openSUSE 13.2 wird nicht mehr unterstützt

Hinweis: In dem Thema openSUSE 13.2 wird nicht mehr unterstützt gibt es 3 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • openSUSE 13.2 hat ihr Ende erreicht und wird nicht mehr unterstützt:
    Aus einer Antwort von Marcus Meissner zu der Frage ob openSUSE 13.2 wirklich am 16.01.2017 ihr Lebensende erreicht hat:

    Siehe auch:
    Lifetime - openSUSE

  • Danke, alter Kämpfer,
    ich denke, ich habe jetzt Arbeit bei meinen Freunden.

  • Wieso?
    Ist jetzt nicht endlich Friedhofsruhe?


    8)

    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 103915 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Ja, heute Vormittag gingen die Updates noch, jetzt hab ich in Form eines letzten Updates enrsprechende Release-Notes von den Entwicklern bekommen. Das heißt also ab jetzt brauch ich nie wieder nach Updates zu suchen. Ich habe vor für's erste mal bei 13.2 zu bleiben und im Herbst vllt. auf 42.3 umzusteigen, sollte es sich als gut und vor allem stabil erweisen...


    Auf jeden Fall bedanke ich mich bei den Entwicklern, 13.2 hat mir wirklich gute Dienste erwiesen.