Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • Du hast aber schon in dem Dialog des abgebildeten Listenfelds "Sicherheit" deine WLAN- Verschlüsselung ausgewählt?

  • Natürlich habe ich nachgedacht. Jemand der Seahorse, einem Frontend zu pgp, Spasswörter löscht, um sein WLAN Spasswort einzugeben, dem traue ich viel zu. Falls du zum NetworkManager auch das zugehörige Applet installiert hast, kann man dort die Verbindung detailliert einstellen. Das Applet mag in XFCE ein wenig anders heißen (oder auch nicht) - XFCE kenne ich nur dem Namen nach (und einmal kurz gucken). Ist für mich 3G Software. Gesehen, Gelacht, Gelöscht.

  • Seahorse ist ein Frontend für pgp. Das hat weder mit Systemanmeldung, noch mit Kennwortspeicher zu tun. Deshalb macht das Löschen von Kennwörtern in Seahorse wirklich keinen Sinn. Das habe ich geschrieben. Ich kenne den Namen (vermutlich) nicht, weil ich kein XFCE einsetze. Das habe ich geschrieben. Gesehen, Gelacht, Gelöscht sind 3G (und deshalb, owohl durch Kommata getrennt, dennoch groß geschrieben) Ich würde das gnome network-manager-applet versuchen. Dazu brauchst du dann noch gnome-keyring…