Speicher erweitern in VMWare

Hinweis: In dem Thema Speicher erweitern in VMWare gibt es 9 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Speicher erweitern in VMWare

    Liebe Forenmitglieder,
    ich nutze OpenSuse 13 und habe in VMWare eine gut laufende WIN7 Installation. Nun möchte ich gerne die Größe der Festplatte der virtuellen Maschine erweitern, komme aber mit den im Netz gefundenen Anleitungen nicht klar.
    Kann mir hier vielleicht jemand Schritt für Schritt helfen? Ich bin auch nicht wirklich vertraut mit den Befehlen in der Konsole.

    Vielen Dank,
    Martin

    Für den Inhalt des Beitrages 104221 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Chemiker1979

  • Anmerkung. Dir ist bewusst, das die 13.x nicht mehr mit Updates versorgt wird und ein weiterer Einsatz dieser Distribution nicht mehr empfohlen wird?
    Zum Aufrufen der Links bitte anklicken:
    --------------------
    Wie man Fragen richtig stellt!
    --------------------
    Konsolenausgaben sind inkl. der Eingaben in Codetags zu posten!
    --------------------
    Datenrettung mit grml-linux-live-cd
    --------------------
    Thema als erledigt markieren

    Für den Inhalt des Beitrages 104222 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Chemiker1979 schrieb:

    ich nutze OpenSuse 13 und habe in VMWare eine gut laufende WIN7 Installation.
    und dir ist bekannt, dass das hier ein Opensuse-Forum ist? Deine Frage hat nichts nicht OS zu tun.
    ------------
    edit: das hilft nicht? thomas-krenn.com/de/wiki/Vergr…n_Festplatte_unter_VMware
    Thomas Krenn liefert i.d.R. gute Kochbücher

    Ansonsten solltest du zumindest deine Situation genauer beschreiben und verraten was du bisher probiert hast. Incl. der bislang genutzen Fundstellen.
    There's no place like 127.0.0.1

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wurzel99 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 104224 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Chemiker1979 schrieb:

    ich nutze OpenSuse 13

    wurzel99 schrieb:

    und dir ist bekannt, dass das hier ein Opensuse-Forum ist? Deine Frage hat nichts nicht OS zu tun.
    Ach ja?
    Zum Aufrufen der Links bitte anklicken:
    --------------------
    Wie man Fragen richtig stellt!
    --------------------
    Konsolenausgaben sind inkl. der Eingaben in Codetags zu posten!
    --------------------
    Datenrettung mit grml-linux-live-cd
    --------------------
    Thema als erledigt markieren

    Für den Inhalt des Beitrages 104225 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Einfach in den Settings der Hardware die Disk anklicken und dann vergrößern wählen.
    Wenn genug Platz ist, war es das schon auf dem openSUSE Host.

    Dem Gast musst du das dann natürlich auch noch beibringen.
    Da es ein Win ist, wirst du irgendein PartitionMagic.iso für diese VM starten müssen.

    Ich selbst vewende nur Qemu/KVM und kann da nicht wirklich weiterhelfen.
    Abba immerhin kann ich schon "openSUSE" lesen.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 104227 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • @Alero hat aber schon recht, wenn er auf End-of-Lifetime von 13.x hinweist.
    Du solltest schon ein Update fahren.

    Ich habe zwar 42.2 frisch installiert (das Ding wurde von einer 11.x hochgedupt), aber es soll einfach mit dem Umstellen der Repos auf 42.2, gefolgt von einem zypper clean -a && zypper dup einfach gehen.
    Sicherheitshalber, würde ich erst auf 42.1 und dann auf 42.2 duppen.
    Up to you.

    (Auf meinen Maschinen würde ich selbstverständlich direkt auf 42.2 gehe. Backup und Virenscanner sind nur für Feiglinge)
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 104251 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Berichtigung schrieb:

    Einfach in den Settings der Hardware die Disk anklicken und dann vergrößern wählen.
    Ähem - ich steh gerade auf dem Schlauch -
    Wo genau soll das wie gehen ?

    Screenshot wäre nett.

    Edit: sorry, Müll. Es geht um VMware. Ich hatte VirtualBox auf dem geistigen Schirm.
    vokoscreen -> Screencastprogramm für OpenSuse unter
    kohaupt-online.de/hp
    Desktopvideos mit Ton

    Für den Inhalt des Beitrages 104253 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: muck

  • wurzel99 schrieb:

    Thomas Krenn liefert i.d.R. gute Kochbücher
    Stimmt!

    Berichtigung schrieb:

    Sicherheitshalber, würde ich erst auf 42.1 und dann auf 42.2 duppen.
    In den Versionshinweisen steht:

    Quellcode

    1. 2.2. Aktualisierung von openSUSE 13.2
    2. Die folgenden Hinweise gelten für Aktualisierungen von openSUSE 13.2 oder älter. Stellen Sie sicher auch die Informationen, die in Abschnitt 2.1,
    3. „Aktualisierung von openSUSE Leap 42.1“ angeboten werden, überprüft zu haben.
    "oder älter" habe ich mangels älterer Systeme nicht getestet. Beim Update von 13.2 auf 42.2 habe ich keine Probleme gefunden.
    Sogar das Behalten von Kde4 lief dabei mehrfach ordentlich.

    Für den Inhalt des Beitrages 104273 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

  • Sehe ich auch so.
    Kann man einfach machen.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 104275 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

www.cyberport.de