warum benutzt yast2 NTFS-Platte für installationen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema warum benutzt yast2 NTFS-Platte für installationen? gibt es 4 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • warum benutzt yast2 NTFS-Platte für installationen?

    Guten Tag
    Ich habe folgende Situation:
    • auf den Desktop mit 2 frisch formatierten Festplatten
      habe ich opensuse 13.2 installiert, Festplatten als ext4, alles noch
      ziemlich jungfräulich
    • auf einer externen WD Mybook -
      Platte liegen Backups einer alten /home usw. (susi 12.1) und Daten von
      einem Windows-PC (diese Platte ist NTFS)
    Wenn ich nun neue Software via YAST installieren will, bekomme ich die Fehlermeldung, dass auf "/run/media/faeberer/My\040Book" zu wenig Speicherplatz vorhanden sei.

    Wenn ich das System mit abgestöpselter externer Platte starte, funzt alles und neue installationen klappen auch. Wenn ich die Dateilisten der installierten Sachen anschaue, scheint mit /usr/lib64 oder /usr/share
    alles OK zu sein.

    Der Partitionierer gibt für die externe Platte an: /dev/sdg Festplattenkennung MSDOS und /dev/sdg1 FS-Typ NTFS

    Wie kommt YAST2 auf die Idee, auf dieser Platte installieren zu wollen?

    Wie bringe ich YAST dazu, immer, auch mit eingehängter WD-Platte, auf /sda zu arbeiten und speichern?


    Für Eure Hilfe im voraus herzlich dankt

    der Fäberer

    Screens vom YAST-Partitionierer im Anhang in der Hoffnung, sie sagen Euch etwas aus...
    Bilder
    • einhaengegraph.jpg

      10,01 kB, 593×257, 12 mal angesehen
    • geraetegraph.jpg

      19,99 kB, 593×257, 10 mal angesehen
    • partitionionierer.jpg

      78,21 kB, 1.073×421, 10 mal angesehen

    Für den Inhalt des Beitrages 80113 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Faeberer

  • Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 80121 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • fstab:

    Quellcode

    1. UUID=45f5faf0-a349-484f-987e-5482eec1d469 swap swap defaults 0 0
    2. UUID=1fb208c9-61ba-4e25-adac-10c7fc999d45 / ext4 acl,user_xattr 1 1
    3. UUID=11a366d5-a5c4-4cd5-88d0-9ecc3ba6ab38 /home ext4 acl,user_xattr 1 2
    4. LABEL=Platte2 /usr/local ext4 acl,user_xattr 1 2


    Die ext4-formatierten Platten sind ja "onboard", laut yast Partitionionierer ist die swap auf /sda eingehängt, also ebenfalls "onboard" und nicht in der "verfluchten" /sdg = externe WD-Platte


    mount:

    Quellcode

    1. sysfs on /sys type sysfs (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
    2. proc on /proc type proc (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
    3. devtmpfs on /dev type devtmpfs (rw,nosuid,size=2014536k,nr_inodes=503634,mode=755)
    4. securityfs on /sys/kernel/security type securityfs (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
    5. tmpfs on /dev/shm type tmpfs (rw,nosuid,nodev)
    6. devpts on /dev/pts type devpts (rw,nosuid,noexec,relatime,gid=5,mode=620,ptmxmode=000)
    7. tmpfs on /run type tmpfs (rw,nosuid,nodev,mode=755)
    8. tmpfs on /sys/fs/cgroup type tmpfs (rw,nosuid,nodev,noexec,mode=755)
    9. cgroup on /sys/fs/cgroup/systemd type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,xattr,release_agent=/usr/lib/systemd/systemd-cgroups-agent,name=systemd)
    10. pstore on /sys/fs/pstore type pstore (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
    11. cgroup on /sys/fs/cgroup/cpuset type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,cpuset)
    12. cgroup on /sys/fs/cgroup/cpu,cpuacct type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,cpu,cpuacct)
    13. cgroup on /sys/fs/cgroup/memory type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,memory)
    14. cgroup on /sys/fs/cgroup/devices type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,devices)
    15. cgroup on /sys/fs/cgroup/freezer type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,freezer)
    16. cgroup on /sys/fs/cgroup/net_cls,net_prio type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,net_cls,net_prio)
    17. cgroup on /sys/fs/cgroup/blkio type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,blkio)
    18. cgroup on /sys/fs/cgroup/perf_event type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,perf_event)
    19. cgroup on /sys/fs/cgroup/hugetlb type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,hugetlb)
    20. /dev/sda1 on / type ext4 (rw,relatime,data=ordered)
    21. systemd-1 on /proc/sys/fs/binfmt_misc type autofs (rw,relatime,fd=28,pgrp=1,timeout=300,minproto=5,maxproto=5,direct)
    22. mqueue on /dev/mqueue type mqueue (rw,relatime)
    23. debugfs on /sys/kernel/debug type debugfs (rw,relatime)
    24. hugetlbfs on /dev/hugepages type hugetlbfs (rw,relatime)
    25. /dev/sdb1 on /usr/local type ext4 (rw,relatime,data=ordered)
    26. /dev/sda2 on /home type ext4 (rw,relatime,data=ordered)
    27. fusectl on /sys/fs/fuse/connections type fusectl (rw,relatime)
    28. gvfsd-fuse on /run/user/1000/gvfs type fuse.gvfsd-fuse (rw,nosuid,nodev,relatime,user_id=1000,group_id=100)
    29. /dev/sdg1 on /run/media/faeberer/My Book type fuseblk (rw,nosuid,nodev,relatime,user_id=0,group_id=0,default_permissions,allow_other,blksize=4096,uhelper=udisks2)
    Alles anzeigen


    Leider werde ich aus diesen Angaben nicht schlau /sdg1 = externe WD My Book - Platte sehe ich hier zwar 1x mal
    Aber eben: wieso versucht meine Susi, yast-Programminstallationen via /sdg zu machen, sobald diese eingehängt ist, kann es aber brav via /sda und /oder /sdb machen, solange die externe Platte weg von der USB-Steckdose ist?


    Konsolenausgaben bitte in Code-Tags.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sauerland ()

    Für den Inhalt des Beitrages 80126 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Faeberer