xfce Standarprogramme deinstallieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema xfce Standarprogramme deinstallieren gibt es 5 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • xfce Standarprogramme deinstallieren

    Guten Tag,

    dies ist mein erster Beitrag, ich hoffe, dass ich beim Erstellen keine Fehler mache.

    Ich habe openSUSE 13.2 mit xfce4 installiert, ich würde gern Programme die mit xfce installiert wurden wieder deinstallieren. Zum Beispiel würde ich alle installierten Spiele gern entfernen.
    Aber immer wenn ich die betreffenden Programme über YaSt deinstalliere werden sie später wieder installiert.
    Können diese Programme so deinstalliert werden, dass sie nicht wieder von selbst installiert werden?

    Bin noch absoluter Neuling im Linux-Bereich.

    Vielen Dank schon mal.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Dr.Frankenstein

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr.Frankenstein ()

    Für den Inhalt des Beitrages 85942 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Dr.Frankenstein

  • Spiel entfernen

    dann yast wieder aufrufen und mit der Suchfunktion das Spiel rechts auflisten

    In der Listenüberlist links (Kästen) Rechte-maustaste-klick

    "Tabu-niemals installieren" auswählen

    fertig
    Bilder
    • sperren.jpeg

      64,63 kB, 675×352, 12 mal angesehen
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 85943 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Das Paketmanagement von openSUSE kennt nicht nur Pakete.
    Es gibt auch Pattern (auch Schemata) genannt.

    Du hast ganz sicher das Pattern Games installiert.
    Du kannst das einfach in YaST/Software installieren abschalten.
    Stelle die Anzeigeliste links oben einfach um auf "Schemata"

    Du solltes in YaST/Software installieren auch die (Menu) "Optionen/Ignoriere empfohlene Pakete für bereits installierte Pakete" anklicken.

    Das mag bei XFCE etwas anders aussehen. Ich schreibe für KDE.
    (Weil mir niemals einleuchte will, warum man was anderes verwenden will)

    Wurzel's Methode geht schon auch.
    Wirst halt für jedes Paket machen müssen.
    Was nicht ist, was du willst.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LinuPia () aus folgendem Grund: "Kleinigkeiten" ergänzt

    Für den Inhalt des Beitrages 85944 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: LinuPia

  • Also die Deinstallation über die Parterre hat leider nicht funktioniert, aber nach der Deinstallation der einzelnen Pakete kann ich diese für eine Neuinstallation sperren.

    Vielen Dank für die Tipps :)

    Für den Inhalt des Beitrages 86144 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Dr.Frankenstein

  • aber nach der Deinstallation der einzelnen Pakete kann ich diese für eine Neuinstallation sperren.
    jetzt noch den thread als 'gelöst' markieren. (Ersten Beitrag editieren - Überschrift)
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 86149 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99