HEAD - Repo

Hinweis: In dem Thema HEAD - Repo gibt es 21 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Das mit den Kernelversionen glaub ich jetzt verstanden zu haben. Die Meldung hat mich nur etwas irritiert. Löschen hört sich immer blöd an, vor allem wenn´s in roter Farbe geschrieben wird. Egal jetzt läuft´s ja.

    Zu deinen Fragen tomfa-ng:

    Quellcode

    1. uname -ri
    2. 4.10.12-1.g3043bd9-default x86_64



    Brainfuck-Quellcode

    1. zypper se -si kernel
    2. Repository-Daten werden geladen...
    3. Installierte Pakete werden gelesen...
    4. S | Name | Typ | Version | Arch | Repository
    5. --+-----------------+-------+----------------------+--------+-------------------------------------------
    6. i | kernel-default | Paket | 4.10.12-1.1.g3043bd9 | x86_64 | Kernel builds for branch stable (standard)
    7. i | kernel-firmware | Paket | 20170404-35.1 | noarch | Kernel builds for branch stable (standard)

    Brainfuck-Quellcode

    1. grep -i multiversion /etc/zypp/zypp.conf
    2. ## provides:multiversion(kernel) - all packages providing 'multiversion(kernel)'
    3. ## multiversion = provides:multiversion(kernel)
    4. multiversion.kernels = latest,latest-1,running,oldest
    5. ## Defining directory which may contain additional multiversion definitions.
    6. ## one valid multiversion list entry per line. Empty lines and lines starting
    7. ## ------------------------- [/etc/zypp/multiversion.d/example file begin] -----------------------
    8. ## provides:multiversion(kernel)
    9. ## ------------------------- [/etc/zypp/multiversion.d/example file end] -----------------------
    10. ## Default value: {configdir}/multiversion.d
    11. # multiversiondir = /etc/zypp/multiversion.d
    12. ## above multiversion variable is set. Packages can be specified as
    13. ## Default: Do not delete any kernels if multiversion = provides:multiversion(kernel) is set
    14. multiversion.kernels = latest,latest-1,running
    Alles anzeigen


    Berichtigung schrieb:

    Ich glaube nicht, dass du dein Repochaos bereinigt hast. Das Löschen der Repoeinträge alleine, ist nur unter den Teppich kehren. Wie hast du denn die Programme aus diesen Repos umgestellt auf welche anderen Repos?
    Ja das hab ich nicht bedacht, die Einträge kamen ja von Installationen der verschiedenen Programme.

    Für den Inhalt des Beitrages 107524 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: HomerJ.S.

  • Du kannst jetzt eines machen. Stelle deine Updates komplett auf Packman um. Falls du das noch nicht getan hast, bekommt das Packman-Repo die Priorität 20. Damit wird es vor allen anderen Repos bevorzugt. Kleinere Zahl, größere Priorität. Klingt komisch, ist aber so.
    Wenn du auf die 20 geändert hast, führst du in der Konsole folgendes als Root aus.

    Quellcode

    1. zypper dup --from <packman repo link oder zahl>

    Laut deinem Post 11 wäre die Syntax

    Quellcode

    1. zypper dup --from 17

    Musst du jetzt nach der Repo-Bereinigung natürlich noch anpassen. Wenn das durchgelaufen ist brauchst du (fast) nie wieder ein zypper dup, nur noch ein zypper up!
    Alle Programme, die jetzt von dir benötigt werden und keine Aktualisierung erfahren ... muss man sehen. Frag einfach nach ehe du dir wieder das System zergurkst.

    Noch ein Tipp von mir:

    opensuse-forum.de/thread/36559…mgang-mit-opensuse-repos/
    Zum Aufrufen die Links bitte anklicken:

    Wie man Fragen richtig stellt!
    --------------------
    Konsolenausgaben sind inkl. der Eingaben in Codetags zu posten!
    --------------------
    Datenrettung mit grml-linux-live-cd
    --------------------
    Thema als erledigt markieren

    Für den Inhalt des Beitrages 107531 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

www.cyberport.de