Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Carl44: „zypper ref %% zypper up “ da hat sich der Helfer wohl vertippselt -- edit: zu spät .... Es müsste heißen: Quellcode (1 Zeile)wird in diesem speziellen Fall aber nicht helfen. Ansonsten: die programminterne Updatefunktion wird hier nicht funktionieren. Du hast wahrscheinlich aus einem Repo installiert. openSUSE Software Poste mal das Ergebnis folgenden Befehls hier (in Code-Tags!!!) Quellcode (1 Zeile)

  • bitte beschreibe detailliert, wie du zotero historisch installiert hast und wie jetzt der Update-vorgang ablief.

  • Zitat von camaro: „Bei mir hängt sich der PC bei YouTube immer nach wenigen Sekunden auf. Internetradio und Verbindung läuft aber weiter. “ hat das was mit der Restlebensdauer von 42.2 bzw dem Kommen von 15 zu tun? Ansonsten: youtube läuft in Firefox, seamonkey und chromium ohne alle Probleme. Auf allen Systemen. (42.x)

  • was du beschreibst ist ein gängiger Weg. Und hin und wieder mal eine 'frische Installation' ist nie verkehrt. Dann kann man einige selbst verbocke Altlasten auskehren. Es übt auch. Aber selbst der Wechsel zu einer neuen Hauptversion ist meist per ohne Probleme. Man sollte nur keine Versionen überspringen.

  • Zitat von ThomasS: „Na, so wie es hier beschrieben ist, dürfe es (Leap 42.3) ja wohl bis Januar 2019 noch unterstützt werden. “ steht da tatsächlich. Tja -- Tippfehler. nächstes Problem?

  • Zitat von polymer: „Man merkt dass man in einem Linux-Forum unterwegs ist... find ich lustig. Edit: Oft auch lächerlich. “ interessante Aussagen. Könntest du deine Urteile ein bisschen mit Fakten unterfüttern?

  • Zitat von Suse-Paul: „Auf welche Versionen gibt es nun einen Unterstützungszeitraum von mindestens 36 Monaten und auf welche Versionen einen Unterstützungszeitraum von 18 Monaten? “ Du hast es doch zitiert und es ist - eigentlich - völlig klar. Prinzipiell wird also Leap 15 für 35 Monate unterstützt. Das findet statt in Form der 15.0/15.1/15.2 (oder 15.1/15.2/15.3), die ihrerseits jeweils für ca 18 Monate unterstützt werden. 3x 18 Monat ergeben 35 weil sich die 18 jeweils deutlich überlappen. Al…

  • Zitat von ThomasS: „Das gilt für die Konsole aber auch und dort wird nicht nachgefragt. “ Allerdings tummelt sich der Anfänger dort nur im allergrößten Notfall. Mit Dolphin ist er ständig unterwegs und schickt 'eben mal' ein paar wichtige Systemdateien ins digitale nirwana ( /dev/null ??). Und startet dann alle möglichen Programme als root und wundert sich dass es nicht tu. Wir wissen doch : root-tut-nicht-gut

  • Zitat von caroline: „Wie sind Eure Strategien? “ Ich installieren mir immer die neueste Version auf eine 2 Festplatte. Von dort aus verlinke ich die wichtigen Datenverzeichnisse aus dem alten home-Verzeichnis (Bilder/dokumente/Downloads/videos ... ). Ich stelle im Bios diese HD als primäre Boot-HD ein. Wenn irgendwas nicht klappt habe ich immer die alte Version als fallback. Wenn dann die nächste Version kommt landet die wieder auf der 1. Platte. Läuft seit Jahren völlig reibungsfrei. Zitat von …

  • Zitat von Suse-Paul: „für mich vergeht die Zeit mal wieder zu schnell... Leap 42.2 wird ja leider nicht mehr unterstützt. Ich möchte möglichst wenig mit Neuinstallationen zu tun haben, also suche ich eine Version mit LTS. “ Kurz und gut - wie schon gesagt - es gibt keine LTS bei Opensuse. wenn jetzt Leap 15 rauskommt ist das eine neue 'Hauptversion'. OB die zunächst 15.0 oder 15.1 oder 15.a heißt ist total nebensächlich. Die Unterversionen werden dann eben hinter dem Punkt weitergezählt (15.b /1…

  • Zitat von camaro: „Naja, wenn man was zu ersten mal macht wundert man sich eben warum nur der eine nicht geht und als Laie fragt man sich was man falsch gemacht hat. “ wie schon deutlich gemacht: du hast nichts falsch gemacht. Grundsätzlich: root nur zur system-Administration

  • Zitat von camaro: „Hat mich nur gewundert das der VLC als einziger nicht unter root SU läuft. “ das ist so völlig ok. Wenn du 100x in der geschlossene Ortschaft 95 fährst und nix passiert ist es trotzdem ok wenn du beim 101sten Mal den Lappen los wirst. Mit der Ausrede: 'die letzten Jahre hat es ja auch geklappt' wirst du nicht weit kommen. Höchstens zur MPU.

  • Zitat von camaro: „Für was gibt es den Dateimanager im Super User Modus wenn man mit VLC nicht in die Videodateien schauen kann? “ Den Dateimanager gibt es im superuser-Modus damit man beispielweise Dateirechte ohne Konsole einstellen kann. Es ist unter Linux generell nicht vorgesehen als root zu 'arbeiten' sondern root ist der Administration des Systems vorbehalten. Wenn dann irgendwelche Nicht-Admin-Apps trotzdem funktionieren ist das nicht geplant sondern 'dummer Zufall'.

  • Zitat von caroline: „hier kommt eine dusslige Frage zum Firefox 59. Wie stelle ich den dolphin als Filebrowser ein? “ Rückfrage: was hat Firefox mit Filebrowser zu tun?

  • Zitat von steven1990: „Da das Ding über 430€ kostet, wollte ich mal nachfragen, ob sich irgendeiner von euch das Gerät schon zugelegt hat und welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt. Ist es sein Geld wert? “ es ist in allen Grafikforen unter dem Stichwort 'Grafiktablet' eigentlich Konsens, dass ausschließlich Wacom Tablets liefert, die unstrittig Linux-kompatibel sind. Grafiktabletts › Wiki › ubuntuusers.de Wacom USB-Tabletts › Wiki › ubuntuusers.de Zitat von steven1990: „Gibt es spezielle Pro…

  • Zitat von Lehmeier: „Danke, dann gibt es wohl keine aktualisierten Treiber von AMD/ATI mehr. “ Die Treiber 'von ATI' sind überflüssig, weil AMD die Erstellung von freien, leistungsfähigen Treibern unterstützt. Davon sollte sich nvidia mal ein paar Scheiben abschneiden.

  • Zitat von Ellebarth: „Nun ja, nach dem eingangs eingefügten Link soll diese rpm für Fedora/Suse sein. “ Fedora-Suse ist eine große Welt. Es kann ja trotzdem klappen und tut es in der Regel auch. Ansonsten .. mach einen neuen Thread zu dem Problem auf Zitat von Ellebarth: „Bei @Sauerland scheint es ja zu funktionieren. “ Jetzt sind wir bei der Ursachenforschung für dein Problem. Hast du die gleiche Version wie er genommen? Hat er genau so installiert wie du?

  • Zitat von Ellebarth: „Danke. Es wurde ein Link unter Multimedia zwar eingetragen, aber das Programm startet nicht “ Bist du sicher, dass die verwendete rpm-Datei zu deiner OS-Version passt? Bevor man irgendwelche rpms in sein System drückt sollte man zunächst mal die offiziellen/offiziösen Repos durchsuchen und deren Versionen installieren In diesem Fall openSUSE Software

  • Zitat von Rudi-X: „gibt es die Schriftart "Comic Sans MS" auch für Open Suse 42.3 bzw. für Libre Office Writer ? “ ja als root Quellcode (1 Zeile)da sollte comis sans dabei sein!

  • Zitat von matbhm: „Tja, zur Nutzung der Nvidia-Grafikkarte wird man wohl den Nvidia-Treiber installieren müssen, sonst wird die Grafikkarte nicht angesprochen. Aktuell ist für Linux der Treiber 390.48, den man hier herunterladen kann: de Ist eine run-Datei, die man über die nach Neustart aufzurufende Konsole installiert, muss aber dann nach jedem Kernel-Update den Treiber neu installieren. Man kann allerdings auch das Nvidia-Repository einbinden und von dort die Nvidia-Treiber installieren (ohne…