Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wine ist ein Akronym für WineIsNotAnEmulator. Ursprünglich wurde es entwickelt um beim Crossprogrammieren/kompilieren schnell mal testen zu können. Es war nie dafür gedacht, Windows Programme unter Linux laufen zu lassen. Dass sich das so gut entwickelt hat, und die Leutejetzt glauben, man könne damit problemlos Windowsprogramme laufen lassen, bedauere ich. Wenn man die Windowsprogramme genügend gut und tief kennt, kann man auch ziemlich viel zum Laufen bringen. Nur, was -zum Teufel- hindert dic…

  • Zitat von KosstAmojan: „@Berechtigung: ein virtuelles Windows, zb mit Virtualbox kann in einigen Fällen, gerade wenn es um Grafik geht, leider nicht sinnvoll genutzt werde, da nur eine virtuelle, langsame und in Ihrer Leistung sehr eingeschränkte Grafikkarte ohne 3D Unterstützung, etc bereitgestellt wird. Die einzige Möglichkeit hierfür wäre, zwei physische Grafikkarten zu haben, von denen eine per KVM/Qemu exklusiv durchgereicht wird. “ Es gibt mehrere Varianten der Virtualisierung. Ich verwend…

  • Die ganz Liste legt nahe, dass du dich noch nicht wirklich bemüht hast, dein Zeugs wirklich umzustellen. Der HP Scanner ist sehr wohl voll nutzbar, wenn man sich SANE selbst kompiliert. Die anderen Drucker und Scanner werden wohl auch alle laufen. Bilder von irgendwelchen Kameras? Geht. Isos brennen? Gelächter. Geht schon immer besser, als mit irgenwelchen neros. Lightscribe ist sowas von schon lange tot, dass das meine Entscheidung nicht beeinflussen würde. Warum müssen die letzten 100 Scheiben…

  • Dann verstehe ich dich überhaupt nicht mehr. Wenn du eh schon die VMs für deine dir unverzichtbaren Programme laufen lässt, warum willst du dann unbedingt das laufende System durch eine eigenwillige Krückenkonstruktion ersetzen? Zitat von Wolle1956: „Das zu erklären, würde viel Text produzieren. Deshalb lasse ich es. Ich habe wirklich viele Linux-Krachmacher angesehen und selbst unter Windows gibt es für mich absolut keine Alternative. “ Mir scheint eh, dass du längst vergangenen Zeiten nachhäng…

  • Na denn. Wenn du so versiert in Linux bist, kriegst du ja locker die Geschichte mit wine zum Laufen. Und ein .nrg zu entpacken und vernünftig zu einem .iso umzuschreiben ist auch nur eine Fingerübung. Ich meinte schon den uralten Krachmacher. Selbst die sind schon bei Version 12, oder so. Ich verstehe dich tatsächlich immer weniger. Aber egal. Mach einfach zu. Wird schon noch.