Wenn Mods andere Posts editieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Wenn Mods andere Posts editieren gibt es 9 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Wenn Mods andere Posts editieren

    sollten sie das in dem jeweiligen Post auch deutlich machen.
    Einfach einen Post ohne Namensnennung und Kommentar zu schliessen, stört den Lesefluß, erschwert das Verständnis und widerspricht den Forenregeln, die genau das eigentlich verlangen.

    Nur ein Link auf Forenregeln oder StickyPosts ist zu wenig.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 99089 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Du widersprichst dir. Pochst auf Forenregeln. Bei Beachtung der Forenregeln durch den User müsste man über den Fall nicht debattieren. Des weiteren war der Beitrag als gelöst markiert und kann daher geschlossen werden, um ein, wie geschehen, kapern des Beitrages zu verhindern. Von daher alles korrekt von meiner Seite. Weitere Ausführungen über die Auslegung der Forenregeln werden von meiner Seite nicht stattfinden. Danke für dein Verständnis.

    Gesendet von meinem SM-T530 mit Tapatalk

    Für den Inhalt des Beitrages 99090 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Mir ist schon klar, dass du keinerlei Kritik annehmen kannst.
    Das beweist du jedesmal drastisch auf's Neue.

    Im Zuge der Lesbarkeit und logischen Konsistenz ist meine Kritik von deiner Unfähigkeit unabhängig dennoch berechtigt.

    Zitat aus:

    Forenregeln schrieb:

    10. Sonderregelungen für Team-Mitglieder und Administratoren
    10.1: Wenn Team-Mitglieder oder Administratoren einen Beitrag von einem User editieren, müssen Sie dies Kenntlich machen, damit der Grund auch später noch nachvollziehbar ist.

    10.2: Team-Mitglieder können ebenfalls ihren Posten verlieren, wenn sie sich nicht an die Regeln halten. Die Entscheidung darüber liegt letztendlich bei dem Betreiber dieses Forums.
    Und damit ist egal, für wie berechtigt du dein Handeln hältst.
    Es ist wider die Regeln.
    Punkt.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 99091 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Kann es sein, daß wir hier im Forum andere Aufgaben haben?

    Ich hätte etwas für Euch!

    Keine Boxhandschuhe.

    Leap habe ich auf Kde4 zurückgestellt.
    Das Tutorial dazu ist fast fertig.

    Ich mochte das Kwallet beim Start geöffnet wird.
    Es kommt die Meldung Kwallet konnte beim Anmelden nicht geöffnet werden, oder so ähnlich.

    Ich muß das Pw eingeben und alles arbeitet so wie ich es will.

    Das soll "von selber gehen".

    Sauerland, der alte Kämpfer hat einmal gesagt, Kwallet bei Kde4 und Plasma5 ist etwas anderes.
    Ich hatte Plasma5 und jetzt Kde4 oder Plasma4. Ich denke, dort ist die Lösung zu suchen.

    Sage jetzt ja keiner, ich soll mit der Zeit gehen. Das mache ich. Kde4 wollte ich auch nicht.
    Jetzt mag ich noch keinen Plasma5 so richtig.

    Ich wollte die Lösung selbst finden, aber warum soll mann nicht freie Kräfte dafür einsetzen.

    Bevor ihr euch weiter anödet, ....

    Es gibt sicher User, die den Kde4 auch mögen.
    Und die Schwubdizität ist bei Leap mit Kde4 ist auch besser.

    Also ihr Streithähne, macht Euch an Eure Aufgabe!

    Für den Inhalt des Beitrages 99093 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

  • Bitte! Das ist doch kein Streithahn!!!!
    Oder gibt es die auch mit von Haus aus einzogenem?

    Zu deinem Problem: Wie wäre es schlicht mit Xfce?
    :P

    Und eigentlich wolltest du dich nicht an diesen Thread anhängen, oder?
    :P

    Das ist ein gänzlich anderes Problem.
    Auch viel leichter lösbar, als das hiesige.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 99094 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Also schlecht.
    Dann bearbeite ich halt dein Ansinnen in diesem gekaperten Thread!!

    Wenn du bei KDE4 einfach für Wallet kein Spasswort angibst, dann gibt es halt kein Spasswort.
    Das, was du willst.

    Wenn du im Bemühen kein Spasswort einzugeben doch eines vergeben hast, was so ziemlich jedem spassiert, dann lösche halt den Krempel.
    Ein find ~/.kd* -name '*wallet*' zeigt dir alle Kandidaten.
    Natürlich darf die SpasswortverwalDung nicht aktiv sein.

    Beim nächsten Initialisieren der Spasswortverwaltung der großen Versuchung ein Spasswort einzugeben, eisern immer einfach "Is ja schon recht, halt die Klappe und mach einfach" klicken.
    Eh klar.

    Und nu gucken wir mal, wer hier jetzt ermahnt wird.
    :P
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 99101 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Komisch, dass jetzt diese Kaperung durchzugehen scheint.
    Wie machst du das nur Kanonentux?
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 99113 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung