Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 189.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin zusammen, mit Fakenews hat das rein gar nichts zu tun. MitwirkPFLICHT heisst nunmal Mitwirkpflicht. Und da ist es schnuppe ob man eine Aussage tätigt, seine Unterhose abgibt oder der Durchsuchung des Laptops zustimmt und das Passwort rausrückt. Macht man das nicht (IMMER vorausgesetzt man belastet sich dadurch nicht selbst - was keiner muss), kann der Richter Beugehaft gegen einen verhängen. Punkt. Aus.

  • Moin zusammen, ich bin weder juristischer Sachverständiger noch muss ich hier irgendwem was beweisen, da bist Du auf dem falschen Dampfer. Es steht nunmal im Gesetz drin dass Beugehaft zu verhängen ist, wenn ein Zeuge seiner Mitwirkungspflicht nicht nachkommt und gut ist. Dass das vor der Insichtnahme von Daten auf einem Laptop sicher nicht haltmachen wird, sollte einem eigentlich der gesunde Menschenverstand sagen. Nebenbei erfordert es hier genau eine Suche im Gockel und gleich der erste Eintr…

  • Moinsen zusammen, Wurzel lies im Strafrecht nach. Da steht das. Scytale sicher das Recht sich selber nicht zu belasten hat jeder. Und wenn Du so viel Illegales auf Deiner Hardware rennen hast, isses wahrscheinlich besser da den Deckel draufzuhalten. Allerdings wenn es wirklich wichtig ist und Du trotzdem aus den genannten Gründen nicht kooperierst, kann ein Richter auch entscheiden, Deine Kiste zu hacken (ob die das dann hinbekommen, steht auf nem anderen Blatt). Ansonsten, wenn Du nix Illegales…

  • Zitat von Sauerland: „Zitat: „[drm:intel_enable_lvds [915]] *error* timed out waiting for panel to power on “ Such mal danach, das ist ein Timing Problem zwischen dem Intel und LVDS.Evtl. würde ein neuerer Kernel helfen...... “ Moin zusammen, *hust* neuer Kernel ist eh sinnvoll nach dem erneuten Bugfiasko der Intel CPUs, der kürzlich aufgedeckt wurde.

  • Moinsen zusammen, falsch. Wenn die der Ansicht sind, im Zuge der Ermittlungen an die Daten ranzumüssen die auf Deinem Lappi/Handy/whatever sind dann gibst Du ihnen entweder die Zugangsdaten oder Du wanderst in Beugehaft (nennt sich Behinderung der Ermittlungen und das ist hierzulande strafbar). Dieses Gesetz soll nun lediglich auch auf virtuelle Identitäten _ausgeweitet_ werden. Das hat aber nichts damit zu tun, dass Du bereits jetzt Deine Zugangsaten zu real greifbaren technischen Geräten rausg…

  • Moinsen zämme, weissu wenn die Dich auf dem Kieker haben, wanderste für bis zu 6 Monate in den Bau wenn Du die Passwörter nicht rausrückst. Nennt sich Beugehaft. Insofern kommen die da immer ran wenn sie wollen ... keiner wird seinem Chef erklären wollen, dass er die nächsten bis zu 6 Monate im Bau hockt, weil er die 'Offiziellen' nicht an seine Daten lassen will. Allerdings im Zuge der Mobilität können ja theoretisch auch Leute an die mobilen Geräte kommen, die da nix zu suchen haben. Und da is…

  • Moin zusammen, da ich ohne LVM kein Linux mehr betreibe - egal ob privat oder Geschäft ist XFS da keinerlei Option - nicht mal ansatzweise. Verteufeln tu ich das auch nicht - es ist ein FS, was genauso stabil oder auch nicht läuft wie andere FS auch. Andererseits ... ein FS was sich ohne es komplett plattzumachen und neu aufzubauen nicht (online) vergrößern lässt - geht meiner Ansicht nach gar nicht.

  • Zitat von angel54: „ Jetzt will ich den Win10 Müll weghaben und kriege nur Probleme. Wenn das ok ist, werd ich die Partitionen lassen wie sie sind und den Drucker wieder hinbiegen. “ Moin zusammen, und warum machst Du die Festplatte nicht komplett platt und installierst das Linux vernünftig komplett neu? Das ist doch (sorry) ausgemachter Blödsinn dass man ein Win nicht wegbekommt von der Platte. Ach ja ... vom xfs würde ich tunlichst alle 10 Finger lassen .... Filesystem eben mal unter LVM vergr…

  • Zitat von Keule_71: „Sollte die Suse Version Leap15 sein, wird das Problem durch das Update des Paketes libgnutls30 auf Version 3.6.7-lp150.9.1 verursacht. Als kurzfristige Lösung kann man auf die Vorgängerversion 3.6.2-lp150.6.1 zurück gehen. Das kann natürlich nur eine vorübergehende Lösung sein, bis das Problem zuverlässig gelöst wurde. “ Moin zusammen, Unfug. Genau diese Version rennt hier massenhaft ohne jegliches Problem mit evolution. Der Fehler liegt wohl eher am Provider.

  • Moin zusammen, rechte Maustaste auf dem Desktop und Haken weg bei keep aligned.

  • Moin zusammen, Sauerland das Eine muss das Andere ja nicht ausschliessen. Aber Daten retten würde ich in jedem Fall zuerst machen :-), danach kann ich spielen und wenn ichs komplett kaputtspiele ist es nicht so schlimm, die Daten habe ich ja sicher. Ob nur der KDE kaputt ist, wissen wir leider nicht, der TE hat sich was die Fehlermeldung angeht extrem bedeckt gehalten, daher mein Hinweis auf die Glaskugel. Aus dem Bisschen was er gepostet hat, habe ich zumindest den leisen Verdacht, dass da auch…

  • Moin zusammen, och Sauerland, die Eifersüchteleien von Alero jucken mich herzlich wenig. Und wenns 100 mal nen Anfängerforum ist, Anfänger können von Profis nur lernen unbd auch die Profis wissen nicht immer alles, so dass diese von dem hier Geposteten auch noch jede Menge lernen können. Beidseitiger Win-Win würde ich sagen - wenn man die Eifersüchteleien und Komplexe mal beiseite lassen würde. Und ich bleibe dabei, der TE wird mit einem Knoppix (oder anderem Rescue) System welches ihm die Siche…

  • Zitat von Alero: „Tja ...Ratschlag: Setze das System neu auf. Aber diesmal mit Leap und nicht mit Tumbleweed. Sichern wirst du nichts mehr können. “ Moin zusammen, wieso das denn Alero? Mit nem Knoppix z.B. booten, das FS einhängen wo die zu sichernden Daten drauf sind, die Daten wegsichern auf ne USB Platte und dann neu installieren. Warum sollte das nicht gehen können (natürlich unter Voraussetzung dass das FS noch mountbar ist)?

  • Moin zusammen, naja Infos .... wäre ja mal nett zur Abwechslung. aber sich bei nem simplen update den X zu zermeiern .... das ist schon ne Nummer für sich. Dass so ne Kiste mal nicht hochkommt ok ... passiert. Hab ich letztens auch geschafft .... irgend einen Blödsinn mit dem dracut gemacht und zack .... die ganze Prozedur mit Rescue System und chroot, Fehlersuche und die init neu bauen. Der Mount der komplett verschlüsselten Festplatten hats dann auch nicht unbedingt einfacher gemacht *gg*. Abe…

  • opensuse als Server

    Tamerlain - - Server

    Beitrag

    Zitat von unpluged: „Danke für deine Antwort. Ich war schon etwas deprimiert. Mir fehlt nämlich die Lust, mich (wenn ich es werde) auch noch in RedHat einzuarbeiten, um einen Server (SUS) aufzuziehen. Die Hauptkritik der Vorposter ist ja, der jährliche Updaterythmus. Wobei hier kann es vielleicht sinnvoll sein, sich bei Suse eine Lizenz zu ergattern. Für einen Windowsserver würde auch sofort Geld auf den Tisch gelegt werden. Grüße unpluged “ Ein Linux ist ein Linux ist ein Linux ..... und SuSE u…

  • Moin zusammen, warum beschleicht mich die Ahnung, dass der TE absolut so mal gar keinen Plan hat was er da tut? Und zum 1001. mal: Wenn der Windowmanager nicht tut, kann er kaputt sein, muss aber nicht. Wenn aber der gesamte X Stack nicht hochkommt dann stimmt was am xorg nicht, ergo --> man xorg, lesen, verstehen und dann schauen obs reparabel ist. Wenns nicht geht, huier dann die richtigen Fragen stellen. > oder man zypper --- ggf. lässt sich die schräg gelaufene Update noch iwi retten. Um blo…

  • Moin zusammen, wie sich Dein Rechner meldet ist Schall und Rauch, das kann man einstellen wie man will. Deine Kiste könnte sich auch mit Uzzelbruzzel melden. 2. wie ich schon sagte, manpages lesen und Dir fehlt vermutlich der X und der Windowmanager. Daher --> man zypper, damit Du dann sehen kannst, was istalliert ist uns was nicht. Alternativ, yast auf Commandline Ebene. Deine Fehlerbeschreibung ist leider nicht dazu angetan hier konkret zu helfen und meine Glaskugel ist aufgrund wiederholter S…

  • Moin zusammen, tja, wenn du was Anderes als Leap 42.3 installiert hast, fress ich nen Besen ... mit Stiel und ohne Salz. Auf Deiner Kiste ist niemals Leap15 drauf. Weder .0 noch .1! Schau Dir mal die Dateien unter /etc/zypp/repos.d an. Ich wette 10:1 dass da Leap 42.3 drinsteht und von 15.0 weit und breit nix zu sehen ist. Alternativ zypper lr --uri.

  • Moin zusammen, manpages lesen --> man zypper, und vor allem man xorg So ins Blaue hinein würde ich raten, der gesammte X Stack fehlt sowie der Windowmanager.

  • Moin zusammen, der sshD ist beim Leap standard AUS - ohne den geht kein ssh rein. Ergo den sshd auf der Linuxbox starten und Spass haben Ob der an ist kann man ganz leicht testen mit einem simplen telnet auf den Port 22 der Kiste. Was Putty angeht - Dir ist aber schon bekannt, dass es mittlerweile Version 0.71 gibt? Vielleicht mal nen Upgrade ins Auge fassen BTW. Putty-ND ist der Putty nur eben mit Fenster in Laschen statt für jede Verbindung extra nen Fenster aufzumachen. Finde ich persönlich g…