Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 69.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin zusammen, Martin nicht wundern wenn du hier nicht die gewünschten Antworten bekommst. Dazu ist Deine Fehlermeldung gar zu dürftig. Hier kann man nur raten was ist ... bootest Du jetzt oder steckt der schon davor fest? Wenn er bootet und nur die Shell kommt, hast du mit höchster Wahrscheinlichkeit entweder standardmäßig den runlevel 3 eingestellt oder aber gar kein X installiert, was dann auch wieder zu runlevel 3 führt. Wenn das so ist --> startx udn wenn dann nix passiert, zurück auf Los u…

  • Moin zusammen, Ich kann mich Berichtigung nur vollumfänglich anschliessen! Für ein OS gilt in 1. Linie: Passt zu dem was es tun soll, tut das was es tun soll besser als andere OS, gibt zur eingesetzten Anwendung besseren Support für. Alles andere sind kindische Luftblasen. Ich arbeite sowohl mit Debian als auch SuSE (SLES und Open) und RedHat (RHEL und Cent) ... alle haben ihre Berechtigungen, Vor- und Nachteile. Und ja ich liebe PLinux (Power Linux) .... Freiheit von X .... geil Da ich zu 99% i…

  • Moin zusammen, ähäm ..... wenn zypper se -si nvidia kernel KEINE Ausgabe auch nur irgend eines Nvidia Progrämmchens liefert, kann grafikmäßig damit auch rein gar nichts gehen! Suse verwendet in dem Fall irgend einen propriäteren Grafiktreiber der halbwegs zur HW passt. Dass der mächtig Macken und Ösen hat, sieht man ja. Ergo, den korrekten Grafiktreiber installieren und gut ist.

  • Moin zusmmen, so lange / read only gemounted ist wird gar nichts gehen ..... Update ist da noch das Kleinste Problem. Ergo wie ein Vorschreiber schon bemerkte, / rw remounten und gut is. Türnich sollte man schauen warum Linux / ro gemounted hat. Aus Jux und Dollerei macht es das nämlch nicht, sondern weil ein Problem besteht und Dateninkonsistenzen vermieden werden sollen.

  • Ein paar Anfängerfragen

    Tamerlain - - Anfänger- & Startprobleme

    Beitrag

    Moin zusammen, aaalso .. der gordische Sprachknoten den der Gnom da hat kommt aus einigen Settings, die bei der Install schon so reingelaufen sind: Zypper was sagen bei Dir folgende Befehle: Quellcode (1 Zeile) Quellcode (1 Zeile) Wenn bei Beiden auch nur irgend ein Gelaber von de_DE.UTF-8 drinsteht --> herzlichen Glückwunsch, der Kandidat hat 100 Denglischpunkte. OpenSuSE ist da ein wenig glumpig ..... man kann die System- und Desktopsprache unabhängig voneinander einstellen, aber der Desktop w…

  • Moin zusammen, Berichtigung es geht eigentlich nicht wirklich um Zensur. nur mal so als Beispiel .... wenn sich ern Kerle auf offener Strasse vor Deinen 5 jährigen Kindern entblösst, würdest Du den wohl auch anzeigen (weniger beherrschte Zeitgenossen würden dem Kerle wohl handgreiflich zeigen wo Oma den Moscht gelagert hat). Da ist es nur recht und billig, wenn Forenbetreiber solche 'virtuellen Exhibitionisten' zur Anzeige bringen, dass sich die Strafverfolgung ihnen annehmen möge. mit Zensur ha…

  • Zitat von ThomasS: „An alle Mod's: Hätte ich echt nicht gedacht das es hier bei uns so krasse Typen gibt. Dann muss der Spaß eben hinten anstehen bevor solche "Kranken" hier ihr Unwesen treiben. “ Thomas, solche geistig Verirrten gibt es zuhauf im Netz und die denken ja allen Ernstes sie wären anonym. Die melden sich nicht nur in diesem Forum an um ihren krankhaften Wahn auszuleben, sondern in ganz ganz Vielen. Ich war lange Jahre Mod in nem Forum und wir haben da _jeden_ Link zu Schmuddelseiten…

  • Ein paar Anfängerfragen

    Tamerlain - - Anfänger- & Startprobleme

    Beitrag

    Moin zusammen, zypper also mein opensuse rennt rein auf englisch, da gibt es kein deutsches Gemauschel zwischendrin. Kann aber auch sein weil ich rein in der Konsole arbeite und keinen Windowmanager nutze. Wir haben hier bei uns noch Systeme, die auf Deutsch gestellt sind ... da rollen sich mir jedesmal die Fußnägel auf wenn ich die administrieren muss.

  • Ein paar Anfängerfragen

    Tamerlain - - Anfänger- & Startprobleme

    Beitrag

    Moin zusammen, zypper die Computersprache ist nun mal englisch und wird es wohl auch immer bleiben. Man verwirrt sich bloß selber wenn man alles auf Deutsch stellt, Hilfe benötigt und dann die Hilfeanweisungen die englischen Wörter benutzen. Dann kruschtelt man grad als Anfänger wieder ohne Ende herum. Mir persönlich ist ein auf deutsch gestelltes OS ein absoluter Graus. Meine Betriebssysteme laufen allesamt auf englischer Sprache.

