PHP 5.6 richtig installieren

Hinweis: In dem Thema PHP 5.6 richtig installieren gibt es 16 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • derwunner schrieb:

    Naja, aber warum ist dann das Paket php 5.6 aus dem offiziellen Repo immer noch als instabil markiert? Bekommen die es nicht gebacken in fünf Jahren oder so mal ein Paket zu testen?!
    Was meinst du damit?
    Link?
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 107410 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Ist doch klar: Wenn Pakete zu alt sind, dann werden sie instabil.
    Der ganz normale Verrottungsprozess der Paketverwesung.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 107413 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • @Sauerland: Das meine ich damit: software.opensuse.org:

    Das Package ist, bzw. die Pacakages php5 sind nur in Thumblweed als stable verfügbar. Ansonsten findet man in dem Main Repo nur PHP Version 5.5, was stark veraltet ist.

    Und super, herzlichen Dank, ich habe nun php7 mittels

    Shell-Script

    1. zypper addlock *php7*
    als gesperrt gekennzeichnet. Ein kurzer Test mittels

    Shell-Script

    1. zypper up

    zeigte mir dann auch das erwartete Ergebnis an.

    Vielen Dank an alle, Thema hat sich somit geklärt.

    Mit

    Shell-Script

    1. zypper in paket --no-recommends
    kann ich auch ganz leicht die Recommondations abschalten. Gerade bei Paketen wie git & co. ist das ganz hilfreich. Da ich zum Beispiel nie produktiv SVN verwendet habe, brauche ich auch keinen SVN-zu-git-Konverter.


    MFG

    derwunner
    Diese Signatur ist derzeit nicht verfügbar.

    Für den Inhalt des Beitrages 107439 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: derwunner

  • Das die Pakete bei der Suche als instabil bezeichnet werden ist normal.

    Denn stabil sind nur die Pakete im OSS und non-OSS sowie deren Update Repos.
    Das sind die offiziellen openSUSE Repos.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 107443 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Achso, ok, danke nochmal. Ich vergas, dass nur die offiziellen Repos von Suse Mitarbeiter getestet werden. Logisch, dass externe Sachen nicht den Status "stable" erhalten können.
    Diese Signatur ist derzeit nicht verfügbar.

    Für den Inhalt des Beitrages 107454 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: derwunner

  • Tröste dich:
    Aber benutzen kann man die normalerweise.

    Nur nicht die /home Repos, bzw. ein paar davon schon.
    Dazu zählt natürlich meines..........
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 107462 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

www.cyberport.de