13.2 und windows 10 auf Acer Aspire TC-780

Hinweis: In dem Thema 13.2 und windows 10 auf Acer Aspire TC-780 gibt es 76 Antworten auf 8 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Ich bitte doch, es zu unterlassen dem TE zu raten bei Windows zu bleiben.
    Auch wenn er wenig Erfahrung mit Installationen hat, hat er doch bis dato in meinen Augen alles so gemacht, wie ihr es auch gemacht hättet.
    Ihr würdet es in so einer Situation auch nicht besser wissen.
    Was kann er dafür, das er ein Laptop besitzt, welches sich durch Installation von Windows und einer bescheidenen Implementation seitens des Hersteller-Bios gegen eine Dualboot Installation sperrt.

    Damit geht es hier weiter, aber nur zum Thema.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 105746 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Danke Sauerland, dann finde ich mich erstmal damit ab auf diesem Rechner kein Linux installieren zu können. Schade eigentlich, da ich mit den alten Maschinen (xp/win7) und der Auswahl beim Starten immer sehr zufrieden war. Vielen Dank für Deine Geduld :whistling: :rolleyes:

    Ansonsten noch eine Anmerkung: ich betreue selber als Moderator ein kleines Automobilforum. Auch dort kommen immer wieder neue User, die von "zum schrauben begabt" bis hin zu "zwei linke Hände" unterwegs sind. Es gibt nur einen Punkt, wo ich manchmal abrate: bei der Kaufberatung.
    Wenn jemand ein zuverlässiges Auto haben möchte, dann ist diese Marke die falsche Wahl.
    Hat er jedoch schon eins, dann wird hartnäckig weitergeholfen.

    Über den Status der Kaufberatung bin ich also schon Betriebssystemtechnisch hinweg und frage mich, wieso mir hier abgeraten wird mich mit der Materie zu beschäftigen? Weil meine Heransgehensweise etwas anders ist? Weil "ich immer noch nichts verstanden habe". Das ist doch erst recht Ansporn.

    Wenn einzelne User oder Moderatoren der Meinung sind das das vergebene Liebesmüh ist, dann brauchen sie auch nichts zu schreiben - wird ja niemand gezwungen. Absoluten Anfängern wie mir das so zu empfehlen hat für mich (Entschuldigung, aber ich möchte nicht unhöflich sein) eine sehr negative Außenwirkung.

    Der "Negativrekord" hat zumindest die Erkenntnis gebracht, dass es mit dem Acer TC 780 mal so eben nicht geht .... wie lange man für dafür braucht, ist doch völlig egal.

    Für den Inhalt des Beitrages 105747 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: keindreck

  • Nur als Info:
    Lt. dem Ubuntu-Beitrag geht es ja, war dasselbe Modell.

    Versuch es doch mit der Installation von Ubuntu 16.10.
    Da ist nur als Oberfläche ein Gnome am laufen, bei openSUSE ist Plasma.
    Oder du nimmst KUbuntu, da läuft dann auch Plasma.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 105748 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Es ist halt so, das auf verschiedenen Maschinen opensuse nur mit gewaltigen Verrenkungen installierbar ist. Wenn man dann von Linux (noch) keinen Plan hat würde ich den Weg des geringsten Widerstandes wählen und erst einmal eine geeignetere Distribution suchen, mit der die Maschine läuft. Das war damit gemeint. Man kann hier ewig herumbasteln, keine Frage. Aber wenn der Anwender so gut wie nichts von Linux weiß wird es schwierig bis unmöglich.
    Zum Aufrufen der Links bitte anklicken:
    --------------------
    Wie man Fragen richtig stellt!
    --------------------
    Konsolenausgaben sind inkl. der Eingaben in Codetags zu posten!
    --------------------
    Datenrettung mit grml-linux-live-cd
    --------------------
    Thema als erledigt markieren

    Für den Inhalt des Beitrages 105749 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Sauerland schrieb:

    Nur als Info:
    Lt. dem Ubuntu-Beitrag geht es ja, war dasselbe Modell.

    Versuch es doch mit der Installation von Ubuntu 16.10.
    Da ist nur als Oberfläche ein Gnome am laufen, bei openSUSE ist Plasma.
    Oder du nimmst KUbuntu, da läuft dann auch Plasma.

    Danke für den Tip - werde bei nächster Gelegenheit probieren.

    Für mich ist dieser Thread jetzt als "erledigt" markiert.

    Für den Inhalt des Beitrages 105767 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: keindreck

www.cyberport.de