Seamonkey veraltet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Seamonkey veraltet gibt es 17 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Ups, nicht veröffentlicht, obwohl gebaut, Fehler meinerseits.......
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 101941 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • neuland schrieb:

    Ich hab zu meinem Schrecken entdeckt, dass die Seamonkey-Version von Opensuse 2.40 ist. Sie basiert auf einer alten Engine, die extreme Sicherheitslücken enthält.
    Es gibt offenkundig keine Updates.
    so .. ich hab ein bisschen experimentiert.

    1. Ich hab mir die neueste Version geholt von
    Index of /~akalla/unofficial/seamonkey/nightly/latest-comm-aurora-linux64

    und zwar die 2.49a2 in deutsch (sehr gut !!) als tar.bz

    2. mir in /usr/lib64 eine Sicherungskopie des Ordners seamonkey gemacht (wer weiß was alles noch passiert?)
    3. mich vergewissert, dass meine Daten in ~/.mozilla bei der letzten Datensicherung nicht vergessen wurden
    4. den seamonkey-Inhalt der .tar.bz nach /usr/lib64/seamonkey kopiert (alles schön überschreiben)
    (ich als Norton-Commander-Anhänger aus MS-DOS-Zeiten verwende dazu mc)

    und jetzt hab ich einen aktuellen Seamonkey. Und es scheint alles zu funktionieren.
    Mail und Browsen. Und alle Daten und Einstellungen und Addons funktionieren weiter.

    Probier mal! Aber alles sichern.
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 101943 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • wurzel99 schrieb:

    Probier mal! Aber alles sichern.
    mach ich .. Du hast ja ein richtig schönes Howto gemacht. Einschließlich aller Sicherheitshinweise der BG.
    Ich probiere das jetzt mal durch und ich hoffe dass Seamonkey dann weiter leben kann.

    senior53 schrieb:

    Was hält dich denn bei Seamonkey? Sind denn Firefox/Chrome/Chromium so schlimm? Die meisten Addons von für Mozilla funktionieren nicht mit Seamonkey.
    Die Addons, die ich brauche, funktionieren.

    Was ich an den Alternativen ablehne ist
    in 1. Linie das Webinterface für die Einstellungen. Das Konfigurationsmenü für Seamonkey kann viel mehr und ist viel übersichtlicher.
    Zweitens mag ich die klassischen Pulldownmenüs. Die kann ich bei Firefox zwar nachrüsten aber das sieht dann grausam aus.
    zum Dritten mag ich nicht die ständigen Design-Änderungen. Browser und Mail-Client sind Werkzeuge und wenn die mal gut in der Hand liegen bleibt man dabei.
    Seamonkey hat ein Outfit wie seinerzeit der Netscape Communicator. Und was gut ist darf bleiben.

    Für den Inhalt des Beitrages 101951 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: neuland

  • Ich kann Erfolg melden.
    die Version 2.49a2 läuft gut. Alle Daten sind da. Alle traditonellen Webseiten funktionieren. Die Addons auch.
    Die alte Version hab ich mir zur Seite gelegt. Ich hab Platz genug.

    Man hätte auch btrfs mit snapper als Absicherung betrachten können. Doppelt genäht hält aber besser.

    Dank an @wurzel99

    Für den Inhalt des Beitrages 101957 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: neuland

  • supi ! Auf diese Art und Weise bin ich auch zum meinem neuen Seamonkey gekommen. Danke an dich - bislang war ich zu faul. Du hast mich gefordert !
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 101958 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

www.cyberport.de