Linux Start - für Beginner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Linux Start - für Beginner gibt es 2 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Linux Start - für Beginner

    Für Umsteiger von Windos kann es oft schweirig sein sich zurecht zu finden. Wie anfangen, wie richtig suchen?
    Es kann einen zur Vezweiflung treiben.
    Es gibt viele Fragen und zu wenig Antworten. Selbst einfache Dinge funktionieren nicht.

    Ich fand hier eine Seinte die faktisch ganz gut gemacht ist. Einfach, verständlich und mit Software Links. Es gibt sicherlich mehr Seiten.
    1. Introduction - Beginner's Guide to openSUSE Leap 42.2 / SUSE Linux

    Aber das kann ein Anfang sein.

    Noch ein Kommentar: Linux kann viel, viel mehr als ma glaubt. Es gibt viele kleine smarte Features die leider richig schlech dokumentiert sind. Man mus sie finden.
    Auch der Terminal ist ein superstarkes Werkzeug. Lernt man damit umgehen, braucht man YAST weniger. Yast ist gut zum Verstehen, anfangen.
    Also, nicht aufgeben und hoffen es wird besser dokumeniert.

    Für den Inhalt des Beitrages 103806 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: HCP-DK

  • HCP-DK schrieb:

    Auch der Terminal ist ein superstarkes Werkzeug. Lernt man damit umgehen, braucht man YAST weniger. Yast ist gut zum Verstehen, anfangen.
    man kann wunderbar die Konsole erlernen, wenn man nach und nach die Dinge, die man zumnächst mit Yast macht, in der Konsole über zypper hinbastelt. Man merkt dann irgendwann, dass die Konsole fast immer einen kleinen oder großen Tick mehr bietet. Und schneller ist.

    Bis dahin kann man sich gut mit Yast helfen und hat trotzdem sein System gut administriert.
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 103815 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • wurzel99 schrieb:

    man kann wunderbar die Konsole erlernen, wenn man nach und nach die Dinge, die man zumnächst mit Yast macht, in der Konsole über zypper hinbastelt. Man merkt dann irgendwann, dass die Konsole fast immer einen kleinen oder großen Tick mehr bietet. Und schneller ist.

    Bis dahin kann man sich gut mit Yast helfen und hat trotzdem sein System gut administriert.
    Stimmt!!!

    Für den Inhalt des Beitrages 103852 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux