeiden, Themen zu wiederholen. Für solche Fälle stellt das Forum eine Suchfunktion zur Verfügung.

2.5: Themen müssen einen aussagekräftigen Titel haben. Titel die "Hilfe", "Suche", "Dringend" oder andere nichts sagende Inhalte haben, werden unter Umständen gelöscht bzw. geschlossen, wenn der User mehrmals darauf hingewiesen worden ist. Sollte der User weiterhin dadurch auffallen, geht er das Risiko ein, verwarnt oder gesperrt zu werden.

2.6: Verleumdungen bzw. Anschwärzungen eines Users oder Team-Mitgliedes sind in einem Forum nicht gerne gesehen, und führen sehr häufig zum Streit. Dies ist nach Möglichkeit zu unterlassen. Davon ausgeschlossen sind Hinweise zum Fehlverhalten eines Users. Solche Hinweise sind beim Team willkommen und notwendig. Deshalb bedankt sich das Team herzlich im voraus für derartige Hinweise.


3. Benutzerprofil:
Jeder Benutzer hat das Recht, persönliche Informationen gemäß der vordefinierten Optionsfelder im Benutzerprofil anzugeben. Für all diese Texte gelten ebenfalls die Foren-Regeln. (z.B. keine gesetzeswidrigen Inhalte usw.).

3.1: Jeder Benutzer darf sich genau einen Benutzernamen anlegen. Eine nachträgliche Änderung des gewählten Nutzernamens ist nicht möglich. In Ausnahmefällen ist die Änderung des Nutzernamens beim Forenbetreiber unter Angabe von Gründen zu beantragen.
Benutzernamen dürfen nicht identisch mit dem Namen einer anderen Person oder Institution sein oder in anderer Weise missverständlichen Charakter haben. Ebenso ist die Nutzung von urheberrechtlich geschützten Begriffen nicht gestattet. Bei Zuwiderhandlung haftet der Benutzer nicht die Forenbetreiber.

3.2: Das verwenden einer Signatur eines anderen Foren-Mitgliedes soll vermieden werden und kann durch ein Team-Mitglied im Zweifelsfalle verboten werden.

3.3: Jeder Benutzer darf sich ein Benutzerbild ("Avatar") auswählen. Das Verwenden eines individuellen Benutzerbildes ist gestattet. Jedoch muss es den Foren-Regeln entsprechen.


4. Signatur - Bilder:
4.1: Die Bilder in der Signatur dürfen nur angemessen gross sein.

Wer dagegen verstößt der wird erstmals auf die Regel verwiesen. Wer dann immer noch dagegen verstößt, der muss damit rechnen, dass er entweder nie wieder ein Signatur-Bild haben darf, bzw. hat er mit einer Verwarnung zu rechnen. Diese Regelung gilt nur für Werbe - Signaturbilder ( Signaturbilder die auf Seiten/Foren verweisen, oder deren einzige Funktion darin besteht, Werbung zu machen. Betroffen davon sind Bilder, die mit einem Link versehen sind.)

Alle anderen Bilder sind von dieser Regelung ausgeschlossen. Es sollten dennoch keine allzu großen Bilder verwendet werden, da dies die Ladezeit bei Usern mit langsamem Internetzugang in die Länge zieht.

4.2: Signatur - Bilder mit pornographischen, gewaltverherrlichendem, und illegalem Inhalt sind strikt verboten.


5. Werbung:
Werbung ist im Forum generell nicht erwünscht und wird gelöscht. Im Zweifelsfall entscheiden die Team-Mitglieder.


6. Links & Linksektionen:
6.1 Links: Wer Links (Verweise auf andere Seiten) postet, der MUSS sich versichern, dass dieser Link auch korrekt ist. Das heißt, dass dieser Link auf keine pornographischen, gewaltverherrlichenden, und illegalen Inhalte verweisen darf. Sollte dies der Fall sein, behält sich das openSUSE-Forum.de Team das Recht vor, die/den gespostete(n) Link(s) zu löschen. Außerdem behält sich das Team das Recht vor, den User, sofern er vorher darauf hingewiesen worden ist, zu verwarnen, bzw. ihn aus der Community auszusperren. openSUSE-Forum.de distanziert sich ausdrücklich von jeglichen Links, und kann nicht dafür haftbar gemacht werden.

6.2 Profil-Links: Wer Links (Verweise auf andere Seiten) in seinem Profil einbindet, der MUSS sich versichern, dass dieser Link auch korrekt ist. Das heißt, dass dieser Link auf keine pornographischen, gewaltverherrlichenden, und illegalen Inhalte verweisen darf. openSUSE-Forum.de distanziert sich ausdrücklich von jeglichen Links, und kann nicht dafür haftbar gemacht werden.

6.3 Direkt - Links: Es ist strengstens untersagt, auf downloadbare Software direkt zu verlinken. Direkt verlinken heißt, dass der Link anklickbar ist und der Download unmittelbar startet. Wenn die Software downloadbar ist, dann bitte keinen Direktlink benutzen, sondern einen normalen Link, der auf die entsprechende Downloadseite verweist. Beim Verstoß wird der Link editiert, und der User benachrichtigt, bei mehrmaligem Vorkommen riskiert der User eine Verwarnung bzw. einen Kick. Auf alles andere darf jedoch direkt verlinkt werden, sofern die Inhalte nichts pornographisches, illegales, und gewaltverherrlichendes enthalten.


7. Private Nachrichten / E-Mails
Das Forum bietet die Funktion der privaten Nachrichten und Formulare für den eMail-Kontakt an. Diese können als Hilfe zur privaten Kommunikation benutzt werden. Es ist nicht gestattet, private Botschaften bzw. E-Mails von anderen Mitglieder ohne deren Einverständnis zu veröffentlichen.

7.1: Die im Forum zur Verfügung gestellten eMail-Adressen dürfen von keinem Besucher und/oder Mitglied des Forums gespeichert werden, wenn der Besitzer der eMail-Adresse damit nicht einverstanden ist.

7.2: Die Team-Mitglieder sind von der Regel 7.1 nicht betroffen.

7.3: Für Absprachen über einzelne Mitglieder innerhalb des Foren-Teams dürfen Team-Mitglieder private Nachrichten anderer Benutzer den anderen Team-Mitglieder vorlegen, ohne den Autor zu fragen.


8. Zuwiderhandlungen / Strafen
8.1: Das Team vom Forum hat bei Zuwiderhandlung gegen die Forums-Regeln folgende Möglichkeiten:

- Bearbeiten / Verschieben / Löschen einzelner Beiträge, Themen oder gesamter Foren-Inhalte.
- Senden eines privaten Hinweises an den betreffenden Benutzer, ggf. mit der Aufforderung zur Besserung.
- Verminderung der Beitrags-Zahl in der Benutzerstatistik.
- Ändern von Avatar und/oder Benutzertitel des betreffenden Mitglieds.
- Einschränkung des Zugangs zum Forum.
- Ausschluss aus dem Forum.

Sämtliche Maßnahmen müssen im Regelfall begründet werden. Wenn die Mehrheit der Administratoren / Team-Mitglieder zustimmt, so kann auf eine Begründung verzichtet werden. Eine erneute Freischaltung ist nur bei mehrheitlichem Beschluss der Team-Mitglieder möglich. Dieser wird im Moderatorenbereich durch eine Umfrage realisiert. Allerdings nur auf ausdrückliche Bitte durch ein Teammitglied oder den User selbst. Dieses Mitglied wird bei einem erneuten Verstoss konsequent verbannt ! (Ausnahmen: Vom Administrator zum Schutz der Community gesperrte User!)

8.2: Ein User, der auf Grund einer disziplinarischen Maßnahme aus dem Forum verwiesen wird bzw. der wegen einer disziplinarischen Maßnahme das Forum freiwillig verläßt hat NICHT das Recht, sich unter einem anderen Pseudonym wieder im Forum anzumelden. Zuwiderhandlungen werden bei Erkennen der Identität mit sofortiger Sperrung des Users geahndet.

9. Zusätzliche Regeln:
9.1: Kopierte Texte sind mit Quellenangabe zu vermerken. Sollte dies nicht der Fall sein, und bei Verdacht von "Textklau" ist/sind der/die Team-Mitglieder sowie Administratoren berechtigt, die Beiträge zu löschen bzw. das Thema zu schließen.

9.2: Bitte keine Request/Anfragen nach illegalen Inhalten. Wird dies aus Versehen gemacht, wird es toleriert und der Thread gelöscht/geschlossen. Macht man dies absichtlich wird der Thread geschlossen (und Poster verwarnt), wiederholt sich der Poster jedoch bzw. wird er bei bereits bestehender Verwarnung gekickt bzw. gesperrt.

9.3: Die hinzugefügten Editbeiträge (Siehe Punkt 10.1) von Team-Mitglieder dürfen NICHT entfernt werden. Beim mutmaßlichem Entfernen droht eine Verwarnung bzw. ein Ausschluss aus der Community!

9.4: Ein Bearbeiten des verfassten Textes ist nur in einem Zeitrahmen von 30 Minuten nach Erstellung und Absenden des Beitrages möglich. Danach hat der User keinerlei Möglichkeit mehr, den von ihm verfassten Text zu ändern. Von dieser Regelung ausgenommen sind alle Team-Mitglieder. Sollte es der User als zwingend notwendig erachten, das an seinem Beitrag Korrekturen vorgenommen werden müssen, so kann er dies bei einem Team-Mitglied unter Angabe von Gründen beantragen, welches dann die gewünschte Änderung durchführen wird.


10. Sonderregelungen für Team-Mitglieder und Administratoren
10.1: Wenn Team-Mitglieder oder Administratoren einen Beitrag von einem User editieren, müssen Sie dies Kenntlich machen, damit der Grund auch später noch nachvollziehbar ist.

10.2: Team-Mitglieder können ebenfalls ihren Posten verlieren, wenn sie sich nicht an die Regeln halten. Die Entscheidung darüber liegt letztendlich bei dem Betreiber dieses Forums.

10.3: Team-Mitglieder haben im Zweifelsfalle politische Neutralität zu wahren. Selbstverständlich sind diese in einer Vorbildfunktion.


11. Rechtliche Hinweise:
Das Eigentum an "openSUSE-Forum.de" liegt bei Chris Unger aka fr0sti. Die letztendliche Entscheidungsgewalt über sämtliche administrativen Operationen liegen bei den Administratoren. Bei direkten Fragen zur Administration des Forums, wendet euch bitte an den genannten Administrator.

Stand 18.02.2016

www.cyberport.de