Laptpo mit Win10 erkennt Installation DVD OpenSuse13.1 nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Laptpo mit Win10 erkennt Installation DVD OpenSuse13.1 nicht gibt es 7 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Laptpo mit Win10 erkennt Installation DVD OpenSuse13.1 nicht

    Hallo Allerseits,

    meine momentane Schwierigkeit ist OpenSuse 13.1 auf meinen Laptop HP625 zu installieren. OpenSuse 13.1 lief bereits sehr lange Zeit auf diesem Rechner. Auch im Dualboot mit WIn-XP.
    XP habe ich nicht mehr benutzt. Da ich jetzt gezwungener maßen eine Windows zulegen musste (wegen zwei Programmen!) habe ich mich entschlossen eine WIN 10 Lizenz zu besorgen und den Rechner für den Dualboot einzurichten.
    Nach erheblichen Startschwierigkeiten habe ich die Festplatte neu formatiert und partitioniert.
    Die Win 10 läuft, jedoch kann ich die Installations-DVD mit OpenSuse 13.1 nicht starten. Es wird immer direkt Win 10 gestartet.

    Im Bios ist
    -UEFI ist deaktiviert
    -in der Startreihenfolge steht das Optisches Laufwerk an erster Stelle

    WIN 10
    -die Schnellstartoption ist deaktiviert
    secureboot ist inaktiv

    DVD-Laufwerk
    -funktioniert (Part Magic startet)

    Instrallation DVD
    -funktionierte noch kürzlich

    Das Problem sieht wie bei elmi im Beitrag vom 5.August 2016 aus.

    Ich bin mit meinem Latein am Ende. Wer kann mir helfen?

    Warscheinlich liegt es an den Win 10 Einstellungen. Tut mir leid wenn ich damit dieses Forum damit quäle. Es geht mir darum OpenSuse wieder im Dualboot zu betreiben.

    Fragt mich was ich Euch zeigen kann, um das Problem weiter einzukreisen! Danke im Voraus.

    Gruß

    Für den Inhalt des Beitrages 99449 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Gromit

  • So jetzt läuft der Dualboot!
    Die Installations-DVD für OpenSuse war doch defekt. :whistling:
    Mit einem neu gebrannten Abbild ging das Einrichten sofort und tadellos in gewohnter Weise. :thumbsup:
    Das ganze wesentlich schneller als bei Win 10. :thumbdown:
    @Sauerland Danke für den Hinweis mit dem kompletten herunterfahren von Win 10.
    Habe mir eine Verknüpfung für das komplette Herunterfahren auf den Win-Desktop gelegt.
    Das Problem ist nun gelöst.

    LG Gromit

    Für den Inhalt des Beitrages 99500 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Gromit

  • Hp 625 sagt mir doch etwas. Da "ging" alles ganz einfach.
    Hp 625 mit Opensuse und Sled benutzen


    Gromit schrieb:

    Mit einem neu gebrannten Abbild ging das Einrichten sofort und tadellos in gewohnter Weise.
    Und es geht heute auch noch.

    Für den Inhalt des Beitrages 99501 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

  • @Kanonentux: Nach 5 Jahren HP625, 3 Jahren OpenSuse 13.1 und dem tollen Support :thumbsup: hier im Forum bin ich so langsam damit vertraut.
    Ich werde OpenSuSE 13.1 solange es das Evergreenprojekt unterstützt weiter benutzen.

    Für den Inhalt des Beitrages 99511 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Gromit

  • Evergreen ist schon everdead.
    Gibt es nicht mehr.

    Das war ein nichtoffizielles Projekt.
    Wie so häufig, fanden sich keine Mitstreiter, die die Knochenarbeit machen.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 99512 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Thema wurde als erledigt markiert und ist damit geschlossen. Bei Fragen oder Ergänzungen PN an das Team.

    Für den Inhalt des Beitrages 99981 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero