Wine ADE Online Adobe Digital Edition ...nicht mit Digital Editions geöffnet werden.

Hinweis: In dem Thema Wine ADE Online Adobe Digital Edition ...nicht mit Digital Editions geöffnet werden. gibt es 10 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo Welt, ich hatte ADE/wine schon gut mal eingerichtet.


    ADE war wohl 172 Version.
    Kann nicht sagen, warum es nicht mehr geht:


    Wenn man eine ASCM-Datein auf ADE fallen läßt:
    Diese Datei kann nicht mit Digital Editions geöffnet werden.


    Code
    wine start digitaleditions.exe -f /tmp/URLLink-59.acsm
    err:module:import_dll Library windowscodecs.dll (which is needed by L"C:\\windows\\system32\\winemenubuilder.exe") not found
    err:module:LdrInitializeThunk Main exe initialization for L"C:\\windows\\system32\\winemenubuilder.exe" failed, status c0000135
    fixme:exec:SHELL_execute flags ignored: 0x00000100
    testing@linux-aksy:~/.wine/drive_c/Program Files (x86)/Adobe/Adobe Digital Editions> fixme:ole:RemUnknown_QueryInterface No interface for iid {00000019-0000-0000-c000-000000000046}
    err:ole:CoGetClassObject class {35440327-1517-4b72-865e-3ffe8e97002f} not registered
    err:ole:CoGetClassObject no class object {35440327-1517-4b72-865e-3ffe8e97002f} could be created for context 0x1
    fixme:win:RegisterDeviceNotificationA (hwnd=0x1004e, filter=0x33e82c,flags=0x00000000) returns a fake device notification handle!
    fixme:secur32:schannel_get_mac_algid unknown algorithm 200
    fixme:secur32:schannel_get_mac_algid unknown algorithm 200



    Wie komme ich weiter? bin planlos,
    Wo finde ich eig. Fehlermeldungen, die mich weiterbringen.
    lg TIA
    nerd


    http://robert.penz.name/440/ho…it-with-an-e-book-reader/

    2 Mal editiert, zuletzt von nick23 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 88225 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: nick23

  • Ich hab mir mal ADE installiert (in meinem Fall auf OS 13.1-64)


    Da läuft es auf Anhieb tadellos. Ich hab allerdings kein Dokument verfügbar, dass ich testweise öffnen könnte.


    Gibt es da irgendwas öffentliches mit dem man testen kann?


    Ansonsten - du hast ein Howto verlinkt nach dem man auf ner alten Ubuntu-Release das Ding installiert. Das hat mit OS recht wenig zu tun.


    Wie hast du ADE genau installiert und wie hast du es aufgerufen?


    -----------

    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 88235 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Hallo, ich hatte damals das ADE (172) händisch , als setup.exe installiert.
    winetrick bietet einem auch ADE (172) an. Öffentliche .ascm gibt es wohl nicht zum Testen.


    ADE spuckt mir halt nur "Datei kann nicht mit Digital Editions geöffnet werden." aus.


    Früher war Adobe Fehler "2038" - >Ich hatte Files unter "My Digital Edition->restore->tasks" und "failed" und "books" gelöscht, da ADE immer wieder Downloads aufnehmen wollte, aber es brachte leidet nichts. Dann eine De- und Wiederintstallation. ADE konnte früher immer raus ins Inet. Eine Deaktiviertung der Firewall bracht auch nichts.




    Ich hatte alles schon so schon drauf gehabt. Schade


    Der ubuntu link war recht hilfreich für mich, um der ebookreader zu atorisieren.:)
    lg
    n.

    2 Mal editiert, zuletzt von nick23 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 88243 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: nick23

  • Das mit Wine - wenn man es vernünftig machen will - ist ne kribbelige Sache.
    (Anmerkung: was ist an Wine schon vernünftig .. ist und bleibt eine ungebliebte Krücke)


    Also .. mein Weg:


    - PlayOnLinux installieren (findet sich in der paketsuche https://software.opensuse.org/…x?search_term=playonlinux)
    - Über 'konfigurieren' In PlayOnLinux dir ein 32-bit-prefix erstellen (Nimm dabei als Wine-Version ruhig 'System')
    - Dieses Prefix auswählen und über Diverses - Exe-Datei in Laufwerk ausführen die Setup-Datei für ADE aufrufen und alles installieren (ist selbst erklärend)
    - dann nochmal über die gleiche Schaltfläche die .exe für das Programm suchen und ausführen


    Dann müsste es funktionieren. Und dann eben mal ein ebook aufrufen - mal sehen was passiert (das konnte ich ja nicht testen)


    Wenn das so weit läuft kann ich dir später erklären wie man das ganze etwas einfacher aufrufen kann.
    --------------
    edit: ich hab mir von http://www.adobe.com/solutions…sample-ebook-library.html
    ein paar epubs runter geladen. Lassen sich alle lesen.

    There's no place like 127.0.0.1

    Einmal editiert, zuletzt von wurzel99 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 88244 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Vielen dank, geht wieder :P


    vgl auch
    http://dikkiisdiatribe.blogspo…rm-issues-with-e.html?m=1


    Habe mir von POL auch einen Starter erzeugen lassen.


    Was muss ich tun, bitte, wenn ich unter LXDE wieder meine "öffnen mit" so habe möchte, dass das .ascm wieder mit Klick geöffnet wird und ADE startet. Die andere (erste ADE) hab ich gelöscht, aber die Einträge verweisen noch drauf, so das mit einer Fehlermeldung gestartet wird.
    danke!

    Für den Inhalt des Beitrages 88251 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: nick23

  • /usr/share/playonlinux/playonlinux --run "digitaleditions2" %F


    Dateimanager Pacman
    rechte maus -> Anwendungen
    und "als Standard"


    (wenn es wahr ist)

    Für den Inhalt des Beitrages 88253 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: nick23

  • im der ersten ADE installation war der Starter im Menue


    Befehl
    env WINEPREFIX="/home/user123/.wine" wine C:\\windows\\command\\start.exe /Unix /home/testing/.wine/dosdevices/c:/users/Public/Start\ Menu/Programs/Adobe\ Digital\ Editions.lnk


    Arbeitsverzeichnis
    /home/user123/.wine/dosdevices/c:/Program Files (x86)/Adobe/Adobe Digital Editions

    Für den Inhalt des Beitrages 88257 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: nick23

  • kannst du jetzt mit ADE deine epubs lesen?


    -----------
    ich kenne mich mit LXDE leider überhaupt nicht aus ..
    aber ..


    auf jeden fall solltest du ADE starten können ohne PlayOnLinux zu benutzen.


    1. du weißt wie dein Prefix heißt!(ich nenne es jetzt mal 'prefade')
    2. erstelle dir ein Startskript irgendwo mit folgendem Inhalt:
    (dabei bitte die pfade anpassen !!)

    Bash
    #!/bin/sh
    # wineprefix setzen
    export WINEPREFIX=~/.PlayOnLinux/wineprefix/prefade
    # ab in das Programmverzeichnis
    cd "~/.PlayOnLinux/wineprefix/prefade/drive_c/Program Files/Adobe/Adobe Digital Editions"
    # Programmstart
    wine ./digitaleditions.exe


    3. dieses Startskript natürlich ausführbar machen
    4. Jetzt kannst du das auf den Desktop packen oder ins Startmenü - das ist jetzt LXDE-spezifisch
    5. der Rest .. da kann ich dir nix verbindliches sagen. Das ist das Thema: welches Programm ist mit einer Dateierweiterung verknüpft (kannst du dir über Dolphin ansehen und anpassen). Ich glaube nicht dass sich das mit einem Startskript/Wine kombinieren lässt. Da bin ich aber nicht hinreichend kompetent.

    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 88258 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99