Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

  • Gib mir noch ein wenig Zeit. Ich habe Tumbleweed seit gut 4 Wochen am laufen und bin soweit ganz zufrieden. Zumindest habe ich keine größeren Probleme gehabt. Muss mich aber noch etwas einfuchsen. Ich mache einmal pro Woche eine Sicherung der Partitionen und könnte somit, wenn es mal ganz dick kommen würde, wieder zurück. Snapper allein dürfte dafür nicht reichen. Mit dem mir eigenen "Schuss Paranoia" würde ich trotzdem sagen, dass ich bei entsprechender Sicherungsstrategie Tumbleweed auch für e…

  • "zypper up" liefert ... Quellcode (8 Zeilen) "zypper lr -d" ergibt ... Brainfuck-Quellcode (25 Zeilen)Ich habe die Installations-DVD nicht aus den Repositorien entfernt, nachdem ich die Installation durchgeführt hatte. Natürlich frage ich mich, ob das so Sinn macht. Jedenfalls habe ich an den Einstellungen nach der Installation zunächst nichts geändert ... VLG Stephan

  • Mit diesem Befehl führe ich jedes Update durch. Aktuell weist er mir damit aus "Keine auszuführenden Aktionen" .

  • Ich führe Updates üblicherweise mit dem Befehl: "zypper dup --no-allow-vendor-change" durch: Quellcode (50 Zeilen)

  • Hallo zusammen, mir ist aufgefallen, dass beim Update von Tumbleweed öfter mal Versionen zurückgesetzt werden. Heute zum Beispiel hat es Gimp betroffen. Ich bin ein wenig verwundert, dass ich quasi jede zweite Woche einmal die Installations CD brauche, um irgendein Paket auf eine frühere Version zurück zu setzen. "Eigentlich" dachte ich, dass "rolling" im Wesentlichen in Richtung auf neuere Versionen geht und hätte nur selten einen Rücksprung erwartet. Kann das jemand bestätigen oder habe ich ak…

  • Hallo zusammen!

    waldbaer59 - - User stellen sich vor

    Beitrag

    Herzlich Willkommen! Auf meinem Linux Weg bin ich nach ersten Anfängen mit SUSE auch bei (K)Ubuntu vorbeigekommen. Mittlerweile bin ich von SUSE aber wieder sehr angetan und ziehe eine Test - Installation langsam auf meine volle gewünschte Funktionalität hoch. Hat auch was damit zu tun, dass wir in der Firma auf SAP HANA umsteigen und ich mit den SUSE Eigenheiten wieder mehr vertraut sein will. Bin zwar hauptsächlich "Archer", aber schaue immer wieder über den Tellerrand... Dir wird es hier sich…

  • Hallo zusammen

    waldbaer59 - - User stellen sich vor

    Beitrag

    ... wollte mich und meinen 'Linux-Werdegang' auch mal kurz vorstellen. Ich bin 57 Jahre alt und komme aus dem Raum Frankfurt/Main. Seit dem Jahr 2003 bin ich fast ausschließlich mit Linux unterwegs. Zunächst mit SuSE, ab 2007 dann Kubuntu. Da ich Upgrades nur bedingt mag (und Neuinstallationen statt Upgrades auch nicht), habe ich dann im Jahre 2012 den Umstieg auf Arch Linux vollzogen. Dies ist (und bleibt) mein Arbeitspferd, obwohl ich in verschiedene andere Distributionen mal reingeschnuppert …

  • Suse bootet nicht

    waldbaer59 - - openSuSE Installation

    Beitrag

    Schade dass man immer nur ein paar Brocken hingeworfen bekommt... Idealerweise macht man sich vorher ein paar Gedanken (zum Beispiel was das Partitionen-Layout angeht). Wenn man dann noch die Schritte alle (wenigstens stenogrammartig) mit protokolliert, hat man zwei Vorteile: 1.) Man kann eben doch reproduzieren, was man gemacht hat und ... 2.) ...diese Punkte auch kommunizieren. Und wenn alles läuft und jemand eine Dual-Boot-Lösung sucht, dann wird er neben einigen Handy-Fotos (Screenshots) hal…

www.cyberport.de