Wie ist eure Meinung?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Wie ist eure Meinung? gibt es 11 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Wie ist eure Meinung?

    Hallo,

    habe da einen 75 jährigen Interessenten. Taxiunternehmen der auch Krankenfahrten macht.

    Die Abrechnung mit der KV macht er manuell. Daher bekommt er einige % abgezogen.

    Dies möchte er einsparen.
    Lage:
    - kein Computer
    - kein Internet
    - keine PC Erfahrung

    nach meinen Untersuchungen gibt es eine Webseite beim Deutschen Medizinrechenzentrum über die diese Abrechnung möglich ist.
    Ich möchte nun openSuse 42.2 auf einem Lenovo T520 mit einem prepait Surfstick anbieten.

    letztlich ist es ja egal welches BS er lernt. Daher ist mir Linux allemal lieber als Win 10.

    Was meint ihr, setze ich mich damit in die Nesseln?
    Der Surfstick müsste zu aller erst funktionieren.
    MfG
    Switi vom Bienwald
    openSuse 15.0
    PostgreSQL 10.0

    Für den Inhalt des Beitrages 106456 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: heidieswi

  • Einen 75jährigen in Linux einzuführen ist sportlich. Wenn er noch gut beieinander ist, kein Problem. Jedoch würde ich nicht gleich 42.2 nehmen. Eher würde ich zu Linux Mint Cinnamon raten.

    Gesendet von meinem SM-T530

    Für den Inhalt des Beitrages 106462 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Finde ich nicht soo schlecht.

    Falls ich das richtig verstehe,
    willst du ihm ein Notbuch dazu verhökern.

    Ich würde dazu schlicht eine Miniapp schreiben,
    die ihm eine sehr einfache Eingabemaske zur Verfügung stellt,
    wo er seine aktuellen Abrechnungsdaten eingibt,
    und das Zeuchs dann entsprechend postet.
    Das ist nicht weiter schwer.
    Das lässt sich notfalls auch rein mit der bash, sed und curl erledigen,
    oder mit Javascript, oder, oder, oder....
    Hängt ein wenig von der Kassenseite ab.

    Auf dem Notbuch würde dann in einem sehr einfachen DE nur Writer, Calc, Firefox und diese App erscheinen.
    Da kann er dann etwas mehr spielen. Vielleicht kommt er ja noch auf den Geschmack.

    Und für dich ein Icon, mit dem er RemoteDesktopSharing aktivieren kann.
    Um Support und Pflege kommst du da eh nicht drumrum.

    Wenn du aber nur einen Livestick mit allen Funktionen haben willst, wird es etwas schwieriger.

    Du kannst gerne mal bei uns in Mumble aufschlagen. Da lässt sich sowas leichter besprechen.
    Siehe hier.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 106463 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Hallö,

    habe 2012 mit ein paar Freunden ein ganzes Altersheim von MS befreit und auf vielen Geräten der netten Oldies durch die 12.04 LTS von Ubuntu mit ersetzt.
    Nötig war es, weil sich die Omas diverses was böses eingefangen hatten und es über USB-Sticks wunderbar verteilten. Die Rechner laufen heute noch.
    Die Oldies sind viel bessere Schüler als die Kiddies und wollen es echt wissen. Die Schulungen machten uns einen riesen Gaudi. Ist erstaunlich, was für einen Spass und Pfiff von den Oldies darum kam.

    Nur Mut !!

    p.s. würde kein "rolling release" nehmen!! Was aus Suse wird, ist leider noch nicht raus.
    Ich denke, Sie hätten die 13.2 zur LTS mit Support bis in die 20-er machen sollen. Dann hätten sie eine "sichere Bank" gehabt. So wie es jetzt ist, ist die Kuh noch nicht vom Eis.
    nutze das Camäleon seit 10.2 darf ich trotzdem etwas fragen ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von neuguin ()

    Für den Inhalt des Beitrages 106488 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: neuguin

  • Es gab bei openSUSE noch nie eine LTS.
    Das, was es gab, war eine "private Initiative", die aufhörte, weil niemand mithelfen wollte.
    Die User wollen also lieber klagen, als helfen.

    openSUSE war, ist und wird davon unbeeindruckt einfach weiter existieren.
    Es ist nicht umsonst eine der ältesten Distris.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 106489 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Wenn es lange leben soll, würde für den Einsatzzweck auch CentOS ausreichen. Da geht die Unterstützung (bei CentOS 7.x bis 30. Juni 2024) wahrscheinlich so lange, daß es fraglich ist, ob der Herr das Auslaufen selbiger noch erlebt.

    flo, nur Mulitmedia sollte dann nicht nachträglich gewünscht werden, das wird dann eklig
    Auch zu finden bei der Mailingliste opensuse-de sowie im IRC als User grossing in den Netzwerken freenode und oftc - querys sind erlaubt, die Antwort kann dauern ;)

    Der Channel zum Forum: ##os-forum auf irc.freenode.net
    Per webchat webchat.freenode.net/##os-forum

    Alle von mir genannten Befehle sind als User auszuführen, außer ich schreibe explizit dazu "als root ausführen"!

    Meine Homepage

    Für den Inhalt des Beitrages 106647 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: grossing

  • Ich würde es versuchen. Zuerst mal zum lernen und Testen und dann überlegen, ob man den Schritt macht das ganze im Scharfen Schuß einzusetzen oder eben doch nicht.
    we are motörhead and we play rock and roll

    Für den Inhalt des Beitrages 106648 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: raptor49

  • Ich würde es auch "wagen". Und, wie neuguin schon erwähnte, sind "ältere Semester" oft erstaunlich wissbegierig und entsprechend engagiert bei der Sache.

    Für den Inhalt des Beitrages 106680 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Moritz78

  • Hallö,

    habe den Anlaß genutzt, um im Heim mal wieder vorbei zuschauen. Mittlerweile sind 2 Herren eingezogen die von Ihren alten Firmen letztes
    Jahr kistenweise alte Rechner bekommen haben.
    Es gibt nun einen "Computer-Club" mit über der Hälfte "Mädels über 70".

    na also!!




    nutze das Camäleon seit 10.2 darf ich trotzdem etwas fragen ?

    Für den Inhalt des Beitrages 106688 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: neuguin

  • neuguin schrieb:

    Es gibt nun einen "Computer-Club" mit über der Hälfte "Mädels über 70".
    Wow! über 70 Mädels! Du machst ja der Klummen Heidi Konkurrenz oder beinahe den Moslems, die ihren "Märtyrern" 72 Jungfrauen im Paradies versprechen, da würde ich auch mal gern im Altersheim vorbeischauen. Noch nichts gehört davon? Lass es dir von Dieter Nuhr erzählen.
    ;) Oder habe ich da nur die Reihenfolge etwas durcheinander gebracht?

    Für den Inhalt des Beitrages 106695 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tripstrill