OpenSuse 13.2: Scanner nur noch als root (hat zuvor schon als user funktioniert)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema OpenSuse 13.2: Scanner nur noch als root (hat zuvor schon als user funktioniert) gibt es 7 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • OpenSuse 13.2: Scanner nur noch als root (hat zuvor schon als user funktioniert)

    Servus zusammen,

    ich habe seit etlichen Jahren einen Scanner, der unter Opensuse 13.2 und auch diversen Vorgänger-Distributionen von Suse/Opensuse problemlos lief. Es ist ein Mustek ScanExpress A3 USB.

    Ich benutze ihn nicht oft, heute nach einigen Monaten mal wieder, und da konnte ich ihn nicht mehr ansprechen. Bzw., nach einigem Suchen, ich kann ihn als Benutzer root durchaus ansprechen und benutzen, aber nicht als Normalbenutzer. Das war zuvor nicht der Fall, vor einigen Monaten habe ich ihn unter 13.2 noch problemlos als Normalbenutzer benutzt.

    lsusb:

    Quellcode

    1. Bus 002 Device 006: ID 2109:3431
    2. Bus 002 Device 007: ID 0451:3410 Texas Instruments, Inc. TUSB3410 Microcontroller
    3. Bus 002 Device 004: ID 043e:9a10 LG Electronics USA, Inc.
    4. Bus 002 Device 003: ID 058f:6364 Alcor Micro Corp. AU6477 Card Reader Controller
    5. Bus 002 Device 002: ID 8087:0024 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
    6. Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    7. Bus 004 Device 003: ID 2109:0810
    8. Bus 004 Device 002: ID 043e:9a11 LG Electronics USA, Inc.
    9. Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
    10. Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    11. Bus 001 Device 017: ID 055f:0210 Mustek Systems, Inc. ScanExpress A3 USB
    12. Bus 001 Device 006: ID 04f9:003d Brother Industries, Ltd
    13. Bus 001 Device 004: ID 051d:0002 American Power Conversion Uninterruptible Power Supply
    14. Bus 001 Device 003: ID 045e:0752 Microsoft Corp. Wired Keyboard 400
    15. Bus 001 Device 002: ID 8087:0024 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
    16. Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    Alles anzeigen

    scanimage -L:

    Quellcode

    1. No scanners were identified. If you were expecting something different,
    2. check that the scanner is plugged in, turned on and detected by the
    3. sane-find-scanner tool (if appropriate). Please read the documentation
    4. which came with this software (README, FAQ, manpages).

    sudo scanimage-L:

    Quellcode

    1. device `gt68xx:libusb:001:017' is a Mustek ScanExpress A3 USB flatbed scanner

    sane-find-scanner:

    Quellcode

    1. # sane-find-scanner will now attempt to detect your scanner. If the
    2. # result is different from what you expected, first make sure your
    3. # scanner is powered up and properly connected to your computer.
    4. # No SCSI scanners found. If you expected something different, make sure that
    5. # you have loaded a kernel SCSI driver for your SCSI adapter.
    6. could not open USB device 0x2109/0x3431 at 002:006: Access denied (insufficient permissions)
    7. could not open USB device 0x0451/0x3410 at 002:007: Access denied (insufficient permissions)
    8. could not open USB device 0x043e/0x9a10 at 002:004: Access denied (insufficient permissions)
    9. could not open USB device 0x058f/0x6364 at 002:003: Access denied (insufficient permissions)
    10. could not open USB device 0x8087/0x0024 at 002:002: Access denied (insufficient permissions)
    11. could not open USB device 0x1d6b/0x0002 at 002:001: Access denied (insufficient permissions)
    12. could not open USB device 0x2109/0x0810 at 004:003: Access denied (insufficient permissions)
    13. could not open USB device 0x043e/0x9a11 at 004:002: Access denied (insufficient permissions)
    14. could not open USB device 0x1d6b/0x0003 at 004:001: Access denied (insufficient permissions)
    15. could not open USB device 0x1d6b/0x0002 at 003:001: Access denied (insufficient permissions)
    16. could not open USB device 0x055f/0x0210 at 001:017: Access denied (insufficient permissions)
    17. could not open USB device 0x04f9/0x003d at 001:006: Access denied (insufficient permissions)
    18. could not open USB device 0x051d/0x0002 at 001:004: Access denied (insufficient permissions)
    19. could not open USB device 0x045e/0x0752 at 001:003: Access denied (insufficient permissions)
    20. could not open USB device 0x8087/0x0024 at 001:002: Access denied (insufficient permissions)
    21. could not open USB device 0x1d6b/0x0002 at 001:001: Access denied (insufficient permissions)
    22. # No USB scanners found. If you expected something different, make sure that
    23. # you have loaded a kernel driver for your USB host controller and have setup
    24. # the USB system correctly. See man sane-usb for details.
    25. # Not checking for parallel port scanners.
    26. # Most Scanners connected to the parallel port or other proprietary ports
    27. # can't be detected by this program.
    28. # You may want to run this program as root to find all devices. Once you
    29. # found the scanner devices, be sure to adjust access permissions as
    30. # necessary.
    Alles anzeigen

    sudo sane-find-scanner:

