Konsole -e openvpn

  • Konsole -e openvpn

    Hallo,

    ich habe opensuse leap 42.2 und wollte mir gerne eine Programmverknüpfung zu einem Terminal mit su-Rechten anlegen, um openvpn zu starten. Soweit so gut. Wenn ich den eigentlichen Befehl

    Quellcode

    1. /usr/sbin/openvpn --config /home/san/kit_openvpn/scc.ovpn
    in der konsole eingebe, funzt alles super.
    Wenn ich die Verknüpfung mit folgendem Befehl

    Quellcode

    1. konsole --profile "Root Shell" --noclose -e "/usr/sbin/openvpn --config /home/san/kit_openvpn/scc.ovpn"
    starte, kommt folgende Fehlermeldung:

    Quellcode

    1. Options error: Unrecognized option or missing parameter(s) in /home/san/kit_openvpn/scc.ovpn:3: [Desktop (2.3.8)
    2. Use --help for more information.
    Besagte scc.ovpn sieht folgendermaßen aus:

    Quellcode

    1. verify-x509-name "C=DE, ST=Baden-Wuerttemberg, L=Karlsruhe, O=Karlsruhe Institute of Technology, OU=SCC, CN=openvpn.scc.kit.edu"
    2. [Desktop Entry]
    3. DefaultProfile=
    4. [Favorite Profiles]
    5. Favorites=
    6. [MainWindow]
    7. Height 900=416
    8. State=AAAA/wAAAAD9AAAAAAAAA6wAAAGCAAAABAAAAAQAAAAIAAAACPwAAAAA
    9. ToolBarsMovable=Disabled
    10. Width 1440=940
    Alles anzeigen
    Ich komme jetzt nicht mehr weiter. Hat jemand vielleicht eine Idee, was ich machen muss?

    Vielen Dank für jede Hilfe,
    Ergy

    Für den Inhalt des Beitrages 110159 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: ergy1983

www.cyberport.de