Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von ramses-v: „mir ist aufgefallen, das beim kopieren von Video-Dateien KDE Probleme bekommt. Ich wollte 5 Videos vom USB-Stick zur HD kopieren. Als die Gesammtsumme etwa 4GB erreichte, bekam ich Probleme mit der Maus, und der Anzeige allgemein. Die Statuszeile war auch verschwunden, und die Bedienung, war nicht mehr möglich. I “ Womit kopierst du unter KDE? Dolphin? da gab es früher mal einen Thread mit ähnlichen Problemen. Probier mal ein cp auf der Konsole oder andere Dateimanager.

  • Zitat von ervas: „Wie kann ich bei Battle for Wesnoth, das Programm nach einem Szenario beenden, und es erst wider nach 12 Stunden starten lassen? Ohne das man es auf der User-Ebene beeinflussen kann. “ Ich kenne das Spiel nicht und und hab auch keine Lust, mich mit Gaming zu beschäftigen. Aber ein allgemeiner Ansatz für die Thematik: 'Anhalten und weitermachen' ist folgender: Pack dir eine Installation in eine virtuelle Maschine. Dazu bietet sich bei Opensuse KVM/Qemu an. Dann spiele dort. Du k…

  • Zitat von Suelkun: „Ich habe heute morgen in die smb.conf von Leap42.2 die Parameterzeile "server string" des 13.2-Systems eingebaut und Samba neu gestartet. Ergebnis: Windows scheint zu einer Freigabe neben dem Freigabe- und Netbios-Namen des anbietenden Servers tatsächlich auch dessen Server String zu speichern. Nach dieser Änderung in smb.conf hat Windows sofort und klaglos mit meinem Leap42.2-Fileserver zusammengearbeitet. “ Ich muss mich auch bedanken .. für die Lösung und dafür, dass du de…

  • Zitat von Suelkun: „Die Fehlermeldung, die hochkommt, wenn ich meine Shares über die IP-Adresse anbinden will “ Welche Rechte haben die fraglichen Ordner unter Linux?

  • Zitat von DariusBrewka: „Nur Wie???? “ Zitat von Sauerland: „Epson - drivers & downloads Und bitte auch die Manuals und Hilfestellungen lesen....... “ hast du das alles durchgearbeitet? und wo hakt es ?

  • Zitat von LinuxSummer: „das mit dc als root klappt. Ich hab gleich wieder dicht gemacht. Du kannst entspannt schlafen gehen! “ Danke für die Nachricht. Ich hatte schon Schweißperlen auf der Stirn. Eine ganze Menge Murks kann man wieder hinbiegen aber eben mal so ein paar Lösch- oder Sonstwas-Befehle als root legen eine Neuinstallation nahe. Frag bitte nach, bevor du als root auf Wanderschaft gehst. Wenn es notwendig ist, als root zu arbeiten wird dir das hier ausdrücklich geschrieben.

  • Zitat von LinuxSummer: „Trotzdem würde ich gerne wissen, wie man das prinzipiell macht. “ Es ist sowieso nicht zu verheimlichen. 1. Du startest eine root-Konsole (Startknopf unten links - System - TErminal superuser-Modus) 2. root-passwort eingeben 3. Quellcode (1 Zeile)

  • Zitat von LinuxSummer: „Wenn mit dem dem DC (oder auch Gnome commander) in meinem Home-Ordner arbeite kann ich alles. Wenn ich ihn bekomme ich immer Fehlermeldungen wenn ich was machen mich. Kann man das ändern? “ Ja. Könnte man. Bislang hast du als 'benutzer' gearbeitet. Dann kannst du deine Daten zwar nachhaltig vernichten aber nicht dein System zerstören. Das kann nur root. Ganz schnell und perfekt. Dann darfst du nämlich alles. Dass man unter Linux für die normaler Arbeit eigentlich nie root…

  • Zitat von LinuxSummer: „Dann nehme ich mir eben etwas ohne die Systemvorgaben und habe den Fortschrittsbalken. “ ich habe irgendwann mal alle greifbaren Linux-Dateimanager installiert und getestet. Der Fortschrittsanzeige - zusammen mit der sehr schönen Übersicht der 'greifbaren' Speicherorte - war für mich beim DC der Eyecatcher. Erst danach habe ich gemerkt, was für ein flottes und vielseitiges Tool das Programm ist. Immer eine Empfehlung wert.

  • os-downloadlinks

    wurzel99 - - Lob, Kritik & Vorschläge

    Beitrag

    Auf der Forumsseite findet sich eine Grafik 'Opensuse Leap 42.3 - only xxx days to go' Unterlegt sind Downloadlinks u.a. zur 13.2 in 32 und 64bit Da kommt dann wirklich was aus der Steinzeit. Könnte man das mal modernisieren?

  • Auf dieser Seiten: software.opensuse.org: Suche gib da mal gnome-commander bzw doublecmd ein

  • Zitat von LinuxSummer: „- gut mit der Tastatur zu bedienen ist - schnell ist - beim Kopieren und Verschieben einen Fortschrittsbalken hat - zuverlässig funktioniert “ Wenn du den TC kennst dann nimm doch einfach seinen Klon: Double Commander (DC) Der war als alpha schon stabiler als viele andere Programme, die sich stable nennen. Inzwischen ist er beta. Er ist Dateimanager - und nicht mehr. Das aber gut.

  • Sonos auf Leap 42.2.?

    wurzel99 - - Anfänger- & Startprobleme

    Beitrag

    Zitat von Onkel Otto: „In den Einstellungen von "Play on Linux" habe ich statt "Windows xp" (wie im Tutorial beschrieben) nun "Windows 7" eingestellt, jetzt konnte die Installation immerhin abgeschlossen werden (unter dem Tutorial gibt es Kommentare, einem Nutzer ist es auch so weit gelungen). Ein aus Windows bekanntes Sonos-Fenster erscheint, mit dem man aufgefordert wird, zwei bestimmte Tasten am Sonos-Lautsprecher zu drücken. Unmittelbar auf das Drücken sollte eigentlich das Fenster reagieren…

  • Erstinstallation Fragen

    wurzel99 - - openSuSE Installation

    Beitrag

    Wenn du die default-Einstellungen übernommen hast wurde für dich das Dateisystem btrfs für die root-Partion (/) genommen. Da sitzt das Betriebssystem. Die Größe wird 40 GB sein. Für die home-Partition wurden xfs genommen. Das ist dann fast der komplette Rest der Festplatte. 40 GB ist in diesem Fall sehr knapp. Es werden ständig snapshots des Systems gemacht und die brauchen nach und nach etwas Platz. Es könnte knapp werden. Du müsstest nachträglich / vergrößern auf Kosten von /home. Leider gibt …

  • Greenhorn (w)

    wurzel99 - - User stellen sich vor

    Beitrag

    Zitat von LinuxSummer: „Ich habe schon vorher sehr viel freie Software verwendet und finde hier einiges wieder, das sich auf Anhieb verwenden kann. “ Eine sehr gute Basis. Dann kann die tägliche Arbeit einfach weiter gehen. Ich habe zunächst immer mal wieder Windows gestartet, weil ich meinte auf irgendeine Software nicht verzichten zu können. Das ist inzwischen vorbei. Inzwischen gibt es hier im Hause Windows nur noch auf einer Wechselplatte. Die wird ausschließlich eingesetzt wird um smartphon…

  • Zitat von Alero: „Wenn du weiter über btrfs und snapper mit ssd dikutieren willst “ Die Absicht habe ich nicht. Ich habe eine Lösungshinweis zum Problem des TE geben und mich mit seiner Rückfrage beschäftigt. SEINER Rückfrage ..

  • Zitat von navyseabear: „PS: mediatomb soll ja wohl nicht weiter gepflegt werden, gibt es ggf. Alternativen “ Gerbera - A free media server. Stream your media to devices on your home network. ein Fork von mediatomb ..

  • Zitat von Alero: „Diese Frage solltest du dir selber beantworten können. “ na ja gut .. du hebt wahrscheinlich auf die Lebensdauerfrage ab .. aber diese Frage is so reichlich beantwortet dass der TE eigentlich was ganz anderes im Sinn haben müsste

  • Zitat von DariusBrewka: „"btrfs" ist eine Überlegung Wert, aber Ich weiß nicht, ob es für SSD auch "toll" ist. “ btrfs <-> SSD ??? wo soll da ein Problem sein? Aber aus deinem Post schließe ich dass du es nicht genutzt hast und daher ist mein Hinweis sowieso obsolet

  • Alternative (wenn du btrfs genutzt hast) Strg-alt-f1 (Konsole) Anmeldung als root Quellcode (1 Zeile)überlegen, welcher Snapshot noch ein funktionierendes System hatte - Nummer merken ( pre !!) Quellcode (1 Zeile)wobei natürlich xyz zu ersetzen ist mit der aussichtsreichen snapshot-Nummer! Neustart

www.cyberport.de