    Quellcode

    1. # sane-find-scanner will now attempt to detect your scanner. If the
    2. # result is different from what you expected, first make sure your
    3. # scanner is powered up and properly connected to your computer.
    4. # No SCSI scanners found. If you expected something different, make sure that
    5. # you have loaded a kernel SCSI driver for your SCSI adapter.
    6. could not fetch string descriptor: Pipe error
    7. could not fetch string descriptor: Pipe error
    8. could not fetch string descriptor: Pipe error
    9. found USB scanner (vendor=0x0451, product=0x3410) at libusb:002:007
    10. could not fetch string descriptor: Pipe error
    11. could not fetch string descriptor: Pipe error
    12. found USB scanner (vendor=0x055f, product=0x0210 [USB Scanner], chip=GT-6816) at libusb:001:017
    13. # Your USB scanner was (probably) detected. It may or may not be supported by
    14. # SANE. Try scanimage -L and read the backend's manpage.
    15. # Not checking for parallel port scanners.
    16. # Most Scanners connected to the parallel port or other proprietary ports
    17. # can't be detected by this program.
    Alles anzeigen

    YaST2 findet den Scanner ohne Probleme, richtet ihn ein, Test erfolgreich. Xsane als root (nach Hinweis, dass XSane als root zu benutzen "saugefährlich" ist): Scanner funktioniert problemlos. Xsane als Normalnutzer: Fehlermeldung "Keine Geräte erreichbar".

    Was muss ich tun, um den Scanner wieder wie zuvor als Normalnutzer benutzen zu können?

    Für den Inhalt des Beitrages 94747 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Audioproblem

  • Űberprüfe die Rechtevergabe.

    Gesendet von meinem SM-T530 mit Tapatalk

    Für den Inhalt des Beitrages 94748 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Müßte im Yast unter Benutzer und Gruppenverwaltung zu finden sein. Mußt du mal schauen. Unter was jetzt die Scannergeschichte genau läuft weiß ich jetzt aus dem Stehgreif nicht, da ich keinen Scanner nutze.

    Für den Inhalt des Beitrages 94750 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • in folgendem thread ist dein Problem beschrieben

    openSUSE 13.1 und Brother MFC-J5910DW - gibts da Erfahrungen?

    geh da mal zu Post #4 und nimm die letzte Zeile.

    dann versuche über yast der Gruppe lp dich als User zuzuweisen! (Häkchen setzen - die Gruppe findest du unter 'Systemgruppen')
    Wenn du damit Probleme hast - wieder melden !
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 94753 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • wurzel99 schrieb:

    in folgendem thread ist dein Problem beschrieben

    openSUSE 13.1 und Brother MFC-J5910DW - gibts da Erfahrungen?

    geh da mal zu Post #4 und nimm die letzte Zeile.

    dann versuche über yast der Gruppe lp dich als User zuzuweisen! (Häkchen setzen - die Gruppe findest du unter 'Systemgruppen')
    Wenn du damit Probleme hast - wieder melden !
    Danke, das war es anscheinend. Ich habe meinen Standardbenutzer über YaST der Gruppe lp zugewiesen, groups gibt nun für meinen Benutzer auch die Gruppe lp aus, und das Scannen funktioniert.

    Fraglich nur, warum es früher auch schon ging. Denn ich kann mich nicht entsinnen, mit meinem Standardbenutzer bisher Mitglied dieser Gruppe gewesen zu sein bzw. dort was geändert zu haben seit dem letzten erfolgreichen Scannen vor einigen Monaten.

    Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche Systemgruppe bei Opensuse was ermöglicht? In Yast werden die Gruppen nur aufgezählt, aber nirgends beschrieben. Gruppen war durchaus ein Gedanke von mir, aber dass Scannen bei Opensuse an der Gruppe "lp" hängt, darauf wäre ich nicht gekommen. Das übliche Gegoogele ergibt meist eine Gruppe "scanner" oder dergleichen, die es wohl bei anderen Distributionen gibt, aber nicht bei Opensuse.

    Für den Inhalt des Beitrages 94758 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Audioproblem

  • für mich war das jetzt Erfahrungswissen .. das thema war schön öfter mal .. spannenderweise bin ich auf meinem eigenen Rechner nicht in 'lp' und scanne trotzdem
    vielleicht wissen da die Profis im Forum mehr ..

    Ansonsten .. das ganze Scanner-Zeug unter Suse ist ganz gut beschrieben unter
    SDB:Configuring Scanners - openSUSE
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 94760 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99