Problem mit Spotify unter Wine + keine MKV Datei abspielen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Problem mit Spotify unter Wine + keine MKV Datei abspielen gibt es 24 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Problem mit Spotify unter Wine + keine MKV Datei abspielen

    Hallo liebe openSuse Gemeinde.

    Ich bin gerade frischer openSuse User, da meine Windows Lizenz leider gesperrt wurde und zur Zeit keine Hoffnung auf Entsperrung besteht, habe ich mich entschlossen mal wieder Linux auszuprobieren.

    Gelandet bin ich dann bei openSuse, da ich mir dachte wenn die Enterprise Version für Unternehmen eingesetzt wird kann das ja nicht so verkehrt sein.

    Nun ja bisher bin ich zufrieden.

    Sogar Steam und Counter Strike laufen auf openSuse :smilie_pc_011:

    Nun aber zum Problem:

    Ich bin Spotify Premium User. Deshalb würde ich auch gerne den Clienten nutzen.
    Deshalb habe ich mir Wine Installiert und Spotify installiert (geht ja schon Plug´n play).
    Leider startet Spotify jedoch nicht. Erst lädt es fast eine Minute mit dem Spotify Logo neben dem Cursor. Dann ist es weg. Will ich es erneut startet heisst es Spotify läuft bereits und kann nicht erneut gestartet werden.

    Wo liegt mein Fehler?

    Das nächste Problem ist das abspielen von MKV Dateien. VLC und Codecs habe ich installiert. Leider können die MKV Dateien nicht abgespielt werden.

    Ohne jetzt unverschämt klingen zu wollen (denn das soll es nicht), ich möchte wenn es geht einfache Lösungen. Ich bin noch nicht so weit irgendwelche zig Codes auszuführen, ohne zu wissen was diese mit meinem PC machen.

    Erst einmal möchte ich nur das es funktioniert und ich es nutzen kann.

    Das Programmieren etc. folgt dann ggf. irgendwann später :smilie_school_012:

    Bin für jede Hilfe dankbar und freue mich auf eure Antworten :)

    Für den Inhalt des Beitrages 84933 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: 3at

  • Poste einmal in Code-Tags (siehe unter diesem Beitrag in meiner Signatur):

    Quellcode

    1. zypper lr -d

    Quellcode

    1. zypper se -si vlc
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 84935 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Spotifiy ist eine Software die von Playonlinux untersützt wird.
    Aber gib als erstes mal dem guten Sauerland ne Rückmeldung.

    Für den Inhalt des Beitrages 84936 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: JeyF123

  • Hallo Sauerland,

    vielen Dank für die rasche Antwort.

    Hier einmal der Code

    Brainfuck-Quellcode

    1. malte@linux-fehc:~> zypper lr -d
    2. # | Alias | Name | Aktiviert | GPG-Überprüfung | Aktualisieren | Priorität | Typ | URI | Dienst
    3. ---+---------------------------+------------------------------------+-----------+-----------------+---------------+-----------+--------+--------------------------------------------------------------------------+-------
    4. 1 | games:tools | games:tools | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/games:/tools/openSUSE_13.2/ |
    5. 2 | home:KAMiKAZOW | home:KAMiKAZOW | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/home:/KAMiKAZOW/openSUSE_13.2/ |
    6. 3 | openSUSE-13.2-0 | openSUSE-13.2-0 | Ja | ( p) Ja | Nein | 99 | yast2 | cd:///?devices=/dev/disk/by-id/ata-HL-DT-ST_DVDRAM_GH24NSB0_K7QE3EF5040 |
    7. 4 | repo-debug | openSUSE-13.2-Debug | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/debug/distribution/13.2/repo/oss/ |
    8. 5 | repo-debug-update | openSUSE-13.2-Update-Debug | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/debug/update/13.2/ |
    9. 6 | repo-debug-update-non-oss | openSUSE-13.2-Update-Debug-Non-Oss | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/debug/update/13.2-non-oss/ |
    10. 7 | repo-non-oss | openSUSE-13.2-Non-Oss | Ja | ( p) Ja | Ja | 99 | yast2 | http://download.opensuse.org/distribution/13.2/repo/non-oss/ |
    11. 8 | repo-oss | openSUSE-13.2-Oss | Ja | ( p) Ja | Ja | 99 | yast2 | http://download.opensuse.org/distribution/13.2/repo/oss/ |
    12. 9 | repo-source | openSUSE-13.2-Source | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/source/distribution/13.2/repo/oss/ |
    13. 10 | repo-update | openSUSE-13.2-Update | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/13.2/ |
    14. 11 | repo-update-non-oss | openSUSE-13.2-Update-Non-Oss | Ja | ( p) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/13.2-non-oss/ |
    Alles anzeigen


    sowie:

