Hallo Zusammen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Hallo Zusammen gibt es 21 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo Zusammen

    Hallo Zusammen, meine Name ist Steffen, ich habe den Weg zu Opensuse über Ubuntu, Fedora, Linux Mint gefunden, nach dem mich Windows immer öfter enttäuscht hat habe ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht und bin jetzt hier angekommen und hoffe das ich mit Opensuse gut zurecht kommen werde.

    Für den Inhalt des Beitrages 100485 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Xaero776

  • Xaero776 schrieb:

    ich habe den Weg zu Opensuse über Ubuntu, Fedora, Linux Mint gefunden, nach dem mich Windows immer öfter enttäuscht hat
    hallo und willkommen - ich bin ein bisschen neugierig und möchte mit meinen eigenen Erfahrungen vergleichen ..

    was waren deine konkreten Erfahrungen mit den anderen Distris und was hat dich an Windows (immer öfter) enttäuscht?
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 100499 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Hallo Wurzel99,
    ich denke die Enttäuschungen von Windows ab Win 8, inbesondere Win 10 brauche ich nicht näher zu erklären, mir ging es da wie vielen Win 10 Nutzern, mein Laptop, wurde immer langsamer und langsamer, er braucht am Ende ca 5 min bis er nutzbar war.
    Mit Ubuntu haeb ich meine ersten Erfahrungen im Dual Boot mit Windows 7 gemacht, das war aus reiner Neugier, irgendwie habe ich dan fast nur noch Ubuntu genutzt.
    Als Ubuntu dann Unity eingeführt hatte, mir hat es nicht wirklich gafallen, habe ich Linux Mint getest, ich muss sagen ein wirklich stabiles System mit super Hardware Erkennung. Aus Neugier habe ich dann mal Fedora und OpenSuse angetestet, beide sind super und laufen stabil, obwohl ich sagen muss, das die Installation bei Fedora leichter von der Hand geht.
    Leider hat mich Open Suse leap 42.1 dann nachdem ich den Grafiktreiber AMD Catalyst installiert habe verlassen, er hat einfach nicht mehr gebootet, deshalb habe ich wieder auf Fedora 25 umgestellt und werde erstmal dort bleiben.

    Für den Inhalt des Beitrages 100623 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Xaero776

  • Am Dienstag hast du noch geschrieben:

    Xaero776 schrieb:

    Hallo Zusammen, meine Name ist Steffen, ich habe den Weg zu Opensuse über Ubuntu, Fedora, Linux Mint gefunden, nach dem mich Windows immer öfter enttäuscht hat habe ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht und bin jetzt hier angekommen und hoffe das ich mit Opensuse gut zurecht kommen werde.

    und jetzt lese ich das von dir:

    Xaero776 schrieb:

    Leider hat mich Open Suse leap 42.1 dann nachdem ich den Grafiktreiber AMD Catalyst installiert habe verlassen, er hat einfach nicht mehr gebootet,
    deswegen bist du doch hier her gekommen. Um Hilfe und Unterstützung zu erfahren.

    Xaero776 schrieb:

    deshalb habe ich wieder auf Fedora 25 umgestellt und werde erstmal dort bleiben.
    So leicht darf man aber nicht aufgeben. Auch unter Fedora wirst du Steine finden und darüber stolpern. Jede Distribution hat Vor- und Nachteile. Klar. Aber als Distri-Hopper wirst du keine richtig kennen lernen.
    Na, wenigstens kehrst du nicht zurück zu Windows ;)

    Thomas

    Für den Inhalt des Beitrages 100627 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: ThomasS

  • Xaero776 schrieb:

    Leider hat mich Open Suse leap 42.1 dann nachdem ich den Grafiktreiber AMD Catalyst installiert habe verlassen, er hat einfach nicht mehr gebootet, deshalb habe ich wieder auf Fedora 25 umgestellt und werde erstmal dort bleiben.
    na ja ok .. Linux ist ja die Freiheit, sich entscheiden zu dürfen und zu sollen.

    Aber sich wg. solcher lächerlicher Anfangsprobleme eine Distri zu wählen, die vom Grundkonzept eine Basteldistri ist ....

    Fedora: Probelauf auf alles, was irgendwann mal in Profi-Kommerziell-RH eingebaut wird. Bleeding Edge (enspricht vielleicht Tumbleweed/Factory ohne LTS-Anspruch)
    Opensuse: Profi-kommerziell-Suse als Basis um eine grundsolide Alltagsdistri zu haben.

    Lifetime
    Fedora: jeweils 6 Monate (13 Monate Updates)
    Opensuse: jeweils 12 Monate Minor Release, 36 Monate main (26/50 Monate Updates)

    Upgrades
    Fedora: keine
    Opensuse: über Zipper relativ einfach auf die jeweils nächste Release
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 100634 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Xaero776 schrieb:

    beide sind super und laufen stabil, obwohl ich sagen muss, das die Installation bei Fedora leichter von der Hand geht.
    Es gibt distris, bei denen der Installer nix macht außer die Distri auf die Platte zu schaufeln.
    Andere Installer machen und bieten mehr.

    Heute findest du, dass die Inst von Fedora 'leichter von der Hand' geht- morgen denkst du: äh .. was für ein billiges Teil

    Auf deinem Weg war ich auch mal - wg. solcher Beginner-Gedanken hab ich auch einen etwas längeren Weg zu OS gebraucht.


    Xaero776 schrieb:

    Leider hat mich Open Suse leap 42.1 dann nachdem ich den Grafiktreiber AMD Catalyst installiert habe verlassen, er hat einfach nicht mehr gebootet
    garantiert ein Anfängerproblem - siehe sinngemäß oben - außerdem haben wir jetzt 42.2 (was keine Ausrede sondern nur ein Hinweis sein soll)

    Für den Inhalt des Beitrages 100635 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: neuland

  • Eigentlich antworte ich ja auf solche Vorstellungs-Beiträge nicht, aber hier muss etwas klargestellt werden:

    neuland schrieb:

    außerdem haben wir jetzt 42.2 (was keine Ausrede sondern nur ein Hinweis sein soll)
    Auf Leap 42.2 gibt es keinen fglrx Treiber mehr, es wird auch keinen geben. Der fglrx baut nicht gegen Xorg 1.18.

    AMD entwickelt nun am amd-gpu Treiber, der unterstützt aber nur neuere Karten.

    Alle älteren AMD Karten werden durch den Radeon-Treiber unterstützt.
    AMD & Linux: Alter Treiber wird aufgegeben, neuer bringt Vulkan-Support | heise online

    PS:
    Ein Vorstellungs-Beitrag in einem openSUSE Forum, aber openSUSE nicht installiert??????
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 100639 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

www.cyberport.de