Sonos auf Leap 42.2.?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Sonos auf Leap 42.2.? gibt es 11 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Sonos auf Leap 42.2.?

    Tach.
    Bei mir brummt eine Leap 42.2 auf der Maschine. Und im Zimmer nebenan steht eine Sonos Box. Natürlich möchte ich jetzt gerne, dass ich den Sonos-Controller funktionstüchtig in L42.2 einbinden kann. Wine habe ich schon installiert. Jetzt fehlt offenbar noch der nächste Schritt, der die Verbindung zwischen den Geräten herstellt. Eine Anleitung hatte ich zur Hand, habe sie aber ehrlich gesagt nicht bis zum Ende verstanden, so dass ich unterwegs aufgehört habe.

    Kann jemand einem Anfänger wie mir das mal Punktfürpunkt erklären?

    Yo

    Für den Inhalt des Beitrages 110049 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Onkel Otto

  • Ich musste erst einmal googeln, was denn eine Sonos-Box überhaupt ist. Inzwischen habe ich gefunden, das man diese über WLan mit dem Router verbinden kann und faktisch über Wlan Musik streamen kann. Wenn ich das richtig überflogen habe.
    Deine Informationen sind allerdings derartig umfangreich, das meine Glaskugel ihren Dienst eingestellt hat.
    Zum Verständnis: Was hast du von wo versucht zu konfigurieren, wie - genau - hast du das getan, mit welchen Fehlermeldungen. Sowas wie - geht nicht - hilft nicht weiter.
    Beschreibe deine - genaue - Vorgehensweise. Beschreibe die Verbindungsweise der Bedienungsanleitung. Beschreibe das Ergebnis, respektive was du davon nicht verstanden hast.
    Zum Aufrufen die Links bitte anklicken:

    Wie man Fragen richtig stellt!
    --------------------
    Konsolenausgaben sind inkl. der Eingaben in Codetags zu posten!
    --------------------
    Datenrettung mit grml-linux-live-cd
    --------------------
    Thema als erledigt markieren

    Für den Inhalt des Beitrages 110050 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Danke erst mal für die Antwort. Und schicke deiner Glaskugel bitte ein paar Grüße.

    Aaalso: Um den Sonos-Controller auf Leap 42.2 laufen zu lassen, habe ich "Play on Linux" 4.2.11 installiert, wie es in einem inoffiziellen Tutorial auf der Sonos-Seite geraten wird. Damit lassen sich Windows-Applikationen unter Linux steuern. So weit, so toll. Die Installation vom Sonos-Controller scheint denn auch zu funzen, aber offenbar nur bis zur Hälfte. Dann bricht sie ab und sagt schlicht und kurz, dass das Betriebssystem ungeeignet sei. Ein Fenster des Play on Linux-Assistenten öffnet sich:

    "Error in POL_Wine
    Wine scheint abgestürzt zu sein
    Wenn Ihr Programm weiter läuft, ignorieren Sie diese Nachricht"

    In den Einstellungen von "Play on Linux" habe ich statt "Windows xp" (wie im Tutorial beschrieben) nun "Windows 7" eingestellt, jetzt konnte die Installation immerhin abgeschlossen werden (unter dem Tutorial gibt es Kommentare, einem Nutzer ist es auch so weit gelungen). Ein aus Windows bekanntes Sonos-Fenster erscheint, mit dem man aufgefordert wird, zwei bestimmte Tasten am Sonos-Lautsprecher zu drücken. Unmittelbar auf das Drücken sollte eigentlich das Fenster reagieren. Tut es aber nicht. Ende der Fahnenstange. Die Sonos-Box bleibt vom Controller ungefunden.

    Ich vermute, das ist kein wirkliches OpenSuse-Problem sondern hat eher mit Sonos zu tun. Also kann ich hier höchstens eine Lösung erwarten, wenn einer von euch den gleichen Weg gegangen ist. Daher die Frage: kennt das jemand?

    Für den Inhalt des Beitrages 110075 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Onkel Otto

  • Onkel Otto schrieb:

    In den Einstellungen von "Play on Linux" habe ich statt "Windows xp" (wie im Tutorial beschrieben) nun "Windows 7" eingestellt, jetzt konnte die Installation immerhin abgeschlossen werden (unter dem Tutorial gibt es Kommentare, einem Nutzer ist es auch so weit gelungen). Ein aus Windows bekanntes Sonos-Fenster erscheint, mit dem man aufgefordert wird, zwei bestimmte Tasten am Sonos-Lautsprecher zu drücken. Unmittelbar auf das Drücken sollte eigentlich das Fenster reagieren. Tut es aber nicht.
    Einen Versuch wäre folgendes Verfahren wert:

    Playonlinux ist nur eine Verwaltungsoberfläche für wine. In Playonlinux kannst du für jedes wineprefix eine individuelle (historische) wine-Version festlegen.
    playonlinx - Konfiguration - Wine-Version
    Erkundige dich erst mal bei den Sonos-Machern, welche Wine-Version für ihre Software geeigent ist. Sonst testest du dir 'nen Wolf

    Ansonsten: Windows in die VM
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 110080 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Onkel Otto schrieb:

    Leider ja.
    Aber es gibt ja immer einen Weg. Und den mit OpenSuse suche ich noch...
    Aber ich suche nicht nach den beiden von dir angesprochenen Anleitungen.........
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 110082 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Ich verstehe auch nicht, was du hier von Wine und Windows philosophierst Ich hab mich da mal kurz eingelesen und es scheint überhaupt kein Problem zu sein, das Teil zu integrieren. Das geht alles über WLan, oder hab ich da was verpasst?

    sonos.com/de-de/sonos-explained
    Zum Aufrufen die Links bitte anklicken:

    Wie man Fragen richtig stellt!
    --------------------
    Konsolenausgaben sind inkl. der Eingaben in Codetags zu posten!
    --------------------
    Datenrettung mit grml-linux-live-cd
    --------------------
    Thema als erledigt markieren

    Für den Inhalt des Beitrages 110091 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

www.cyberport.de