[Gelöst] Wieder Probleme mit HP-Laser-Jet am USB-Port meines Laptop

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema [Gelöst] Wieder Probleme mit HP-Laser-Jet am USB-Port meines Laptop gibt es 13 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • [Gelöst] Wieder Probleme mit HP-Laser-Jet am USB-Port meines Laptop

    Vor kurzem, habe ich das - wohl mehr aus Zufall - mit Hilfe aus der Community hingekriegt.

    http://www.opensuse-forum.de/allgemeines…nden/#post67984


    Jetzt habe ich mein OpenSuse13 neu aufgesetzt, komme aber bei der Druckereinrichtung, mit den damals durchgeführten Schritten, nicht mehr zum Ziel.

    Weder (von der root-Konsole aus) mit "hp-setup" ,...

    Quellcode

    1. (...)
    2. Searching... (bus=usb, search=(None), desc=0)
    3. error: No devices found on bus: usb

    ... noch im Drucken-Dialog in Yast2.

    Quellcode

    1. no Devices found

    kein Parallelport (LPT) und kein USB-Port gefunden!

    "lsusb" an der Konsole eingegeben bringt:

    Quellcode

    1. (...)
    2. Bus 003 Device 002: ID 067b:2305 Prolific Technology, Inc. PL2305 Parallel Port
    3. (...)

    Das ist die besondere Unterstützung für den Parallelport über den USB-Anschluss an meinem Laptop, wie man mir sagte !


    "ls -al /dev" zeigt meinem Verständnis nach auch alles Nötige an: :smilie_pc_153:

    Quellcode

    1. (...)
    2. crw-rw---- 1 root lp 6, 0
    3. 14. Jun 07:04 lp0
    4. crw-rw---- 1 root lp 6, 1
    5. 14. Jun 07:04 lp1
    6. crw-rw---- 1 root lp 6, 2
    7. 14. Jun 07:04 lp2
    8. crw-rw---- 1 root lp 6, 3
    9. 14. Jun 07:04 lp3
    10. (...)
    11. drwxr-xr-x 2 root root 60
    12. 14. Jun 07:04 usb
    13. (...)
    Alles anzeigen



    ich komme nicht einmal bis zur Druckerauswahl!
    Irgendwo hakt es, aber wo?

    Wer kann helfen?
    Hartmut

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hgtschudi ()

    Für den Inhalt des Beitrages 69638 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: hgtschudi

  • hgtschudi schrieb:

    Irgendwo hakt es, aber wo?

    Als erstes schon einmal am fehlenden Link zu der damaligen Installation:
    opensuse-forum.de/allgemeines/…port-einbinden/#post67984
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 69641 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Sauerland schrieb:

    Als erstes schon einmal am fehlenden Link zu der damaligen Installation:
    opensuse-forum.de/allgemeines…nden/#post67984
    Danke für den Hinweis! Ich habe den Link gleich eingefügt.

    Für den Inhalt des Beitrages 69643 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: hgtschudi

  • Bei mir sind 2 Hp Drucker mit Lpt zu Usb Schnittstelle so angeschlossen,

    hgtschudi schrieb:

    Die Lösung war der Hinweis von root-tut-nicht-gut, dass der Drucker zwar über den USB-Port mit dem Laptop verbunden ist, er aber trotzdem als Paralleler Drucker zu konfigurieren ist.
    Das war des Rätsels Lösung

    Verbindung: usb://HP/LaserJet%205MP
    Verbindung: usb://HP/LaserJet%205M

    Beide Lpt zu Usb Schnittstellen sind mit unterschiedlichen Chips ausgestattet,
    und funktionieren seit ein paar Jahren mit einem richtigen Betriebssystem.

    Ich bin jetzt nicht bei den Druckern, sonst könnte ich Dir mehr sagen.
    Wenn ich mich richtig erinnere hat der eine weniger als 10 € gekostet.

    Für den Inhalt des Beitrages 69650 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

  • Kanonentux schrieb:

    Verbindung: usb://HP/LaserJet 5MP
    Verbindung: usb://HP/LaserJet 5M
    Mein Drucker hängt am USB- Port meines Laptops. Er lief dort bis zur Neuinstallation vor 3 Tagen wunderbar!

    Das zeigt übrigens der Druckerdialog heute an: (siehe Anhang 1)
    und so sah er vor der Neuinstallation aus: (siehe Anhang 2)

    Wenn ich im Druckerdialog den CUPS+Gutenprint-printername für meinen laserjet per Hand eingebe, kommt eine Fehlermeldung:

    Quellcode

    1. Zugriff auf "HP.Laserjet 4 - CUPS+ Gutenprint V 5.2.9" nicht möglich


    Dabei ist der installiert.!

    Kanonentux schrieb:

    Ich bin jetzt nicht bei den Druckern, sonst könnte ich Dir mehr sagen.
    Wenn ich mich richtig erinnere hat der eine weniger als 10 € gekostet.
    Meiner ist ein HP-Laserjet M4. Für lau aus einem Büro bekommen, weil er laufend Papierstaus produzierte.
    Er lief bisher wunderbar am USB-Port!

    Was ich nicht begreife ist: Es hat sich gegenüber der vorherigen Installation nichts verändert. Es ist das gleiche Suse 13.1. Von der selben Installations CD!!

    Uff
    Hartmut
    Bilder
    • Printer.jpg

      50,01 kB, 1.280×753, 1 mal angesehen
    • Druckerport.jpg

      117,85 kB, 1.280×753, 3 mal angesehen

    Für den Inhalt des Beitrages 69748 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: hgtschudi

  • Sauerland schrieb:


    Und die libieee1284 und parallel-printer-support hast Du installiert?
    Jau! :( Leider.

    Quellcode

    1. Kein Aktualisierungskandidat für 'libieee1284-0.2.11-52.1.3.x86_64'. Die neueste Version ist bereits installiert.
    2. 'parallel-printer-support' ist bereits installiert.
    3. Kein Aktualisierungskandidat für 'parallel-printer-support-1.00-10.1.2.noarch'. Die neueste Version ist bereits installiert.
    4. Paketabhängigkeiten auflösen ...


    Hartmut

    Für den Inhalt des Beitrages 69783 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: hgtschudi

  • Ich bin platt. 8o Es lief genauso ab, wie das letzte Mal!

    Nach einem Neustart ging alles wie geschmiert: Ich konnte endlich auf die Druckerliste im Yast 2 zugreifen, und --- der Drucker ist bereits installiert!!! :P

    Ich habe die Vermutung, dass das auch mit der Installation meines Scanners zu tun hat, die ich gerade vorher abgeschlossen habe. Sie hat vielleicht via "sane" irgendeine Auswirkung gehabt?
    (Bei der vorigen Installation von Suse 13.1 war der Scanner auch bereits eingerichtet.)

    hier noch ein Nachtrag:

    Quellcode

    1. hp-check -r
    , und

    Quellcode

    1. hp-doctor
    sind auch noch
    darüber gelaufen. Da wurden eine Reihe fehlender Datein, die speziell
    für Hp wichtig waren, nachinstalliert.


    Also, Problem gelöst!!!! Danke für eure Hilfe,

    Hartmut

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hgtschudi ()

    Für den Inhalt des Beitrages 69784 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: hgtschudi

  • Dann setze den Beitrag bitte noch auf [gelöst].

    Für den Inhalt des Beitrages 69794 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero