Opensuse Leap 42.2 Review

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Opensuse Leap 42.2 Review gibt es 52 Antworten auf 6 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Die Bedeutung von dem + und - hat sich mir auch noch nicht vollständig erschlossen. Hab nur festgestellt, dass das irgendwie was mit der Anzeige zu tun hat, ob die Icons Ordner sind. Da bekommt man bei + die darunter liegenden Dateien angezeigt. Hab mal so etwas beobachtet.

    Gesendet von meinem SM-T530 mit Tapatalk
    Zum Aufrufen die Links bitte anklicken:

    Wie man Fragen richtig stellt!
    --------------------
    Konsolenausgaben sind inkl. der Eingaben in Codetags zu posten!
    --------------------
    Datenrettung mit grml-linux-live-cd
    --------------------
    Thema als erledigt markieren

    Für den Inhalt des Beitrages 100840 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Alero schrieb:

    Die Bedeutung von dem + und - hat sich mir auch noch nicht vollständig erschlossen. H
    bei mir war die +/- Phase zu kurz als dass ich konkrete Beobachtungen machen konnte. Das klärt sich garantiert mit den Monaten ..
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 100841 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Ich empfinde opensuse leap 42.2 als sehr stabil. Auch die Wahl des Kernels 4.4 mit LTS ist gut. Ein sehr stabiler Kernel.
    Die Probleme mit Plasma sind ja nicht (zumindest fast immer) die Schuld vomn Opensuse und wer den Desktop nicht mag, dem stehen noch viele weitere zur Verfügung. Das ist ja das schöne an Linux. Mich nervt eher die vorinstallierte Software, die man zwar installieren kann, beim nächsten Update aber wieder mit installiert werden. soweit ich das verstanden habe, liegt das an den "Patterns" für z.B. Internet usw....
    Ich war schon immer ein KDE-Kind (ich glaube seit KDE 2), benutze seitdem auch schon immer KMail!!! Bin deshalb auch Plasma5 treu geblieben und habe von KDE4 aud Plasma 5 mit der Version 5.5 umgestellt, denn ab dieser Version wurde es besser, davor waren wirklich viele unschöne Fehler drin.
    Aber wie so vieles im Leben ist auch dies meine subjektive Meinung und vieles ist Geschmachssache.
    Ich experimentiere derzeit auch mit Manjaro Linux (einem ARCH-Abkömmling) und bin sehr zufrieden damit. Ein sehr engagiertes Entwicklerteam, das bei Problemen i.d.R. innerhalb weniger Stunden reagiert und Lösungen anbietet. Sowas lobe ich mir. Klar gibt es auch dort mal unschöne Fehler... und ein Blick über den Tellerrand ist ja nie verkehrt..

    Lg
    mairo

    Für den Inhalt des Beitrages 100844 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: mairo

  • @wurzel99 Ich glaube du hast eine Ordneransicht eingestellt, wie zB Schreibtisch. Mein Layout ist "Arbeitsfläche", aber ich schau mal nach, was es bei mir als Ordner macht....

    Ich kann bei Mauslinks_halten verschieben. Ansonsten fange ich nichts mehr an damit. (kein größer, kleiner drehen bei Ordneransicht... aber das ist vermutlich eh nicht gewünscht)

    Für den Inhalt des Beitrages 100845 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: JeyF123

  • JeyF123 schrieb:

    @wurzel99 Ich glaube du hast eine Ordneransicht eingestellt, wie zB Schreibtisch. Mein Layout ist "Arbeitsfläche", aber ich schau mal nach, was es bei mir als Ordner macht....
    du hast Recht .. vor lauter Beschäftigung mit inhaltlichen Problemen in den letzten Wochen hab ich solche Designfragen völlig aus dem Auge verloren.
    Bei 'arbeitsfläche' ist es ziemlich mau mit den Einstellmöglichkeiten. Da war mal mehr ...

    aber ich kann die Größe verstellen, drehen, löschen und ein paar andere Kleinigkeiten gehen auch noch ..
    aber anhaken kann ich nicht .. wie geht das denn überhaupt? Hab ich alter Knacker wieder was übersehen?
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 100846 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • @wurzel99 siehe Screen, das hier meinte ich.

    und gerade bei einer Arbeitsfläche widerspricht sich der Text, denn ich muss das Häkchen davon weglassen, um die Icons drehen zu können usw.


    Nachtrag: ne.. das stimmt doch...
    Wenn man es (Icon) anklickt und hält (bei Arbeitsfläche) bekommt man auch die Möglichkeiten zum Größenändern usw.
    Der Unterschied ist, dass andersrum man das Icon nicht anklickt und verschiebt, sondern nur mit der Maus darüber "geht". ...Man kann bei erster Option auch gleich mit verschieben.
    Bilder
    • Arbeitsfläche einrichten.png

      26,23 kB, 924×250, 15 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JeyF123 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 100847 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: JeyF123

  • JeyF123 schrieb:

    @wurzel99 siehe Screen, das hier meinte ich.
    alles klar. . noch ne stelle zum Basteln gefunden.
    Ich muss da überall mal rumklicken um ein paar neue Erfahrungen zu sammen. Mein System funktioniert zu gut .. ich empfinde Langeweile :smilie_pc_012: :smilie_pc_012: :smilie_pc_012:

    Aber beim Wechsel zwischen Ordner und Arbeitsflächenansicht sind mir ein paar seltsame Dinge aufgefallen. Vielleicht beschreibe ich sie morgen mal. Evtl. steckt ja auch für dich ein Tipp dahinter.
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 100848 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Wurzel99 schrieb:

    Aber beim Wechsel zwischen Ordner und Arbeitsflächenansicht sind mir ein paar seltsame Dinge aufgefallen. Vielleicht beschreibe ich sie morgen mal. Evtl. steckt ja auch für dich ein Tipp dahinter.
    bin schon neugierig. Mir ist bis jetzt nur aufgefallen, dass er die Optionen anfängt zum einschränken, wenn man zB einen Ordner auswählt in der Arbeitsflächenansicht. (ja, das ist logisch ... wobei warum sollte ich dort einen Ordner einbauen wollen usw) -> Das ist wie "Hilfe, ich will da herumklicken und habe eigtl. keine Ahnung was ein Ordner ist, repariert meine Denkfehler"

    Für den Inhalt des Beitrages 100849 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: JeyF123

  • JeyF123 schrieb:

    bin schon neugierig
    lohnt wahrscheinlich nicht .. hab hab mich einfach noch nicht mit der Logik dieser DE(s) beschäftigt und mir fehlt dazu auch der Ehrgeiz

    ABER:
    - ich hab meinen ganzen Desktop unter Ordner-Ansicht eingerichtet (alles findet sich im Ordner ~/home/schreibtisch)
    -> Icons/miniprogs lassen sich nicht drehen usw
    - wenn ich auf 'Arbeitsflächen-Ansicht' schalte ist der Desktop leer .. logo
    - wenn ich auf der Arbeitsfläche ein Icon/Miniprogramm positioniere ist das anpassbar - die Werkzeuge erscheinen.

    jetzt:
    wenn ich auf Ordner-Ansicht zurück schalte ist alles wie vorher aber ZUSÄTZLICH ist das neu positionierte Icon aus der Arbeitsflächen-Ansicht da
    UND .. ich die Werkzeuge erscheinen wenn ich mit dem Cursor raufgehe ..
    ----------
    wahrscheinlich ist und war das alles selbstverständlich und ich war bislang nur nicht bastelfreudig genug
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 100856 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Das meinte ich sogar, aber ich glaube dass das früher nicht so war.

    Jey schrieb:

    Das ist wie "Hilfe, ich will da herumklicken und habe eigtl. keine Ahnung was ein Ordner ist, repariert meine Denkfehler"
    weiß nicht, wie du diese "Funktion" wahrnimmst. Stell dir mal vor, da baut wer einen Workflow draus. (ok, ich sehe auch noch keinen Sinn dahinter, vllt. mal wer anderer, der was braucht, was ich selbst nicht erkennen kann.)

    Für den Inhalt des Beitrages 100866 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: JeyF123

www.cyberport.de