desktop Datei Start nicht möglich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema desktop Datei Start nicht möglich gibt es 11 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • desktop Datei Start nicht möglich

    Hallo,

    unter Leap/Gnome folgende Probleme:

    • Ich habe eine .desktop Datei mit folgendem Inhalt. Wenn ich "/opt/MATLAB/R2016a/bin/matlab" gewöhnlich über das Terminal ausführe, öffnet sich das Programm Matlab ordnungsgemäß. Wenn ich jedoch über eine .desktop datei das Programm starten möchte, erscheint nur kurz der Splash-Screen des Programms. "xdg-open "/opt/MATLAB/R2016a/bin/matlab"" brachte leider nichts. Hat jemand hierfür vielleicht Anregungen?

    Quellcode

    1. [Desktop Entry]
    2. Type=Application
    3. Version=R2016a
    4. Name=Matlab R2016a
    5. Comment=Matlab R2016a
    6. Icon=/opt/MATLAB/R2016a/bin/Matlab.png
    7. Exec=/opt/MATLAB/R2016a/bin/matlab

    grüße
    animus

    Für den Inhalt des Beitrages 95261 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: animus

  • .desktop-Dateien › Wiki › ubuntuusers.de

    Oder zieh dir den Eintrag per Maus bei entsperrten Miniprogrammen aus dem Menu auf den Desktop.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 95264 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Mit

    Quellcode

    1. Exec=gnome-terminal -x "/opt/MATLAB/R2016a/bin/matlab"
    Läuft zwar alles soweit, das Programm wird jedoch als Kindprozess von gnome-terminal ausgeführt und wird beendet sobalt ich den Terminal geschlossen habe. Hat jemand diesbezüglich eine Abhilfe?

    Könnte ich Bpsw. ein Script schreiben, welches das obige Script nicht als Kindprozess ausführt?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von animus ()

    Für den Inhalt des Beitrages 95306 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: animus

  • Hi

    Bin mir nicht sicher,müsste aber mit

    Quellcode

    1. Exec=gnome-terminal -x "/opt/MATLAB/R2016a/bin/matlab" & disown

    Funktionieren.Bei einem Programmaufruf wie z.b.

    Quellcode

    1. firefox & disown
    kann man die Shell schließen ohne das Firefox beendet wird.
    Aber wie gesagt...bin mir nicht sicher :/

    Für den Inhalt des Beitrages 95311 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: D_Dau

  • Was irgendwie ja auch Sinn und Zweck von disown ist.
    Wirf auch mal einen Blick auf nohup

    Quellcode

    1. help disown
    2. man nohup
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 95403 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Poste einmal:

    Quellcode

    1. ls -al /opt/MATLAB/R2016a/bin/

    Da das ja proprietär ist und ich keine Lust habe mich zu registrieren, kann man das ja auch nicht nachvollziehen.

    Edit:
    Ändere den Eintrag einmal in

    Quellcode

    1. Exec=/opt/MATLAB/R2016a/bin/matlab –desktop
    Ansonsten:
    Let me google that for you
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 95404 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland