Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 507.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von baumkraxler: „ @Erleuchteter Zitat von Berichtigung: „Wenn du dich aber zu Btrfs entschließt, solltest du die Rootpartition größer anlegen. “ Sind die 80 GB, die Softloader oben beschreibt, zu wenig?? Ich habe selbst Btrfs, kenne mich kaum aus in den Unterschieden und ich dachte, mit 90 GB wäre ich gut dabei? “ Ich habe auf einem Rechner 60 GB mit BTRFS für / und auf einem anderen 25 GB, beides reicht locker aus und es ist noch jede Menge Platz vorhanden. Die Aussage das BTRFS mindeste…

  • Leap 15.1 und AMD Grafikkarte

    tomfa-ng - - Hardware & Treiber

    Beitrag

    guenter57 oder musenkuss sollte besser mal erwähnen wo genau was angeklickt wurde und evtl. die Ausgabe von zypper se -si kernel hier vorführen.

  • Leap 15.1 und AMD Grafikkarte

    tomfa-ng - - Hardware & Treiber

    Beitrag

    Zitat von sterun: „Dann mach mal (wieder als Root mit su): Quellcode (1 Zeile)“ Weshalb nochmals? Nur weil uname den 4.12er Kernel ausgibt? Ist doch klar, wenn damit und nicht dem 5er Kernel gestartet wird.

  • Leap 15.1 und AMD Grafikkarte

    tomfa-ng - - Hardware & Treiber

    Beitrag

    Zitat von guenter57: „@tomfa-ng: Die Eingabe von: /usr/sbin/modprobe -c | grep -i "1002.*15d8* ergab Quellcode (2 Zeilen)Auch als su keine Ausgabe “ Hier: Quellcode (2 Zeilen)mit Quellcode (2 Zeilen)Könntest also auf Besserung hoffen durch die Installation des aktuellen Kernel. Müsste man nur schauen was dann mit 8821cu wird.

  • Leap 15.1 und AMD Grafikkarte

    tomfa-ng - - Hardware & Treiber

    Beitrag

    Solange der 4.12er Kernel noch läuft, bitte mal die Ausgabe von Quellcode (1 Zeile)hier vorführen.

  • Adobe Digital Editions

    tomfa-ng - - Vor der Installation

    Beitrag

    Zitat von adrenochrome1969: „Da hatte ich doch am Sonntag tatsächlich das ADE 4.5 dank deiner Anweisungen zum laufen gebracht, aber später ist es wieder "verschwunden". Seither passiert, wenn ich "wine ausführen" anwähle, genau gar nichts. Ich kann das ADE nicht einmal mehr neu installieren. “ Was ergibt denn Quellcode (1 Zeile)und Quellcode (1 Zeile)? Zitat von adrenochrome1969: „Auch finde ich "winetricks" mit YaST nicht (mehr), sondern nur Wine “ winetricks ist in Wine enthalten. Was gibt den…

  • Das war es: golem.de/news/ryzen-3000-amd-b…s-update-1907-142527.html Aber selbst wenn der Fehler noch nicht behoben sein sollte, openSUSE Leap 15.1 verwendet systemd 234 und nicht 240.

  • „Bereinigung beim Löschen von Paketen“ kannst du noch aktivieren, dann wird mehr deinstalliert, eigentlich alles was an Abhängigkeiten mitinstalliert wurde und nicht mehr gebraucht wird. opensuse-forum.de/attachment/8…5213b5e66561c1aebe8ccabf0 Mittels Zypper wäre es zypper rm -u Paket welches ich meistens so anwende, um Pakete zu löschen.

  • Zitat von keineheulsuse: „Installiert sind: libpcsclite1 - PC/SC Smart Card Library pcsc-ccid - PCSC Driver for CCID Based Smart Card Readers and GemPC Twin Serial Reader pcsc-lite - PC/SC Smart Cards Library vom Repository security:chipcard / openSUSE_Leap_15.1 “ Und wie schaut es nach der Installation von pcsc-acsccid aus?

  • Adobe Digital Editions

    tomfa-ng - - Vor der Installation

    Beitrag

    Man braucht kein Windows oder Mac OS um E-Books verwalten und lesen zu können. Die „größte“ Hürde, welche für einige Bücher durchgeführt werden muss, hast du schon genommen. Du kannst E-Books mittels GNU/Linux kaufen, herunterladen und auf den E-Book-Reader kopieren. Einige E-Books sind mittels DRM geschützt, um diese auf deinem E-Book-Reader zu lesen, musst du diesem (d)eine Adobe ID hinzufügen. Zitat von adrenochrome1969: „Nachtrag. Folgenden Textabschnitt habe ich aus dem Wikipedia-Eintrag üb…

  • Adobe Digital Editions

    tomfa-ng - - Vor der Installation

    Beitrag

    So, ich habe mir Adobe Digital Editions mittels winetricks und nicht PlayOnLinux installiert und konnte damit auch ein Buch mit DRM öffnen. Kauft man sich solch ein Buch, dann erhält man eine acsm-Datei, diese kann (nur) mit Adobe Digital Editions geöffnet werden und es wird ein Buch im ePUB-Format erhalten/heruntergeladen. Dieses kann in Calibre hinzugefügt und darüber zum E-Book-Reader übertragen werden, lesen ist mittels Calibre nicht möglich, dieses geht wieder nur mit Adobe Digital Editions…

  • Adobe Digital Editions

    tomfa-ng - - Vor der Installation

    Beitrag

    Nachtrag 2: Ich schaue mir das mal die Tage genau an.

  • Adobe Digital Editions

    tomfa-ng - - Vor der Installation

    Beitrag

    Das einzige wofür ich Adobe Digital Editions brauchte, war als ich noch Bücher/Zeitschriften über die Onleihe ausleihen und lesen wollte, sonst wurde es nicht gebraucht. E-Books, welche ich bei den bekannten Online-Buchhändlern für mein PocketBook gekauft habe, konnte/kann ich einfach herunterladen, mit Calibre oder einem anderen Programm öffnen und lesen. Auch zur Übertragung der E-Books auf mein PocketBook wurden keine Adobe Digital Editions gebraucht. Welche Version von Adobe Digital Editions…

  • Ja, es gab mal einen Firmwar-Bug (UEFI-Firmware-Bug?) welcher verhinderte das (manche) GNU/Linuxe auf Systeme mit (neueren) AMD Ryzen CPU installiert werden konnten, scheint sich aber erledigt zu haben (mehr ist im WWW zu finden). Ich selbst habe mir einen neuen Rechner gegönnt und heute zusammengebaut, unter anderem ist eine Ryzen 5 3xxx (3600) (Matisse) CPU dabei und es funktioniert bisher einwandfrei, bin gerade bei den Einstellungen und Datenübertragung vom alten System. Quellcode (27 Zeilen…

  • In der Datei $HOME/.config/mimeapps.list unter [Added Associations] sollte folgender (ähnlicher ¹) Eintrag vorhanden sein: Quellcode (1 Zeile)¹ (Je nachdem welche Programme auf deinem Rechner zum PDF schauen installiert sind.) In der gleichen Datei, unter [Default Applications] sollte ein Eintrag mit dem gewünschten Programm stehen, womit PDF-Dateien geöffnet werden. Beispiele: Quellcode (1 Zeile)oder Quellcode (1 Zeile) Diese Datei kannst du mit einem Editor deiner Wahl bearbeiten.

  • Zitat von acealbrecht: „Und da könnte schon die Abhilfe um die Ecke kommen. Die Frage eines DAU, wie ich einer bin ist nur: für welche Tür entscheide ich mich? "r", "t" oder "a"? “ a, dann sollte die Meldung auch nicht meher erscheinen. Aber bringt eh nichts mehr, da openSUSE Leap 15.0 schon seit einiger Zeit nicht mehr unterstützt wird. Das Repo von ecsos existiert dafür auch nicht mehr. Noch die Ausgabe von Quellcode (1 Zeile) bitte.

  • GPG-Überprüfung für das Repositorium deaktivieren, siehe man zypper, ansonsten genauer werden. - Wobei tritt die Meldung genau auf? - Welche Repositorien sind eingebunden? Ausgabe von zypper lr -d. - Was wird bei einem zypper -vv up -D ausgegeben?

  • Zitat von ThomasS: „Skype gehört seit 2011 Microsoft. Pfui - ba!! Das macht man unter Linux nicht!!! Echt unglaublich!!! “ Wäre dir Apple lieber? Falls nein, verwendest du CUPS?

  • Ich denke mal, dass es nicht nur an den GnuPG-Schlüsseln liegt, die haben eher ein anderes Problem bei den Repositorien zu openSUSE Leap 15* und Tumbleweed. download.nvidia.com/opensuse/leap/ download.nvidia.com/opensuse/tumbleweed/ Könnt ja im WWW schauen ob weitere Info zu finden sind.

  • KDE startet unsichtbar

    tomfa-ng - - Desktop - Arbeitsumgebungen

    Beitrag

    Zitat von ansegisel: „Vielleicht können die Opensusies den Anleitungstext hinsichtlich der Begriffe ändern, dass es klarer wird. “ Dann solltest du den „Opensusies“ von denen du die Anleitung hast, mal Bescheid geben.