Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-16 von insgesamt 16.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo liebes Forum, Danke für Eure Rückmeldung. Ich glaube, am sinnvollsten wird tatsächlich die Installation per vollständiger Installations-DVD sein. Ich werde mich darüber machen und berichten. Danke für Eure Antworten! Gruß Foo_Manchu

  • Hallo liebes Forum, Mein Rechner ist ein Dell XPS 420 Desktop Baujahr 2008. Vor zwei Jahren installierte ich erfolgreich openSUSE 42.1. Nach der erfolglosen Installation von Video-Codecs bootet der Rechner nicht mehr. Ich habe mich dazu entschlossen, ein neues Linux aufzuziehen. Ich habe mir die Netzwerk-Installations-Disk für openSUSE Leap 15.0 heruntergeladen und gebrannt. Die Installation beginnt wie gewohnt. Er lädt die Kernel-Modules usw. er zeigt auch die korrekte IP-Adresse (in meinem Hei…

  • Hallo MaisonBlanche, Schön zu lesen, dass Du Dich nach 10 Jahren wieder dazu entschlossen hast, einen Computer mit Linus zu betreiben. Ich selbst nutze auch OpenSuse, Version 12.3. Du schreibst, Deine Linux-Erfahrungen sind nun schon 10 Jahre her. Es hat sich in den letzten 10 Jahren sehr viel bei OpenSuse getan, und man kann die Situation von damals wahrscheinlich nicht mehr ganz mit heute vergleichen. Prinzipiell würde ich mich den anderen Usern, die auf Deinen Post geantwortet haben, anschlie…

  • Fehler bei OpenSuse12.3

    Foo_Manchu - - Desktop - Arbeitsumgebungen

    Beitrag

    Hallo Kollegen, Danke für Eure Meinungen. Ich habe mir das gleiche auch schon gedacht, also das System neu aufsetzen. Ich denke, ich werde das mal tun, der Weihnachtsurlaub kommt ja bald. Einige haben etwas von einem Hardware-Fehler geschrieben, was könnte denn das sein? Vielleicht werde ich zusätzlich mal VirtualBox deinstallieren. EINE WICHTIGE FRAGE NOCH: Bei der Installation habe ich irgendwie das OpenSuse Factory-Repo mit reingekriegt. Sauereland meinte in einer Diskussion einmal, dass das …

  • Hallo liebes Forum, Ich habe in letzter Zeit einige Probleme mit meinem OpenSuse 12.3. Die Probleme lassen sich einfach beschreiben. Wenn die Anmeldung erfolgt ist, und alle Programme geladen sind, so brauchen Konqueror und Dolphin mehrere Minuten, bis sie reagieren und starten. Thunderbird und Firefox reagieren auch erst nach ca. 5 Minuten. Starte ich Firefox oder Thunderbird, Skype oder Dropbox vorher, so reagieren die Programme nicht, und ich muss sie abschiessen. Wenn ich ca. 10 Minuten wart…

  • Hallo liebes Forum, Ich wende mich mit einem neuen Problem an Euch mit der Bitte um Hilfe. Ich habe OpenSuse 12.3 installiert und einen Drucker Brother MFC-9140CDN. Die Installation des Brother-Druckertreibers verlief ohne Probleme und der Drucker druckte über das Netzwerk ohne Probleme. Alles bestens. Es lief genauso, wie es soll. Vor einiger Zeit hatte ich ein Riesen Update-Problem, bei welchem mir Sauerland sehr ausdauernd und erfolgreich geholfen hatte. Allerdings scheint bei diesem Update i…

  • Hallo zusammen, Ich habe einen seltsamen Effekt bei Mozilla Firefox (Version 31.1.0, opensuse 12.3). Es geht NUR um das Menü Datei->Drucken. Hier sind alle Zeichen durch nicht vorhandene Symbole ausgetausch worden. Hat jemand eine Idee wie man diesen Fehler beheben kann? Die Symbole sind kleine REchtecke n der Größe von Großbuchstaben. Ein Bild des Effektes ins unten mit hochgeladen. Danke schonmal für Eure Meinung und Hilfe Gruß Foo_Manchu

  • [Gelöst]

    Foo_Manchu - - Netzwerk & Internet

    Beitrag

    Hallo nochmal zusammen, Nachdem Sauerlands Vorschlag nicht zum Ziel führte, kam mir die Meldung Quellcode (3 Zeilen) doch etwas seltsam vor. Die aktuelle, offenbar fehlerhafte Version des NetworkManager ist 0.9.6.4. Daher habe ich mir zwei weitere Versionen besorgt, zunächst die nächst-tiefere Version 0.9.4.0 und die nächsthöhere Version 0.9.10.0. Der Downgrade auf 0.9.4.0 brachte bereits eine Veränderung mit sich. Nach Eingabe von Quellcode (1 Zeile) änderte sich die Process-Zeile auf Quellcode…

  • erster Versuch

    Foo_Manchu - - Netzwerk & Internet

    Beitrag

    Hallo Sauerland, Danke für deine schnelle Antwort. Ich habe als root die beiden Kommandos ausgeführt die du gepostet hast. Es hat leider wieder zum gleichen Ergebnis geführt. Der networkmanager startet leidet wieder nicht. Gibt es noch Alternativen? ich tippe hier von meinem Handy aus. Daher sind meine Antworten leidet nicht so ausführlich und formattiert. Gruß Foo_Manchu

  • Hallo liebes Forum, Ich habe ein ziemlich dringliches Problem mit meinem OpenSuse 12.3 auf einem Samsung Chronos 7. Vor zwei Tagen habe ich ein Software-Update durchgeführt. Seit diesem Zeitpunkt habe ich keine Netzwerkverbindung mehr. Ich habe bislang den NetworkManager verwendet und sowohl mit eth0 als auch wlan keinerlei Probleme gehabt. Ich bin bislang wie folgt vorgegangen: Quellcode (1 Zeile) mit dem Ergebnis Quellcode (1 Zeile) Dann habe ich probiert Quellcode (2 Zeilen) mit dem Ergebnis …

  • Hallo liebes Forum, Mein Notebook ist ein Samsung Chronos 7,770Z5E - S01 vom Juli 2013. Ich habe OpenSuse 12.3 installiert und dieses läuft stabil parallel zu Win8 mit aktiviertem UEFI und deaktiviertem Secure Boot. Ein externer USB-Multi-Cardreader funktioniert einwandfrei. Allerdings hat das Gerät auch einen internen Card-Reader, der leider nicht reagiert, wenn ich eine SD-Card hineinschiebe, die vorher auf Funktionsfähigkeit getestet wurde. Es handelt sich um einen Realtek Cardreader. Dieser …

  • Hallo zusammen, v. a. Sauerland, Der Output von "lsusb -v | grep Reader" liefert Quellcode (1 Zeile) und lsblk liefert Quellcode (12 Zeilen) Ich hoffe, dass war nicht zuviel Output. Werden weitere Informationen benötigt? Gruß Foo_Manchu

  • Hallo liebes Forum, Mein Notebook ist ein Samsung Chronos 7,770Z5E - S01 vom Juli 2013. Ich habe OpenSuse 12.3 installiert und dieses läuft stabil parallel zu Win8 mit aktiviertem UEFI und deaktiviertem Secure Boot. Ein externer USB-Multi-Cardreader funktioniert einwandfrei. Allerdings hat das Gerät auch einen internen Card-Reader, der leider nicht reagiert, wenn ich eine SD-Card hineinschiebe, die vorher auf Funktionsfähigkeit getestet wurde. Es handelt sich um einen Realtek Cardreader. Dieser …

  • Vielen Dank für die beiden Hinweise! Ich melde mich mit meiner genauen Vorgehensweise sobald ich Resultate habe!

  • Hallo Sauerland, Nein, die Intel-Karte ist im Setup nicht deaktiviert und ich habe auch leider nicht den AMD/ATI-Treiber installiert. Die Deaktivierung der Intel-GraKa im "Bios" wird wohl leicht erledigt sein. Wegen des AMD/ATI-Treibers war ich mit Sebastian Siebert bereits in eMail-Kontakt. Er hatte eigens sein Installationsskript für den neuen 13.8-beta-2 Treiber von AMD angepasst und mir zur Verfügung gestellt. Sein Skript hat zwar meine Grafikkarte als AMD HD 8800M Series erkannt, ist aber d…

  • Hallo liebes Forum, Ich habe ein Samsung Chronos 7 770Z5E-S01 Notebook mit einer AMD Radeon HD 8870 M Grafikkarte und einem intel-Onboard Grafik-Chip. Das Notebook läuft einwandfrei ohne jede Störung im dual-Boot Modus mit WIN 8 und OpenSuse 12.3 mit UEFI und deaktiviertem Secure-Boot. Solange ich das Notebook ohne einen externen Monitor betreibe, treten keinerlei Probleme auf. Sobald ich aber einen externen Monitor (LG 21 Zoll, native Auflösung 1920x1080@60Hz) anschließe und das Notebook einsch…