    Brainfuck-Quellcode

    1. alte@linux-fehc:~> zypper se -si vlc
    2. Daten des Repositories laden ...
    3. Installierte Pakete lesen ...
    4. S | Name | Typ | Version | Arch | Repository
    5. --+--------------+-------+-------------+--------+---------------------
    6. i | libvlc5 | Paket | 2.1.5-2.4.1 | x86_64 | openSUSE-13.2-Update
    7. i | libvlccore7 | Paket | 2.1.5-2.4.1 | x86_64 | openSUSE-13.2-Update
    8. i | vlc | Paket | 2.1.5-2.4.1 | x86_64 | openSUSE-13.2-Update
    9. i | vlc-noX | Paket | 2.1.5-2.4.1 | x86_64 | openSUSE-13.2-Update
    10. i | vlc-noX-lang | Paket | 2.1.5-2.4.1 | noarch | openSUSE-13.2-Update
    11. i | vlc-qt | Paket | 2.1.5-2.4.1 | x86_64 | openSUSE-13.2-Update
    12. malte@linux-fehc:~>
    Alles anzeigen


    Ach und falls ihr irgendwas entdeckt was euch misstrauisch bzgl. der Sicherheit macht, dann sagt mir bitte bescheid.

    Alles was ich nachinstalliert habe und nicht für Steam/ CS , Spotify und zum MKV Dateien abspielen brauche, ist wahrscheinlich beim rumprobieren mitinstalliert worden.

    Für den Inhalt des Beitrages 84937 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: 3at

  • Binde einmal Packman ein und installiere daraus die passenden Pakete:
    Restricted Formats installieren

    Aufgrund von Lizenzbestimmungen werden bei openSUSE keine patent-behafteten Codecs mitgeliefert, dafür ist dann z.B. Packman zuständig.

    PS:
    Als Anfänger solltest Du die Finger von sogenannten 1-Klick Installationen und den sogenannten /home Repos lassen.

    Daher lösche dies besser wieder:

    Quellcode

    1. 2 | home:KAMiKAZOW | home:KAMiKAZOW | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/home:/KAMiKAZOW/openSUSE_13.2/ |

    Ich weiss nicht, warum das darin ist, etwa wegen alien?
    Auch so ein Programm, von dem man als Anfänger die Finger lassen sollte.........
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 84939 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Ja genau wegen alien.

    Hatte gehofft vielleicht eine Spotify Installationsdatei zu finden.

    Habe jetzt mal das von JeyF123 angesprochene playonlinux installiert.

    Kann ich daraus direkt die Programme sorgenfrei Installieren?

    Mit den Codecs probiere ich morgen Abend nach der Arbeit mal aus.

    Danke erst mal bis dahin :smilie_pc_011:

    Für den Inhalt des Beitrages 84940 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: 3at

  • 3at schrieb:

    Hatte gehofft vielleicht eine Spotify Installationsdatei zu finden.

    Die gibt es in Packman, ist aber meist veraltet und ohne alien. Muss ich am Wochende einmal wieder schauen und neu bauen.............
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 84941 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Habe jetzt mal das von JeyF123 angesprochene playonlinux installiert.

    Kann ich daraus direkt die Programme sorgenfrei Installieren?


    wenn du schreibst "sorgenfrei", sag ich besser nein, denn ich kanns dir nicht versichern. (ich habe Spotify nicht in Verwendung und sorgenfrei verkauft dir nur eine Versicherung)
    Zum Verständnis für das Programm selbst, falls du das nicht schon rausgefunden hast:
    PlayOnLinux basiert auf Wine. Da haben sich andere die Mühe gemacht Programme zum testen, und bestimmte Configs für diese Programme geschrieben, die dann Wine als Untergrund haben, aber über PlayonLinux installiert werden.

    Für den Inhalt des Beitrages 84943 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: JeyF123

  • Ich bin momentan im Urlaub und habe leider kein openSUSE auf dem Laptop, dafür aber Slackware 14.1 mit der aktuellsten 1.7.50 Entwicklerversion. Wichtig ist, dass man bei der Installation die Bibliothek dwrite vor der Installation in wine deaktiviert - dafür winecfg aufrufen.

    Ich werde nochmal schnell einen Eintrag für die AppDB machen.

    Für den Inhalt des Beitrages 84947 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tapwag

  • Zuerst einmal vielen Dank an Sauerland.

    Das Installieren der Codecs hat geholfen. Ich kann jetzt die MKV Dateien abspielen :)

    @JeyF123: Mit sorgenfrei meine ich, das es nicht irgendwie mitgelesen wird. Ich weiß ja nicht wie vertrauenswürdig diese Programme sind.

    Macht es Sinn, mein System aufgrund der fehlgeschlagenen Installationen noch einmal neu aufzusetzen oder ist das System sonst an sich noch sicher so wie ich es jetzt betreibe?

    Und apropos Sicherheit. Wie sieht es eigentlich mit einem guten Antivirenprogramm für openSuse aus?
    Gibt es da überhaupt Echtzeitscanner ´ala Kaspersky oder Antivir?

    Für den Inhalt des Beitrages 84963 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: 3at