SKYPE installieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema SKYPE installieren gibt es 4 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • SKYPE installieren

    Den Dank für diese Beschreibung gilt dem netten Service von SUSE enterprice Herr Richard Schaertel. Die Beschreibung passt für SLED, wird aber wohl acuh für OpenSuse passen da die Systeme einheitlich sein sollten.
    Wichtig ist das so viele wie möglich mit Suse zufrieden sind warum ich die Beschreibung teile.

    Installation von Skype
    Die Packages unter openSuse und Skype Repository funktioniern nicht ordentlich. Dynamic ist besser als Skype für Windows.

    Um Skype dynamic nutzen zu können habe ich folgendes machen müssen.
    Skype dynamic herunterladen und auspacken.
    Die README lesen, dort steht wohin die Pakete kopiert werden sollen. (installieren = kopieren)

    Dann findet Skype die 32bit libraries nicht.
    In diesem Fall folgende Pakete installieren:
    libQtWebKit4-32bit
    libXss1-32bit
    libXv1-32bit
    (finden sich in den Repositories in Yast)

    Sie können herausfinden, was die benötigten Abhängigkeiten liefert mit dem Kommando:
    # zypper wp
    hier als Beispiel
    # zypper wp libXv.so.1
    (muss man nicht )

    Dann können sie noch nachsehen, ob alle Abhängigkeiten zur Verfügung stehen mit:
    # ldd
    In unserem Beispiel habe ich das skype-bin-file unter /usr/bin/ gespeichert:
    # ldd /usr/bin/skype
    ...
    linux-gate.so.1 (0xf773c000)
    libXv.so.1 => /usr/lib/libXv.so.1 (0xf5401000)
    libXss.so.1 => /usr/lib/libXss.so.1 (0xf53fd000)
    ...
    -> der output zeigt, alle Abhängigkeiten zeigen auf ein file
    (kann man)

    Die Datein skype96x96 unter skype ICON mit Inkscape (oder anderem Programm) öffnen und als Skype.svg unter /usr/share/icons/gnome/scalable/apps/skype.svg speichern.

    Wenn Sie ein Desktop icon möchten in Gnome (Gnome = Standard in SLED und faktisch gut) z.B., dann erstellen Sie im u/usr/share/applications/ das file mit Namen 1.desktop, und fügen folgenden Text hinzu:

    [Desktop Entry]
    Terminal=false
    Name=Skype
    Exec=skype
    # Exec=/path/to/Skype/executable (z.B. /usr/bin/skype) ebenfalls mgl.
    Type=Application
    Icon=/usr/share/icons/gnome/scalable/apps/skype.svg
    Categories=Internet
    # (hier kann man angeben, in welcher Kategorie Skype auftauchen soll)

    Danach das file noch executable machen, z.B. mit
    # chmod 755 1.desktop
    dann ändert sich das Symbol und der Name, und Skype kann so gestartet werden.

    Und dann funktioniert es...

    Für den Inhalt des Beitrages 103412 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: HCP-DK

  • HCP-DK schrieb:

    Installation von Skype
    Die Packages unter openSuse und Skype Repository funktioniern nicht ordentlich. Dynamic ist besser als Skype für Windows.
    Neugier:

    Was funktioniert bei dir mit den Skype-OS-Paketen nicht? (bei mir läuft es - so weit ich ich es nutze - störungsfrei)
    Was ist bei skype dynamic besser als bei Skype für Windows?
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 103413 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Die OS Pakete habe ich sowohl auf Leap wie auf SLED getestet. Es fehlen Dateien.die nachinstalliert werden müssen, sowohl bei openSuse wie bei Leap.
    Es funktioniert störungsfrei, ist aber nicht "one click install".

    Windows hat ein großes Fenster mit allem Möglichen. Dynamic hat nur ein kleines Fenster das die Kontakt und wichtigsten Daten enthält.
    Dynamic ließ sich auch relativ gut installieren.

    Für den Inhalt des Beitrages 103503 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: HCP-DK

  • HCP-DK schrieb:

    Die OS Pakete habe ich sowohl auf Leap wie auf SLED getestet. Es fehlen Dateien.die nachinstalliert werden müssen, sowohl bei openSuse wie bei Leap.
    hmm. .. ich hab es unter Leap installiert und lief sofort. Wahrscheinlich hab ich mir die fehlenden Pakete schon vorher ('voraus eilender Gehorsam!!') installiert.

    Man sagt der Skype-Version für Linux nach, dass viele Features der Windows-Version fehlen. ist das bei der Dynamic anders? Ist da alles drin?
    (Beispiel: Anrufe auf Fest- und Mobilfunknummern)
    There's no place like 127.0.0.1

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wurzel99 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 103524 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Bei Gecko Linux ist ein Repo für Skype eingerichtet.

    Quellcode

    1. [Skype]
    2. name=Skype
    3. enabled=1
    4. autorefresh=1
    5. baseurl=http://download.opensuse.org/repositories/home:/XRevan86:/non-free/openSUSE_Leap_42.2/
    6. type=rpm-md
    7. priority=115
    8. keeppackages=0
    Dateien
    • Skype.repo.zip

      (266 Byte, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Für den Inhalt des Beitrages 103588 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

www.cyberport.de