[gelöst] WLAN-Karte nach Deinstallation neu installieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema [gelöst] WLAN-Karte nach Deinstallation neu installieren gibt es 7 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • [gelöst] WLAN-Karte nach Deinstallation neu installieren

    Hallo,

    habe mir gestern opensuse 13.2 aufgespielt und aus Versehen die WLAN-Karte (BCM4313 802 11b/g/n) entfernt. Habe jetzt keine Ahnung, wie ich die wieder "rein" bekomme.

    Noch während der Installation habe ich die Netzwerk-Verbindung eingerichtet. Hat alles soweit prima geklappt.
    Habe dann mit dem Network-Manager probiert, weil der ja standard mäßig installiert wird. Hatte bisher bei meinen Notebooks immer die "traditionelle Methode" mit ifup etc. verwendet.
    Tja, und beim Testen unter verschiedenen Benutzern (Familienrechner) ist mir das Malheur passiert: Ich habe offensichtlich die WLAN-Karte rausgeschmissen und es ist mir nicht gelungen, sie wieder ordnungsgemäß zu installieren.

    Wenn ich jetzt unter dem Network-Manager versuche, eine WLAN-Verbindung hinzuzufügen, bekomme ich zwar die Dialoge angeboten, es wird aber nichts gespeichert.
    Unter Yast > Netzwerkeinstellungen war die Karte zwar noch eingerichtet, ich konnte dort aber unter Hardware kein Modul auswählen. Gebraucht hätte ich wohl bcma. So wird es mir angezeigt, wenn ich die Installation noch einmal starte und bis zur Netzwerk-Einrichtung gehe. Ich will aber eigentlich nicht noch einmal alles frisch installieren...

    ifconfig und iwconfig haben das Interface nicht aufgeführt.
    Die Karte war eingerichtet als wlp6s0.

    Habe dann in Yast > Netzwerkeinstellungen die Karte entfernt, weil ich gehofft hatte, dass ich sie vielleicht wieder neu einrichten kann. Fehlanzeige.
    Jetzt ist auch die zur Karte gehörende Datei unter /etc/sysconfig/network/ verschwunden.
    Die Hardware-Informationen zeigen die Karte nicht an.

    lsmod zeigt Folgendes:
    lsmod | grep bcma
    bcma 51547 2 b43,brcmsmac

    Hat jemand eine Idee, wie ich die Karte wieder installiert bekomme?

    Vielen Dank!

    Stephan

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von steve04 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 80343 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: steve04

  • Nicht wirklich. Ich weiß, wie ich Netzwerk-Karten in Yast > Netzwerk-Einstellungen einrichte, wenn ich denn das benötigte Modul angeboten bekomme.

    Die erste Anleitung schreibt:
    Sofern die passende Karte vorhanden ist und erkannt wurde
    Das ist aber der Knackpunkt. Wird sie nicht (mehr).
    Da die Karte schon bei Erstinstallation von 13.2 ohne zusätzliche Software- oder Treiberinstallation eingerichtet wurde, scheint das ja schon alles mit dem Kernel geliefert zu werden.

    In einem parallen System und bei Erstinstallation sehe ich, dass dort ein bcma hingehört.
    Allein ich kann das dort nicht auswählen!
    Platt gesagt: Wie krieg ich das da wieder hin?

    Stephan

    Für den Inhalt des Beitrages 80347 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: steve04

  • rfkill muß möglicherweise erst installiert werden mit

    als root

    Quellcode

    1. zypper in rfkill

    Für den Inhalt des Beitrages 80350 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Genau das war's

    @Kanonentux

    Vielen Dank! Das war die Lösung:

    rfkill installieren

    als su in die Konsole tippen:

    Quellcode

    1. rfkill unblock wlan


    und schon war alles wie gehabt. Das hat mir viel Zeit erspart!
    Einen schönen Sonntag Abend wünscht

    Stephan

    Für den Inhalt des Beitrages 80355 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: steve04

  • Ich reiche den Dank an Alero weiter.

    Es ist ja nicht auf meinem Mist gewachsen. ;)

    Edit:
    War das bei Dir auch so?

    Alero schrieb:

    Edit: Interessant an der Geschichte ist allerdings, das man ein System auch ohne Root-Passwort derart "hinrichten" kann.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kanonentux ()

    Für den Inhalt des Beitrages 80356 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux