nach update auf 13.1 mount-Probleme

Hinweis: In dem Thema nach update auf 13.1 mount-Probleme gibt es 33 Antworten auf 4 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo,



    ich bin mit Linux nicht sehr vertraut und bräuchte Hilfe für mein Problem.



    Nach einem update von 12.3 auf 13.1 (HP Workstation; KDE 4) habe ich Probleme, einen mount einzuhängen - ging vorher wunderbar. Ich möchte wieder meine
    Datensicherung automatisch darauf ausführen.


    Am Server wurde nichts geändert. Ich habe in der fstab auch nichts verändert, aber trotzdem wird der mount zum Server nicht ausgeführt.

    Zitat von Auszug aus fstab

    //10.49.0.63/backup_krp /mnt/backup cifs credentials=/home/krp/.smbcredentials_demchbackup01,dir_mode=0777,file_mode=0666,iocharset=utf8 0 0


    Mit ping bekomme ich eine Verbindung zum Server. Also an mangelnder Verbindung kann's nicht liegen.

    Zitat von ping

    ping 10.49.2.131
    PING 10.49.2.131 (10.49.2.131) 56(84) bytes of data.
    64 bytes from 10.49.2.131: icmp_seq=1 ttl=128 time=2.58 ms
    64 bytes from 10.49.2.131: icmp_seq=2 ttl=128 time=0.533 ms


    Muss man bei 13.1 irgendwas zu dem Thema besonderes beachten oder anders als unter 12.3 machen?


    Vielen Dank schon mal vorab!


    Gruß
    TUX16

    Für den Inhalt des Beitrages 93037 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tux16

  • Ehrlich gestanden, weiß ich nicht, ob das mit samba gemacht wird. :-(
    Das wurde irgendwann mal eingerichtet - nicht von mir.
    Wie kann ich das rausfinden?


    Welche logs brauchst Du denn?

    Für den Inhalt des Beitrages 93051 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tux16

  • Ehrlich gestanden, weiß ich nicht, ob das mit samba gemacht wird.
    Das wurde irgendwann mal eingerichtet - nicht von mir.
    Wie kann ich das rausfinden?

    da mit cifs gemountet wird liegt der Verdacht schon sehr nahe, dass mit Samba gearbeitet wird.


    Installiere dir nmap und prüfe den Server:


    als root:
    zypper in nmap


    dann (auch als root)
    nmap -Pn 10.49.0.63


    Ergebnis hier einstellen

    There's no place like 127.0.0.1

    Einmal editiert, zuletzt von wurzel99 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 93053 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • hmmm .. gerade erst genau hingeguckt ..


    welches ist denn dein Server??
    10.49.2.131
    oder
    10.49.0.63


    ?

    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 93054 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Danke Wurzel99!


    Der Server ist 10.49.2.131.


    Ich hoffe, das hilft Dir!

    Für den Inhalt des Beitrages 93055 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tux16

  • Zitat

    //10.49.0.63/backup_krp /mnt/backup cifs credentials=/home/krp/.smbcredentials_demchbackup01,dir_mode=0777,file_mode=0666,iocharset=utf8 0 0

    und wer ist das ?? der 10.49.0.63 ??


    mit dem kann das nicht klappen! Wo kommt der denn her?

    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 93056 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Hi,


    der Auszug deiner fstab


    Code
    //10.49.0.63/backup_krp /mnt/backup cifs credentials=/home/krp/.smbcredentials_demchbackup01,dir_mode=0777,file_mode=0666,iocharset=utf8 0 0

    zeigt doch eine ganz andere IP-Adresse als dein folgender Ping auf




    Code
    ping 10.49.2.131
    PING 10.49.2.131 (10.49.2.131) 56(84) bytes of data.
    64 bytes from 10.49.2.131: icmp_seq=1 ttl=128 time=2.58 ms
    64 bytes from 10.49.2.131: icmp_seq=2 ttl=128 time=0.533 ms


    Nicht nur, dass es zwei verschiedene Rechner (10.49.0.63 und 10.49.2.131) sind. Es sind auch zwei verschiedene Netzwerke (10.49.0.63 und 10.49.2.131).
    Wenn der 10.49.2.131 der Server sein soll, warum steht dann 10.49.0.63 in deiner fstab?
    Wie ist denn deine IP-Adresse? Irgendwas im 10.49.2er Subnetz.
    Poste bitte die Ausgabe von:


    Code
    /sbin/ifconfig


    Da hat Wurzel recht, so kann es nicht klappen und so hat es auch nie geklappt. Oder wurde zwischen den beiden Netzwerken geroutet?


    lass mal den nmap auf den 10.49.0.63 los.....


    Gruß
    Thomas

    Für den Inhalt des Beitrages 93058 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: ThomasS

  • Zitat

    Nicht nur, dass es zwei verschiedene Rechner (10.49.0.63 und 10.49.2.131) sind. Es sind auch zwei verschiedene Netzwerke (10.49.0.63 und 10.49.2.131).

    falsch. Das müsste ein privates Class-A-netz sein. Alles mit 10.x.x.x ist innerhalb eines reservierten Adressbereichs für EIN Class-A-netz
    Netmask /8 oder 255.0.0.0


    Private IP-Adresse – Wikipedia


    um das zu klären ist ifconfig schon ok


    Und die beiden IPs können in diesem einen netz durchaus zu verschiedenen Servern gehören.
    Jetzt muss ich mal der TE äußern.

    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 93059 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • oh sorry, bin schon ganz verwirrt.


    10.49.2.131 ist ein anderer Server. Damit ist alles gut.


    Ärger macht der 10.49.0.63!



    Die IP-Adresse meines Rechners ist 10.49.2.177.


    Danke für den Link zu Wikipedia! Ist sehr interessant. Ich kenne mich damit leider gar nicht aus ....

    Für den Inhalt des Beitrages 93062 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tux16