Über Wlan Internet des Westicks freigeben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Über Wlan Internet des Westicks freigeben gibt es 8 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Über Wlan Internet des Westicks freigeben

    Hallo, ich möchte gerne für mein Android Smartphone um gelegentliche Updates unkompliziert und schnell durch zu führen ein offenes Wlan erstellt mit dem ich dann mit dem Handy ans Internet kann.

    Also Internet vom WebStick über meine Wlankarte freigeben...
    Hab ein bisschen gegoogelt aber nichts verstanden ^^ oder für meien Fall passende gefunden.
    Dankbar für jede Hilfe,Tipps,Tricks die einem das Leben erleichtern
    Laptop: IBM Lenovo X200 Core2 Duo P8600 2,4GHz, 4Gb ddr3,64Bit

    Für den Inhalt des Beitrages 73958 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: M.Sunface

  • Tja, da gehts dir wie mir. Ich habe auch nichts von dem verstanden, was du hier willst.
    Evtl. machst du dich mal schlau über das Thema Interpunktion?
    Es kotzt mich ehrlich gesagt manchmal an, dass hier jeder schreibt wie er will. Deutsche Sprache, Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion ist Fehlanzeige.
    Und die anderen sollen dann raten, was derjenige will.
    Nimm es mir nicht übel, aber das musste mal gesagt werden.

    Für den Inhalt des Beitrages 73964 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Ich möchte die Internet Verbindung meines Laptops die über einen WebStick läuft freigeben.
    Damit ich dann über das Interne Wlan meines Laptops einen Hotspot senden lassen kann.

    So kann ich mich dann mit dem Smartphone ins Internet.

    Kappiert? :whistling:

    Edit:
    Was ich schon herausgefunden hab ist das das Tethering heisst.
    Aber bei googel finde ich mich nicht zurecht, ist ziehmlich viel, abe nichts passt direkt zu meiner Situation.
    Dabei sollte es doch so einfach sein mal eben über Wlan den Webstick frei zu geben um ihn dann mit dem Smartphone ntzen zu können-. :thumbdown:
    Dankbar für jede Hilfe,Tipps,Tricks die einem das Leben erleichtern
    Laptop: IBM Lenovo X200 Core2 Duo P8600 2,4GHz, 4Gb ddr3,64Bit

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M.Sunface ()

    Für den Inhalt des Beitrages 73993 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: M.Sunface

  • Tethering heißt das. Hast du richtig erkannt. Und, wie du schon richtig erkannt hast, gibt es da unter Google Tausende Seiten mit funktionierenden Anleitungen.

    Anderes kann ich dir auch nicht anbieten. Du musst dich schon selber etwas bemühen. Mit den Tausenden Anleitungen im Internet sollte es kein Problem sein. Kapiert?

    Übrigens schreibt man Kapiert mit einem P. Kapiert?

    Für den Inhalt des Beitrages 74002 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Alero schrieb:

    Übrigens schreibt man Kapiert mit einem P. Kapiert

    So etwas kann bei jedem vorkommen, außerdem:
    de.wikipedia.org/wiki/Legasthenie
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 74005 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Mal als Meist-nur-Mitleser-weil-vielfach-nicht-selbst-Durchblicker .. eine kleine Stellungnahme:

    ich bewundere, wie hier viele Linuxer versuchen den Fragestellern zu helfen. Mit Engagement und Sorgfalt.

    Ich halte es für selbstverständlich, dass die Fragenden dabei eine gewissen Form wahren .. Zumindest sollten sie sich bemühen, ihr Anliegen verständlich zu formulieren.
    Wenn das hier vielfach nicht klappt hat was meist weniger mit Legasthenie zu tun (ich kenne so einige Legastheniker..) sondern mit jugendlicher Coolness .. und die sollte man sich verkneifen.

    Und wenn ein Herrn Sunface mit eine schnodderingen 'kappiert?" kommt, dann dann darf schon mal die Antwort passend sein.

