Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 31.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • OK Sauerland. Vielen Dank für deine Mühen, geht dann wohl im Moment wohl nicht so wie ich es gerne gehabt hätte.. Überlege mir jetzt mal ein paar Tage wie es weiter geht.

  • Zitat von root-tut-nicht-gut: „Keine Ahnung, was du so alles treibst. Aber es sollte genügen das 64Bit Paket zwangsweise zu installieren. Und irgendwie glaube ich, dass deine Repoliste noch immer ein Verhau ist. Paste bitte nochmalQuellcode (1 Zeile)“ Nun, ich treibe ziemlich genau das was du hier nachlesen kannst 13.1 64bit neu installiert, Updates gemacht, Repos umgestellt bzw wie hier von Sauerland vorgeschlagen angepasst und ergänzt. So sehen meine Repos jetzt aus: Brainfuck-Quellcode (17 Ze…

  • Zitat von Sauerland: „Gibt es anscheinend auch in dem normalen Repo nicht für 64-bit: [...] Warte mit der Installation.“ Hmmm. Muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich mich mit zypper bisher nicht wirklich intensiv auseinander gesetzt habe. Meist klicke ich bunt in YaST rum, oder nette Menschen wie du geben mir nen Befehl den ich dann eintippe. Aber bei mir schaut das so aus: Brainfuck-Quellcode (14 Zeilen) Die lxdvd Sachen habe ich hier weggelassen. Dennoch bekomme ich die identische Fehler…

  • Brainfuck-Quellcode (3 Zeilen) Ähm, ja, dann wohl eher nicht. (Zu dvdrip kommt halt nix, weil das noch nicht installiert ist)... Andere Ideen? Oder ist das eines der Probleme die man mit Tumbleweed halt so haben kann?

  • Hmmm. Zu früh gefreut dvdrip-0.98.11-5.62.x86_64 meckert nach wie vor über mkisofs (das ist aber laut Dateiliste im installierten Paket cdrkit-cdrtools-compat 1.1.11-16.1.3 enthalten). Kann das eventuell daran liegen, dass dvdrip 64bittig ist und das cdrkit nicht? Und noch ne Frage: kann es sein, dass einige der Tumbleweed-Repos grottig lahm sind? schönen Tag euch allen

  • Zitat von Sauerland: „Das Tumbleweed fehlt aber: download.opensuse.org/reposito…USE:/Tumbleweed/standard/ [...] Niemals Packman und VLC gleichzeitig als Repo einbinden, das Packman reicht. PS: Bist Du Dir sicher, das es unbedingt Tumbleweed sein muss?“ Hoppla, da habe ich wohl das mit wichtigste Repo übersehen Dass Packman und VLC sich nicht vertragen wusste ich, hatte es auch nur einmal testweise mit aktiviert. Mit eingetragenen, aber deaktivierten Repos hatte ich bisher nie Probleme, hatte auc…

  • Hallo Sauerland. Habe dir beide Ausgaben in eine Datei gepackt, ist vermutlich anschaulicher und übersichtlicher so... Falls du sonst noch Angaben von mir brauchst, lass es mich wissen. Danke & Gruss

  • Hallo zusammen. Falls mein Problem schon behandelt wurde, postet mir bitte den Link, konnte es bei der Suche nicht finden... Habe die 13.1_64 auf einer separaten Partition komplett neu installiert und dann auf Tumbleweed umgestellt. Wenn ich nun die k3b-codecs installieren möchte (oder dvdrip oder oder oder...) bekomme ich von YaST immer Fehlermeldungen. Hier mal beispielhaft die Meldung der codecs: sjzsxguj.jpg kdebase4-runtime ist installiert. Bei dvdrip ist es mkisofs, was auch installiert is…

  • Zitat von T0lpan: „Moin Echidna, zu 1: Das halte ich für sehr sportlich von Opensuse 11.4 auf Tumbleweed zu upgraden. Theoretisch könnte ich mir das vorstellen, denke aber das man schon einiges auf dem "Kasten" haben muß um das sauber über die Bühne zu bringen.....ob du die Expertise hast, kannst du nur selbst beantworten. Hingegen alles platt zu machen und aus der aktuellen Opensuse Distribution auf Tumbleweed zu wechseln halten ich für den "gangbareren" Weg. Just my 2 Cent.“ Nun ja, ich habe i…

  • Zitat von thomas23: „Wenn Du mit der Leistung des noveau-Treibers zufrieden bist, spricht nichts dagegen. Die Open-Source treiber Nouveau, Intel und Radeon verwenden KMS (Kernel-Mode-Setting, so dass Du immer eine graphische Oberfläche hast.“ Naja, ich mache keine wirklich anspruchsvollen Sachen damit (gespielt wird unter Windows). Etwas Gimp hier und da, Mail, Web und Xine, das scheint mir eh alles mehr auf die CPU zu gehen. Werde es zwischen den Jahren mal ausprobieren (Urlaub) und dann meine …

  • Zitat von thomas23: „ Oder ist es vielmehr so, dass Du mit propritären NVIDIA-Treiber die manuelle Installation per Installscript meinst und einen NVIDIA-Treiber aus den Repos nutzt bzw. in Verwendung hast? Wenn letzteres, dann lass Dir erklären, dass der NVIDIA-Treiber aus dem Community Repo ebenfalls ein propritärer ist. “ Ähm, ja, äh nein. äh weiss nicht Also ich hatte das bisher so verstanden, dass ich keinen prop. nutze, weil ich ihn nicht per Hand und Script reingehämmert habe. Ich habe nu…