  • Benutzer nicht anmeldbar

    Tamerlain - - Anfänger- & Startprobleme

    Beitrag

    Moin zusammen, ich lese schon. Allein Dein Lösungsvorschlag ist nicht ok. Du weisst rein gar nichts darüber, was dieser spezielle service account möglicherweise für sudorechte etc. p.p. hat und darum nicht mal eben so easygoing ersetzt werden kann - erst Recht nicht von einem User, der von Linux eigentlich keine Ahnung hat. Da ist das su - vom Root aus bzw. Anlegen eines Testusers und checken ob es mit dem klappt der geringstmöglich üble Ansatz um Fehlersuche zu betreiben was da möglicherweise h…

  • Benutzer nicht anmeldbar

    Tamerlain - - Anfänger- & Startprobleme

    Beitrag

    Moin zusammen, zum Test ob der User an sich nen hau weg hat, als root mal ein su - <ebenderusername> machen und schauen ob der su wechseln kann bzw. ob der Wechsel tut aber Fehler in der Konsole aufpoppen. Deine Fehlermeldung lässt mich vermuten, dass bei dem Absturz wohl mit dem home oder dem X des Users was hups gegangen ist. Auch hier der Test: Lege Dir mit dem Yast einen testuser an und versuche, ob du dich mit dem dann einloggen kannst. Geht das, hat Dein Serviceuser einen Hau weg. Melina w…

  • kein Sound =/

    Tamerlain - - Anfänger- & Startprobleme

    Beitrag

    Moin zusammen, Mondkind läuft bei Dir der packagekitd? Das ist nämlich der 'Werker' im Hintergrund. Der wird vom gnome-session-daemon aufgerufen und der ist der Verursacher von auto Updates. Komplett abstellen kann man den mit einem Tool namens dconf-editor (ist in der Distri dabei, musst es dir ggf. aber noch installieren).

  • Moin zusammen, Erich OpenSuse13 ist steinalt. Da hat sich in Richtung Leap 15 richtig was getan. Da kann es gut sein, dass so ein Feature auch mal noch buggt weil es mit der CPU Problemchen hat.

  • Zitat von Egostra: „Zitat von erich_s: „ich werde dann wohl den workaround (root, suspend to disk) nutzen. “ Das scheint aber auch keinen vernünftigen Suspend auszulösen, da ja das Grub-Menü erscheint. “ Moin zusammen, Egostra das stimmt so nicht ganz. Im suspend to disk fährt die Kiste fast komplett runter (minimaler Stromverbrauch). Einzig die Einstellungen VOR dem suspend werden noch im RAM irgendwo im letzten bit gespeichert (daher der minimale Stromverbrauch). Ansonsten benimmt sich die kis…

  • kein Sound =/

    Tamerlain - - Anfänger- & Startprobleme

    Beitrag

    Moin zusammen, hört sich für mich eher so an als hätte sich der Soundtreiber verabschiedet. Sicher dass automatische Updates installieren ausgeschaltet ist?

  • Zitat von Thomas220: „Hallo zusammen, bin kurz vor dem Verzweifeln. Habe mich in Foren und auch den Helps umgesehen, aber nichts gefunden, was mein Anliegen voranbringt. Im Verzeichnis /var/spool/ steht genau eine Datei. Den Dateinamen kenne ich nicht, hat aber die Anfangssyntax "KREP" gefolgt von weiteren unbekannten Zeichen. Die Datei hat eine unbekannte Anzahl Zeilen. Die Zeilen haben eine unbekannte Länge. Die Zeilen beginnen mit verschiedenen Buchstabensequenzen. Diese Datei möchte ich zeil…

  • Swissbigfoot, mach Dich frei von der Oberfläche und nutze die Commandline. Die ganzen Linux Einstellungsbefehle etc. kann man in guten Büchern gut erklärt nachlesen und lernt nebenbei so sein System noch besser kennen (also das was unter dem Oberflächenkittel so vor sich hinwerkelt). Positiver Nebeneffekt ... auf der Commandline ist man ordentlich schneller als durch das Zusammenclickern über die Oberfläche. Wenn ssh nicht tut, kann man vom entfernten Rechner auch mal eine ssh connect mit -vvv v…

  • Kernel Panic nach update

    Tamerlain - - Anfänger- & Startprobleme

    Beitrag

    Zitat von brendiee: „Quellcode (4 Zeilen)Filesystem Zoo ist gut ;), aber als Anfänger habe ich bei der Installation die vom System vorgeschlagenen Einstellungen übernommen. Der PC ist Minimum 12 Jahre alt, war damals schon ein Auslaufmodell, bleibt öfters hängen und hat seine Schuldigkeit irgendwie auch getan. Ich werde mir zu Weihnachten, n neuen schenken. Ein paar Hinweise zur Aufteilung der HDDs bei der Neu-Installation (wird ne SSD und ne zweite größere Festplatte enthalten), damit genau sol…

  • Moin zusammen, joa ... manchmal vergesse ich im Eifer des Gefechts, dass viele Leute sich noch nicht intensiver mit den Möglichkeiten der Partitionierung unter Linux befasst haben. Ich komme gar nicht mehr auf die Idee nicht zu partitionieren oder den LVM nicht zu nutzen.

  • Moin zusammen, Bruce hast Du btrfs als Filesystem genommen? Wenn nein, haste nicht richtig partitioniert und auch keinen LVM verwendet. Bei non btrfs sollte /boot zwingend auf ner eigenen Partition liegen, macht das Leben angenehmer. Weiter Partitionen in der Systemvolumegruppe für /var, /var/log, /tmp, /usr, /opt wären sinnvoll, natürlich unter LVM das Ganze, damit man de Gusto vergrößern kann auf Bedarf. Daten in die Daten Volumegruppe (die darf dann auch gerne eine weitere Festplatte sein).