Bildschirmhelligkeit zu weit reduziert. Nach dem Anmelden nur schwarzer Bildschirm. Leap 42.2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Bildschirmhelligkeit zu weit reduziert. Nach dem Anmelden nur schwarzer Bildschirm. Leap 42.2 gibt es 52 Antworten auf 6 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Bildschirmhelligkeit zu weit reduziert. Nach dem Anmelden nur schwarzer Bildschirm. Leap 42.2

    Hallo Experten,

    ich habe mich von meinem System " ausgesperrt ".
    Nach niedrigem Batteriezustand wurde die Helligkeit des Bildschirms automatisch etwas reduziert.
    Nachdem der Akku wieder voll war, wollte ich mit Fn + " Helligkeit + " den Bildschirm wieder heller stellen, das funktionierte nicht.

    Danach versuchte ich es über die Energieoptionen. -> keine Erhöhung der Helligkeit.
    Ich versuchte es dann in die andere Richtung. Blöderweise funktionierte das. Jedoch gleich so, dass jetzt der Bildschirm rabenschwarz ist. ( Gar nichts mehr zu sehen )

    Ich kann mich anmelden, aber dann, wenn der Desktop geladen wird, ist wieder alles schwarz.

    Wiederherstellungsmodus bringt auch nichts.

    Notebook: Fujitsu Lifebook E756
    OS: Linux Suse Leap 42.1 KDE mit Linux 4.4.36-8-default


    Bearbeitet: OS: Linux Suse Leap 42.2 KDE mit Linux 4.4.36-8-default


    Wie kann man die Helligkeit wieder hochschrauben?

    Besten Dank schon mal.
    Kaum macht man´s richtig, schon geht´s.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von griwl ()

    Für den Inhalt des Beitrages 104371 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: griwl

  • schaut wohl nicht so gut aus für mich... 23 Zugriffe auf das Thema und kein Lösungsansatz...

    Verdammt. Alles installiert. Sämtliche Kinderkrankheiten, Treiberprobleme, etc. behoben.

    Alles fertig. UART Bridge, Atmel programmer Treiber endlich übersetzt bekommen. VM drauf..., Layout Programm.

    Leider noch kein Image der Festplatte....

    OMG.
    Kaum macht man´s richtig, schon geht´s.

    Für den Inhalt des Beitrages 104374 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: griwl

  • In einer Konsole und dort den Krempel ausschalten.
    Schon versucht?
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 104375 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Kann man die Helligkeit in einer Konfigurationsdatei ändern?

    Festplatte an einem andern Rechner einbinden, Datei ändern.
    Kaum macht man´s richtig, schon geht´s.

    Für den Inhalt des Beitrages 104378 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: griwl

  • Ich überleg, ob man mit STR+Alt+F3 nicht in eine Konsole kommen könnte? Oder habe ich was falsch im Gedächtnis? Habs grad nicht probiert....

    Frischling im Suseforum

    Für den Inhalt des Beitrages 104380 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Lily de Lil

  • Einfach ein "echtes Terminal" mit <strg><alt><f1> öffnen. Gültig ist f1 bis f6
    Dann dort einfach als root anmelden.

    Die Ausgabe von rfkill list wäre auch von Interesse.
    Musst du evtl. erst installieren und es kann auch leicht anders heißen rfkill --help hilft.

    Die Tastenkombi für "heller" liegt wo genau?
    Und ist die Fn Taste eine eigene, oder selbst schon eine Kombi?
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 104382 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

www.cyberport.de