    Ich bewundere und danke Alero für seine Geduld .. und allen anderen auch - die mir schon oft geholfen haben.

    Wurzel
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 74012 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Erlich gesagt fand ich Aleros Erstes Statement als etwas übersteuert.
    Als wäre es zu schwer "falls er sich aus kennt" auf das Thema zu antworten.
    Dafür bin ich ja hir im Form um Antworten zu finden die ich bei Google nicht finden kann.

    Leider lese ich nicht so gut Englisch was ich aber auch am üben bin bei jeder Gelegenheit. Wenn ich dann aber wirklich nicht weiter komme frage ich als letzte Instanz, nicht als Erste nach.

    Ich vertippe mich öfter mal, kommt halt vor, ich versuch ja schon alles zu verbessern.

    Außerdem kann man bei mir davon ausgehen das ich was ich schreibe auch ernst meine und nicht nur wegen frech sein niederschreibe wie das kapiert zB.
    Es gehören immer Zwei dazu, Einer der es falsch versteht und Einer der es auch so meint.

    Der Rest liegt dann wohl an den unterschiedlichen Charakteren und wie sie die Wirklichkeit entschlüsseln.
    Wenn ich kapiert schreibe dann ist das eine ehrliche Frage.
    Ich werde aber das nächste mal darauf achten das ist kein Problem dann werde ich "hast du verstanden" schreiben.

    Ich bin ehrlich keiner der es nötig hat sich virtuell zu kloppen aber ich halte auch nichts davon wenn sich andere als Besser aufspielen und meinen andere Belehren zu müssen.
    Weil Jeder und wirklich Jeder hat in dem ein oder anderen Thema noch Fehler und nur weil er sich damit nicht konfrontiert heißt es nicht das die nicht da sind.

    Ich bin ein OpS Anfänger und dankbar wenn mir jemand weiter hilft, ich lerne ja Computer von Grund auf durch das Lesen im Netz zB das Galileo OpenBook. Aber ich bin noch lang net auf dem Stand den andere schon seit 10 Jahren inne haben.
    Trotz dem ist es ekelhaft wenn man Andere fertigmacht oder zappeln lässt nur weil sie in einem Bereich nicht so gut Bescheid wissen wie man selber.

    Ich selber bin sicher in vielen Dingen weiter als Andere und Andere sind in vielen Dingen weiter als ich.
    Das bestimmt aber nicht mein Leben und lässt mich zum großherzigem Arschloch mutieren der sich auf seine Bildung etwas ein bildet.
    Ob das hier der Fall wahr kann ich nicht beurteilen, ich wollte nur mal so meine Grundsetze klären.
    Ich bin auf der Seite von jenen die nicht nur über Bestimmungen reden (Thomas D)
    Und auf der Seite von denen die Anderen Helfen weil sie selber wissen das nicht jeder das erarbeitet hat und versteht was sie können.
    So mache ich das in meinem gesammten Leben. Und diene somit einer höheren weiseren und weitentwikelteren Absicht zum Wohle unserer Gemeinschaft als es Menschen ohne Moral und Wehrte tun oder jene die meinen Moral und Wehrte zu haben aber nur einer Illusion dessen hinter herlaufen.
    Aber das bleibt natürlich jedem selber überlassen wie er lebt, daher sollte man immer auf einen neutralen Nenner kommen.
    Wertfreiheit und Hilfsbereitschaft.


    Hat jetzt also jemand noch Fragen zu meinem Problem?
    Ich weiß nicht wie ich das sonst formulieren sollte. Als wie ich es oben tat.

    LG Sunface :huh:
    Dankbar für jede Hilfe,Tipps,Tricks die einem das Leben erleichtern
    Laptop: IBM Lenovo X200 Core2 Duo P8600 2,4GHz, 4Gb ddr3,64Bit

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M.Sunface ()

    Für den Inhalt des Beitrages 74052 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: M.Sunface