Desktop-Dateien (Programmstartdateien) von Dolphin aus ausführen in Leap 42.2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Desktop-Dateien (Programmstartdateien) von Dolphin aus ausführen in Leap 42.2

    Nach einer Neuinstallation von Leap 42.2 kann ich keine Schreibtischdateien (Programmstartdateien vom Typ *.desktop) über ein Dolphinfenster mehr starten. Diese Dateien starten das verknüpfte Programm nur vom Desktop (resp. Schreibtisch) aus.
    Hintergrund: für eine bessere Ordnung legte ich mir in früheren KDE-Versionen immer einen Ordner auf dem Desktop an und dann darin für meine zahllosen RDP-Sitzungen immer eine "Verknüpfung zu einem Programm" an, wobei ich die rdesktop-Parameter in die Starterzeile mit übergab. Statt 20 Symbole auf dem Desktop hatte ich so einen Ordner mit 20 Startern zum selben Thema, nämlich RDP.
    Das geht aber unter dem KDE 5 von Leap 42.2 nicht mehr (Ich weiß gar nicht genau, aber ich glaube in 42.1 ging es noch).
    Öffnet man nun den Ordner auf dem Desktop und klickt einen Programmstarter an, so wird die *.desktop-Datei zum editieren in KWrite geöffnet. Die Ursache ist klar - die Verknüpfung in den Starter-Egenschaften zu Dateien vom Typ *.desktop zeigen auch genau das an.
    Der Witz ist aber der, dass die Anzeige der Eigenschaften genau der gleichen Starter-Datei aus Konqueror heraus als ersten Eintrag für Dateien diesen Typs "dolphin" anzeigt, wodurch das Starten aus einem Konqueror-Fenster auch problemlos funktioniert.
    Komisch ist zudem, dass die gleiche Starterdatei in Konqueror andere Startprogrammverknüpfungen anzeigt als in Dolphin. (unter dolphin wird kwrite angezeigt, unter konqueror dolphin, obwohl es ja eigentlich eine Einstellung zum Starten von Programmen ein und desselben Dateityps geht). Aber wie auch immer - ich habe dann unter dolphin den Eintrag dolphin als Startverknüpfung für den Dateityp *.desktop angelegt mit dem Ergebnis, dass der Start dann unendliche Dolphinsitzungen, aber leider nicht mein gewünschtes Programm startete.
    Unter Dolphin wird eine Datei vom Typ *.desktop wirklich nur dann zum Programmstarter, wenn man sie auf dem Desktop anlegt. Aber das finde ich doof. Eigentlich soll sie immer das Programm starten (wird ja auch über das Kontextmenü suggeriert, wenn man eine solche Datei anlegt.) und wenn ich die Eigenschaften der Starterdatei editieren will, nutze ich die "Eigenschaften" des Kontextmenüs oder "Öffnen mit...".
    Hat jemand eine Lösung für mein Problem?

    Für den Inhalt des Beitrages 103269 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: pschulze59