  • Hallo zusammen. Ich überlege derzeit 2 Rechner auf Tumbleweed umzustellen. Nachdem ich mich nun etwas eingelesen habe, stellen sich mir dennoch 2 Fragen, zu jedem eine: 1. EeePC mit 11.4 und den Evergreen Repos: hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht? Das wäre ja doch ein massiver Sprung was die Entwicklung von Paketen angeht; Evergreen hat zwar Bugfixes, aber keine echten Neuerungen. In Tumbleweed hingegen finden sich brandneue Sachen. Rechnet ihr da mit massiven Problemen (so dass es sinnv…

  • wlan Verbindung opensuse 12.1

    Echidna - - Netzwerk & Internet

    Beitrag

    Zitat von tomfa-ng: „Standardeinstellungen KDE bei der Gnome Live-CD? Lassen wir es jetzt mal lieber. ;)“ ... Vielleicht meldet er sich ja nochmal und schafft es dann auch sich etwas klarer auszudrücken.

  • wlan Verbindung opensuse 12.1

    Echidna - - Netzwerk & Internet

    Beitrag

    Zitat von tomfa-ng: „ 1. Den KNetworkManager gibt es unter openSUSE 12.1 nicht mehr. 2. Was ist wenn Gnome, XFCE (DEs auf GTK aufbauend) verwendet wird? Da wäre das nm-applet ratsamer. “ Streng genommen schon richtig aber es gibt immer noch das Symbol im Systray (wenn es nicht ausgebelendet ist) und da er schon geschrieben hatte, dass er neuer SuSE User ist, habe ich einfach mal unterstellt, dass er die Standardeinstellungen (also KDE) übernommen hat. Halte das hier auch nicht für ein Hardware- …

  • wlan Verbindung opensuse 12.1

    Echidna - - Netzwerk & Internet

    Beitrag

    Zitat von els: „das icon im systray ist vorhanden zeigt aber keine verfügbaren netzwerke an“ Du meinst wenn du es mit links anklickst? Ist ein Häckchen bei "Drahtlose Verbindungen aktivieren"? Dann geh mal auf "Verbindungen verwalten", das Icon selbst zeigt dir normal nur Netze an die du schon eingerichtet hast. Auf dem Reiter "Drahtlos" kannst du über den Button "Hinzufügen" alle Einstellungen vornehmen.

  • wlan Verbindung opensuse 12.1

    Echidna - - Netzwerk & Internet

    Beitrag

    Zitat von els: „ ...über YaST2 - netzwerkeinstellungen bekomme ich einen wireless network adapter AR9285 gezeigt ... es besteht aber keine verbindung ... “ Grundsätzlich gibt es 2 Möglichkeiten: - wenn du das Notebook nur zuhause nutzt kannst du eine statische, also feste Konfiguration beim Systemstart einrichten. - wenn du mit dem Ding öfter mal unterwegs bist und verschiedene WLAN Stationen nutzen willst wäre die Konfiguration über den KNetworkmanager zu empfehlen. Da dir der AR9285 angezeigt …

  • Na, das nenne ich doch mal Timing. Bis gerade eben war ich anderweitig eingespannt und hatte das Problem zurück gestellt... Fix mal gemäss Zitat von akI: „https://bugzilla.novell.com/show_bug.cgi?id=731221“ vorgegangen und siehe da: es funktioniert - Freude Freude Da ich früher Probleme hatte diese Bugzillaeinträge richtig zu interpretieren, hier mal das Ganze in meinen Worten: In der Datei /lib/udev/rules.d/97-bluetooth-hid2hci.rules muss eine Zeile geändert werden Im Abschnitt # Logitech devic…

  • Na, irgendjemand über die Feiertage eine Erleuchtung bekommen? [edit]Nein? na super...[/edit]

  • openSuse 12.1, Oh je ...

    Echidna - - Lob & Kritik

    Beitrag

    Guten Morgäääähn. Zitat von thomas23: „ oder: Quellcode (1 Zeile)“ Bin nach der Buntklickermethode von achim0815 vorgegangen.Quellcode (3 Zeilen) Meine gesammelten Mails sind alle wieder da. Nur muss ich jetzt erstmal alle Einstellungen und Konten neu einrichten, dann werde ich sehen wie sich KMail beim Abholen von Nachrichten verhält... @Thomas23: vielen Dank

  • openSuse 12.1, Oh je ...

    Echidna - - Lob & Kritik

    Beitrag

    Zitat von da-sudel: „versuch mal >datei/nachrichten importieren/importieren von mbox (oder ordnerlisten aus kmail)>den ordner auswählen in den deine mails liegen bei kmail .KDE4/share/apps/kmail...............“ Werde ich morgen ausprobieren. Im Moment habe ich erstmal noch das Problem, dass KMail sich direkt nach dem Start selbst beendet. Für heute habe ich einfach keinen Bock mehr. Ich bin seit 6.irgendwas bei SuSE und hatte ab 9.0 begriffen, dass ich die X.0 Version einfach immer überspringe u…