Wohin installiere ich den Bootloader

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Wohin installiere ich den Bootloader gibt es 9 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Wohin installiere ich den Bootloader

    Hallo,
    ich benutze zwei Festplatten für meinen PC, jetzt habe ich auf beiden Festplatten jeweils Opensuse 11.3 installiert.
    Mein Problem:
    Beim booten werden mir die Bootoptionen zweimal hintereinander angezeigt, offensichtlich für jede einzelne Festplatte.

    Wie soll ich die Bootparameter beim Installieren von Opensuse einstellen. Mit oder ohne MBR?

    Für den Inhalt des Beitrages 22332 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: bingoin

  • Starte openSuSE von der ersten Platte, formatiere die zweite mit ext4 oder einem anderen Dateisystem deiner Wahl, gehe zu YaST => Bootloader, klicke im erscheinenden Fenster aud "Andere" und dann auf "neue Konfiguration vorschlagen" oder so. Dann müsste nur noch ein System vorhanden sein. Da hast du dann in GRUB die Möglichkeiten "Desktop" und "Failsafe", das einen abgesicherter Modus darstellt. Benutzung natürlich ohne Gewähr.

    bingoin schrieb:

    ich möchte den speicherplatz meiner zweiten festplatte nutzen und habe dafür opensuse im gebrauch.

    Du hast ja auch nicht auf jedem USB-Stick ein Betriebssystem, nur um auf ihn zuzugreifen. Deshalb brauchst du auch nicht openSuSE auf deiner zweiten Platte, nur um sie zu benutzen.
    Bitte nicht das </iframe> beachten, da macht Opera irgendwie Mist.
    Yeah, ich krieg eine openSuSE-Laptopfolie :thumbsup:</iframe>

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schmitzi ()

    Für den Inhalt des Beitrages 22336 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Schmitzi

  • hey danke, stimmt auch wieder. Wenn ich also die zweite PLatte nur als Bckup und dergleichen haben will, müsste ich eigentlich nur noch yast bedienen, formatieren und partitionieren? und das wäre sinnvoller.

    Für den Inhalt des Beitrages 22337 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: bingoin

  • Ja natürlich. Wozu brauchst du denn 2 mal das selbe Betriebssystem auf deinem Rechner? Und Formartieren, partitionieren und dergleichen kannst du über YaST machen. KDE hält auch ein Tool dafür bereit, wenn dir das lieber ist. Pass aber auf, dass es die zweite Platte ist. Ich hab mal geschafft, GRUB zu zerschießen indem ich ne Platte formatiert hab. Aber dafür gibts ja dann die systemreparatur auf der Installationsdisk.
    Bitte nicht das </iframe> beachten, da macht Opera irgendwie Mist.
    Yeah, ich krieg eine openSuSE-Laptopfolie :thumbsup:</iframe>

    Für den Inhalt des Beitrages 22338 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Schmitzi

  • ok danke! so mach ich das. Hab vorher verschiedene Betriebssysteme benutzt und bin gar nicht mehr auf die Idee gekommen alles aus einer Hand zu bassteln.

    Für den Inhalt des Beitrages 22339 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: bingoin

  • Schmitzi schrieb:

    Aber dafür gibts ja dann die systemreparatur auf der Installationsdisk.



    Kleiner Widerspruch:

    Als besonders interessantes Future ist in Suse 11.3 die Reparaturfunktion die die Installations-DVD angeboten hatte, komplett eliminiert worden

    Man war der Meinung, dass es nicht ausreichen kann die Leute so zu verärgern, dass nirgends mehr die Grafik funktioniert oder konfiguriert werden kann; nein, man musste obendrein noch die Reparaturfunktion ersatzlos streichen.

    Aber dafür können wir uns doch wieder an einem verändertem Grün des Brandings erfreuen. :D

    Die Diskussion in einer Mailingliste gebe ich mal hier nicht wieder; sie wäre nicht ganz jugendfrei :D

    Für den Inhalt des Beitrages 22346 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: robbie

  • robbie schrieb:

    Als besonders interessantes Future ist in Suse 11.3 die Reparaturfunktion die die Installations-DVD angeboten hatte, komplett eliminiert worden

    Na das is ja nett! Na gut, hätte bingoin noch eine Windows-Installation gehabt, hätte ich ihm die Reparatur nicht vorgeschlagen, weil keine Windows-Einträge erzeugt werden (ja, ich weiß, dass man die auch manuell machen kann, aber das fand ich dann doch ein bisschen blöd). Und die Dateisystemreparatur war auch nicht ganz in Ordnung (hat bei mir gar nichts gebracht). Aber wie gesagt: um GRUB wiederherzustellen, wenn nur eine SuSE vorhanden ist, wär sie ganz nützlich gewesen.
    Bitte nicht das </iframe> beachten, da macht Opera irgendwie Mist.
    Yeah, ich krieg eine openSuSE-Laptopfolie :thumbsup:</iframe>

    Für den Inhalt des Beitrages 22348 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Schmitzi

  • Ist ja gut :)

    Ich sehe ja auch nur das positive an der Susi :P

    Ich spekuliere ja schon lange, dass die bereits intensivst an Susi 12.0 basteln und all ihr Können und ihre Energie dort reinstecken.

    Die 11.3 war halt bloß ein Zwischenschritt, weil man damals eine 11.3 angekündigt hatte :D

    Und wenn grundlegenste Funktionen wegfallen, sollten wir nicht traurig sein oder uns sogar ärgern; es wird für die 12.0 bestimmt etwas ganz revolutionäres geplant ^^

    Für den Inhalt des Beitrages 22349 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: robbie