Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 163.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen, ich nutze die "Tumbleweed" Distribution wobei es bei mir jetzt mittlerweile häufiger zu "Kernel Panics" kommt und das System komplett einfriert. Folge Fragen hätte ich: - Gibt es vielleicht ein anderes Kernelrepository, welches ich verwenden kann? - Nimmt die Qualität des Kernels eher ab? Oder ist das ein subjektiver Eindruck? Beitrag verschoben

  • Habe jetzt mittlerweile die entsprechende Antwort selbst gefunden. CUDA läuft nur mit dem proprietären Treiber. Aber ist es sinnvoll, diesen unter "Tumbleweed" zu installieren? Mein letzter Stand ist, dass aufgrund der vielen Kernelupdates eher davon abgeraten wird.

  • Hallo zusammen, ich nutze openSUSE-Tumbleweed und wollte fragen, ob die Nutzung der Cuda-Funktion auch mit dem freien Nouveautreiber möglich ist. Als Grafikkarte kommt eine Nvidia GT 210 mit 1GB zum Einsatz. Laut Spezifikationen soll die Karte Cuda können. Aktuell bekomme ich folgende Ausgabe: Quellcode (24 Zeilen) Eine ergänzende Frage: Bei den "Preferences" wird "don't use GPU while active" aufgelistet. Wie kann ich diese Einstellungen ändern?

  • Für Herrn Eßer tut es mir sehr leid. Er hat sehr viele Bücher geschrieben, u.a. auch ein exzellentes LPI-Vorbereitungsbuch…

  • Zitat von Berichtigung: „Normalerweise genügt es den jeweiligem Provider die gesamte Konfig des Interfaces via DHCP zu überlassen. Wenn du das nicht möchtest, stelle einfach jeweils das korrekte Gateway ein. “ Dafür habe ich jetzt yast aufgerufen und konnte bei "Software -> Netzwerkeinstellungen" keine Option für NetworkManager finden so dass ich erstmal unter "Globale Optionen" "Wicked-Dienst" eingestellt habe. Dort finde ich dann in der Tat eine Option "Standardroute über DHCP" ändern. Dies is…

  • Zitat von Sauerland: „Hast du mal versucht, die /etc/resolv.conf zu löschen/umzubenennen? Und dich dann per UMTS verbunden? “ Habe mal folgendes gemacht: Quellcode (1 Zeile)Danach habe ich über das Applet eine Verbindung aufgebaut und konnte zumindest über die Konsole google.de anpingen. Der Server hat auch geantwortet. In Firefox konnte ich leider keine neuen Seiten aufrufen. Insgesamt sieht es schon vielversprechend aus. Danke Sauerland!

  • Zitat von Sauerland: „pcmciautils ist installiert? “ So wie ich das überblicken kann, ja: Quellcode (3 Zeilen)

  • Zitat von sterun: „Hast du die Firmware des Speedport mal aktualisiert? “ Den Speedport habe ich momentan nicht hier. Ich möchte mit meiner UMTS-PCMCIA-Karte und eingelegter o2-Karte eine UMTS-Verbindung aufbauen. Ich hatte sie vor kurzem aktualisiert, jedoch verstehe ich nicht, was das mit dem Speedport zu tun hat.

  • Hallo zusammen, für meine openSUSE-Tumbleweed-Installation nutze ich einen Laptop, den ich über die Jahre immer wieder aufgerüstet habe. Das Gerät hat noch einen PCMCIA-Slot, in den ich eine Novatel Wireless Merlin U740 eingesteckt habe. Das Netzwerk wird über Network Manager gesteuert dmesg zeigt beim Einstecken der Karte: Zitat: „[427799.552433] usb usb9: USB disconnect, device number 1 [427799.552776] ohci-pci 0000:0e:00.0: USB bus 9 deregistered [427799.553058] ohci-pci 0000:0e:00.1: remove,…

  • Zitat von ThomasS: „War der Link in meinem Post #6 nicht das, was du wolltest? “ Die Seite kannte ich schon und wollte mich auf der Mailingliste anmelden. Leider kam keinerlei Rückmeldung, so dass ich dein Posting zum Anlass nahm, die Gruppe per Mail anzuschreiben. Die Treffen werden laut Webseite auf der Mailingliste bekannt gegeben…

  • Zitat von ThomasS: „Die Bootreihenfolge! [..]Die "richtige" Taste ist oft "F9" oder "F12", konkret bei dir kann es auch eine andere Taste sein. “ Exakt, bei mir ist es F12 aber letztendlich musste ich doch ins BIOS um dem Computer klar zu machen, dass er vom USB-Stick booten soll. Weiß auch nicht woran das genau liegt. Jedenfalls habe ich nun eine frische Tumbleweed-Installation.

  • Konnte das Problem mittlerweile lösen und bin wie folgt vorgegangen: - USB-Stick an Laptop angeschlossen - bootet in die Installationsroutine - USB-Stick wieder an den PC angeschlossen und mal im BIOS nachgeschaut: - Dort habe ich festgestellt, dass der Stick erkannt wurde und habe im Boot-Sequence-Menü eingestellt, dass der PC als erstes Bootgerät den Stick (Verbatim Store and Go) nehmen soll. Somit ist die Thematik geklärt.

  • Ja ich habe auch andere USB-Ports auf dem Mainboard ausprobiert. Das Board ist ein Gigabyte GA-G41M-ES2L, welches ich mal mit Libreboot flashen wollte, dies aber letztendlich nicht durchgezogen habe. Im Wiki habe ich mich an diesen Abschnitt gehalten (wobei der Text schon ziemlich alt ist). Und hier ist die Ausgabe des fdisk-Befehls Quellcode (3 Zeilen)

  • Zitat von utrac3: „Mich würde noch interessieren wie sich Akkulaufzeit “ Ich nehme an, dass die Akkulaufzeit schlechter als unter macOS ausfällt. Laut diesem Artikel verfahren die Notebookhersteller wohl so, dass sie Patches für einen stromfressenden SATA-Treiber mitliefern, dass Problem aber im Kernel selbst nicht wirklich beheben wollen. Eventuell ist diese Stelle des Artikels nicht mehr aktuell aber dies ist zumindest mein letzter Stand…

  • Grüß euch, folgendes Problem: Ich habe mir das aktuelle "Tumbleweed"-ISO nun schon mehrmals heruntergeladen und sowohl den Weg über die Shell (mit dd) als auch über das Programm "ImageWriter" ausprobiert, der den Stick wohl einwandfrei beschreibt. Ich stöpsele dann im Anschluss den Stick an meinen PC an, habe im Bootmenü sowohl USB-HDD als auch USB-CDROM ausprobiert aber letztendlich komme ich nicht ins Installationsmenü von Tumbleweed (Installation, Boot from Hard Disk etc.) Im openSUSE-Wiki ha…

  • Zitat von ThomasS: „Du meinst also doch richtige Menschen! “ Ja richtig. So eine Art "Stammtisch mit Vorträgen" stelle ich mir vor. Vielleicht, dass man auch mal einen Bug-Jam bei jemanden macht, sich trifft, mal den Bugzilla durchgeht, Bugs verifizieren. Auch mal den Linux Presentation Day organisieren, fachsimpeln etc.

  • Zitat von ThomasS: „Nach 142 Posts stellt du hier diese Frage? “ Ich bin zwischenzeitlich wegen dem Studium umgezogen und würde gerne auch Leute außerhalb des Campus kennenlernen.

  • Suse wird von EQT übernommen

    tapwag - - Rund um GNU/Linux

    Beitrag

    Ich wollte mal nachfragen, wie ihr die Firmenübernahme bewertet. Persönlich habe ich das Gefühl, dass die Firma stetig in kurzen Zeiträumen quasi "durchgereicht" wird. Oder gibt es hier im Forum schon einen Thread dazu? Bevor ich mit openSUSE anfing war ich lange Zeit bei Mandriva als Honorarkraft und später in OpenMandriva aktiv. Ich erinnere mich noch gut daran, wie wir wobos Neuigkeiten aus Paris immer entgegen gefiebert haben. Oder wird über solche Firmenthemen, die die SUSE Linux Products G…

  • Hallo zusammen, mit 42 Jahren habe ich mich entschlossen, noch ein Masterstudium an der Hochschule Harz zu absolvieren und suche auf diesem Wege Leute, die sich für Linux (insb. openSUSE) interessieren.

  • Grüße aus dem Rheinland

    tapwag - - User stellen sich vor

    Beitrag

    Zitat von mttkrb: „Inzwischen fühle ich mich nun seit ein paar Monaten mit Opensuse Tumbleweed relativ wohl. “ Willkommen im Forum. Tumbleweed setze ich auch schon seit einiger Zeit ein und mache bei einigen Übersetzungen im Wiki und teils auch bei Software mit. Wenn Du Fragen wegen Windowsspielen mit wine hast helfe ich Dir gerne. Bitte eröffne in dem Fall einen neuen Diskussionsfaden. Viel Spaß hier.