Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 223.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So ! Vielen Dank. Das mit dem Patchen hat funktioniert. Nur zwei Anmerkungen wenn andere das nachmachen wollen. Ausgepackt wird mit : Quellcode (1 Zeile) und nicht mit -A. -A zeigt die adavanced Options an. und dann : Quellcode (1 Zeile)Und zupp funktioniert mein neuer Kernen :-). Danke vielmals Ulli

  • Den Treiber hatte ich ja initial im System. Ich bin ja nur auf den NVDIA umgestiegen weil der mit eingeschalteter 3D Beschleunigung andauernd eingefroren ist und ohne war alles ein wenig träge. Ulli

  • Also mit dem Paramter --apply-patch des Installers geht es schon mal nicht. Also probiere ich es morgen mal mit auspacken und dann den Installer "per Hand" aufrufen (nach dem Patchen). Schon mal Danke für den Hinweis. Ulli

  • Blöde Frage : Wie patche ich den den NVIDIA-Linux-x86_64-340.107.run ??? Ulli

  • Jau, bereits geschehen. Sonst könnte ich gar nicht antworten. Soll das jetzt heißen mit dem Kernel bin ich am "Ende" oder ist zu erwarten das es mit einem späteren doch wieder geht oder das Nvidia noch mal ein Update nachschiebt ? So alt war der letzte Treiber noch gar nicht 8.2018 noch kein Jahr. Ulli

  • So, jetzt habe ich den Salat. Soeben ist der 5.0.0-1 Kernel rein gerauscht und jetzt steigt mein NVIDIA-Installer (NVIDIA-Linux-x86_64-340.107) aus und sagt er könne die Kernel-Module nicht kompilieren. Die letzte Meldung im Install-Log ist gcc1 meine er müsse einige Warnings als Errors behandeln. Tja, watt nu ? Ulli

  • Pronterface

    beeblebrox - - Software & Anwendungen

    Beitrag

    Hallo, hat schon mal jemand die Pronterfacesoftware für 3-D-Ruck installiert ? Im YAST finde ich sie. Startet auch, aber wenn ich einen STL-File laden will tauchen nur Fehlermeldungen auf weil sie meint skeinforge nicht zu finden. Wenn ich die Platte komplett durchsuche ist das auch nicht zu finden. Im Repo finde ich skeinforge auch nicht. Ulli

  • RipperX unter OpenSuSE 15

    beeblebrox - - Software & Anwendungen

    Beitrag

    Dann erst mal vielen Dank für dir Tipps. Muss ich jetzt erst mal ausprobieren. Thx Ulli

  • RipperX unter OpenSuSE 15

    beeblebrox - - Software & Anwendungen

    Beitrag

    Hallo, für Opensuse 15 finde ich kein RipperX. Nur im enzokiel Repo finde ich eine Version für 42.3. Die funktioniert zwar, semmelt aber beim Druck auf CDDB ab mit folgender Meldung in der Shell "ripperX: symbol lookup error: ripperX: undefined symbol: _ZNK6TagLib6String6to8BitEb". Der Versuch das Teil selber zu kompilieren scheitert daran das .config fehlenden Libs anmeckert die meiner Meinung aber da sind. Gibt es ein Quelle für ein funktionierenden RipperX für 15.0 ? Ulli

  • GCC 8.2

    beeblebrox - - Software - Installieren & Aktualisieren

    Beitrag

    THX, ok wenn dann a "Rua ist" Ulli

  • GCC 8.2

    beeblebrox - - Software - Installieren & Aktualisieren

    Beitrag

    Ich glaube es ist das 3te "Continue" das ich abnicken muss. Ulli

  • GCC 8.2

    beeblebrox - - Software - Installieren & Aktualisieren

    Beitrag

    Es gibt auch keine Fehlermeldung. Der NVIDIA-Installer sagt mir nur das er sieht das der Kernel mit 8.2 übersetzt ist und sagt mir ich habe aber nur GCC 7.xx. Ich könne weitermachen wenn ich wüsste was ich tue. Läuft dann aber nach Quittierung ohne Probleme durch und funktioniert auch tadellos ! Ulli

  • GCC 8.2

    beeblebrox - - Software - Installieren & Aktualisieren

    Beitrag

    Wenn ich meine NVIDIA Treiber selber compiliere mault der Installer immer das er gerne GCC 8.2 hätte da der Kernel mit diesem übersetzt wäre. Gibt es schon irgendwo eine offizielle Version für GCC 8.2 für Leap 15.0 ? Ich finde nur welche für LEAP 42.3 und Tumbleweed. Ulli

  • Nö, meckern kann ich auch nicht. Da hatte ich mit den regulären je nach Rechner mehr Probleme. Bei meinem ollen Desktop ging plötzlich mit einem Kernel kein USB mehr. Beim nächsten war wieder alle tacko. Das hatte ich in den paar Wochen mit dem Stable bisher noch nicht und das ist schon der 5te Kernel Ulli

  • Geht man da nicht die Gefahr ein öfter mal einen "instable" zu kriegen ? Ist ja nicht schlimm. Die letzten 4 halte ich jetzt immer nach. Ulli

  • My lovely. Die Kernel von Stable rauschen ja rein wie Schnee Ist das immer so !? Ulli

  • Zitat von Sauerland: „Update wird klappen, wenn man es richtig macht..... “ Soll heißen ???? Ulli

  • Und schon wieder ein neuer Kernel 4.18.14-1.gce1c446-default. Und auch diesmal hat das neu installieren des NVIDIA-Treibers funktioniert. Kommt bei dem Stable-Repo jetzt alle 2 Tage ein neuer Kernel raus. Ist doch etwas mühselig immer neu den Treiber zu bauen Ulli

  • Zitat von sterun: „womit erstellst du ein Backup? “ Aus alter Gewohnheit mit Clonezilla (keine Ahnung ob es was besseres gibt). Die zweite SSD sitzt im Ultrabay für das DVD-Laufwerk und ist auch bootfähig (mit multibootusb gemacht) und kann neben Clonezilla noch GPARTED und ein "Rettunglinux" booten. Kein Kabelgefrikkel. Einfach nur Backup raus -> Backup rein. Zum Experimentieren einfach nur klasse. Ulli

  • Zitat von HarryMalaria: „Jetzt sehe ich, dass du einen "alten" Nvidiatreiber hast. Ich hab den 390.87-lp150.10.1, G04. Wie es aussieht, betrifft es dann alle Nvidiaversionen. Mit dem Kernel .16 läuft alles bestens. Es ist wohl am besten auf eine neues Kernelupdate oder ein Treiberupdate zu warten und derweil den alten Kernel zu verwenden. “ Nee, du hast den Thread nicht ganz gelesen. Der letzte Kernel der bei mir lief war der .7 und dann war bin einschliesslich .19 Feierabend. Jetzt habe ich den…