Nach installation keine Grafische Oberfläche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Nach installation keine Grafische Oberfläche gibt es 74 Antworten auf 8 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Nach installation keine Grafische Oberfläche

    hey Leute,

    ich nutze seit ein paar Monaten leap 41.2, da ich leap 42.2 nicht zum laufen bekommen habe. jetzt hab ich es nochmal versucht, aber ich scheitere immer noch am gleichen Problem wie vor 3 monaten:

    nach der installation startet das system ohne grafische oberfläche. wenn ich mit Strg+alt+f2 in den Konsolenmodus wechsele und mit "startx" versuche den xorg-Server zu starten kommt folgende fehlermeldung:

    opensuse-forum.de/attachment/7…8acbb6fdfef9da75e5c3e523c

    auch "init 5" funtioniert nicht


    ich habe das system bestimmt schon 10 mal neu installiert und dabei alles mögliche versucht.

    ich habe iso mehrfach heruntergeladen und dann versucht von dvd, usb und direkt aus der iso versucht zu installieren.

    allerdings hat alles nicht geholfen.


    ich habe auch versucht ein upgrade von 41.2 versucht, allerdings wird installation nicht erkannt.


    jetzt meine frage: Woran liegt es und was kann ich versuchen?

    vielne dank für eure hilfe




    noch ein paar informationen:

    motherboard: supermicro x11-ssl-f
    cpu: intel i3 6100
    festpaltten: 2x WD Red 4TB, WD Grenn 1 TB, seagate 2TB HDD,
    system SSD: KingDian 120 GB

    Für den Inhalt des Beitrages 104085 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Norman000

  • Link ist ungültig.

    Beschreibe den Zustand präzise.
    Der historische Roman deiner Bemühungen ist nutzlos.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 104086 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Erste und einfachste Frage. Hast du mal mit dem Parameter nomodeset gestartet?

    Zweitens. Bitte poste die Konsolenausgabe des folgenden Befehles in Codetags inklusive der Eingabe:

    Quellcode

    1. /sbin/lspci -nnk | grep -iA3 vga

    Für den Inhalt des Beitrages 104088 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • ***soiffzzzz***
    Wenn etwas "nicht funktioniert" antwortet Linux mit einer sehr aussagekräftigen Meldung.
    Welche Meldungen hast du erhalten, als du genau welchen Befehl wo eingegeben hast?

    Was ist der jetzige Zustand?
    Jetzt ist was in welcher Version drauf?

    Welche Graphikkarte?
    Welche Treiber versucht?

    Was bootet jetzt wie wohin?
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 104089 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Immerhin wissen wir jetzt schon die erste große Lüge:
    Du spielst nicht mit einem openSUSE Update/Installation,
    sondern mit einer VM.

    Welches Betriebssystem läuft denn auf dem Host?
    Welche Virtualisierung in welcher Version, die du wie installiert hast, läuft da?

    Wie hast du das virtuelle openSUSE erzeugen wollen?
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 104092 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Quellcode

    1. 05:00.0 VGA compatible controler [0300]: ASPEED Technologie, inc. ASPEED Grafpics Family [1a03:2000] (rev 30)
    2. Subsystem: Super micro Computer Inc Device [15d9:089a]
    3. kernel Driver in use: ast
    4. kernel modules: ast
    ich hoffe das hilft schon mal


    nein das ist keine VM, sondern sonder die IPMI steuerung von Mainboard

    ich habe auch nur die onboard grafik, da es sich um einen homeserver handelt und deswegen ist mir die grafik Performance nicht so wichtig . allerdings hat diese mit der 41.2 auch funktioniert, deswegen dachte ich daran kann es nicht liegen.

    42.2 ist installiert

    nach dem booten bekomme ich einen schwarzen Bildschirm


    LG Norman

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Norman000 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 104093 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Norman000

  • Ein IPMInterface hat nichts, aber auch gar nichts mit einem X-Server zu tun.

    Du gehst mit deinem javaKernelVirtualMachine - Viewer auf genau welchem Weg wohin?

    Tu dir und allen Internet- Foren und Helfern einen Gefallen und lies bitte das hier.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 104094 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung