Temporäre Soundprobleme

Hinweis: In dem Thema Temporäre Soundprobleme gibt es 67 Antworten auf 7 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Nur mal ein paar Anmerkungen:
    Das Nvidia Repo enthält Nvidia Treiber für die gerade aktiven Kernel mitgeliefert aus dem OSS- bzw Update-OSS-Repo.
    Der dortige Kernel ist bei openSUSE 13.2 Version 3.16, bei Leap Version 4.1.


    Funktioniert also nicht mit Kernel Version 4.5......


    Also entweder alle Nvidia Treiber restlos löschen, nachschauen, das nouveau nicht unter /etc/modprobe.d geblacklistet wurde, nomodeset aus der Grub2 Zeile entfernen (zwingend für nouveau) und nachschauen, das keine /etc/X11/xorg.conf besteht.


    Oder aber den Kernel 4.5 löschen und den Nvidia Treiber aus dem Nvidia Repo benutzen........


    Zum Thema nomodeset / no KMS:
    Der vom Kernel mitgelieferte Treiber nouveau, radeon oder intel braucht zwingend das Kernel Modesetting, daher ist nomodeset /no KMS nicht unbedingt hilfreich.
    Es wird dann auf einen rudimentären Vesa Treiber ausgewichen.

    Für den Inhalt des Beitrages 94509 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • @ThomasS "Oder hast du es mit beiden mal (einzeln) probiert?"
    Ich habe den Zauberlehrling gegeben und beide nacheinander installiert bzw. deinstalliert. Die G03 Installation habe ich nur in Erwägung gezogen weil Yast bei der Deinstalltion der G04 Teiber vorhin die G03 Treiber nachinstalliert hat.


    @Alero
    Yast2 eintippen war eine guter Tipp, jetzt sieht das ganze schon etwas freundlicher aus. Werde nun schauen ob ich weiter komme.
    Apropo, ist egal ob ich yast oder yast2 eintippe, es wird lt. Fenstertitel immer YaST2 aufgerufen.

    Für den Inhalt des Beitrages 94510 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: BlueMoon

  • Wie auch immer. Yast2 ist die grafische. Nur daran denken. Nur der eine darf sein. Alles andere RAUS!

  • Erfolgsmeldung


    Nachdem ich meinen Rechner mit meinem Notfall L42.1 auf der externen Festplatte gebootet habe, habe ich festgestellt das mir diverse nouveau Komponenten, der gesamte beschleunigte Treiber eigentlich, fehlten. Nachinstalliert und schon funktioniert die GUI wieder.


    Allerdings, klare Systemsounds, nada, alles wie gehabt. Böse Technik, die mag uns nicht!


    @Sauerland
    Das nvidia Repository habe ich wieder deaktiviert und werde den Rechner bis auf weiteres mit den nouveau Treibern betreiben, die Grafik schaut aus wie vor dem kernel update, alles ist scheinbar ok.

    Für den Inhalt des Beitrages 94522 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: BlueMoon

  • Irgendwie habe ich auch so ein Gefühl, dass sich mein Soundproblem nicht oder wenn ja, nur sehr schwer, fixen läßt.
    Es greift ja bisher kein Lösungsansatz.

    Für den Inhalt des Beitrages 94533 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: BlueMoon

  • Und du sträubst dich immer noch mal zum testen eine andere Soundkarte einzubauen -
    In der Bucht gibt es die kistenweise für 1,-

    Für den Inhalt des Beitrages 94537 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: muck

  • Und du sträubst dich immer noch mal zum testen eine andere Soundkarte einzubauen -
    In der Bucht gibt es die kistenweise für 1,-

    das denk ich die ganze zeit schon........warum aber einfach wenns so schön aufgeblasen umständlich geht......

    Für den Inhalt des Beitrages 94538 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Dornen