openSUSE: BTRFS Probleme

Hinweis: In dem Thema openSUSE: BTRFS Probleme gibt es 6 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • openSUSE: BTRFS Probleme

    Hallo zusammen,

    am Wochenende ist der OpenSuse-Rechner abgestürzt. Beim Reboot schlug fehl. Übe den Boot-Screen kam ich nicht hinaus.

    Nach der Rücksicherung der virtuellen Festplatte (VMware) (Stand letzter Woche) konnte ich wieder booten. Der Systemd-Log zeigte normale Aktivität. Der WebServer lief. Ein paar kleinere Shell-Skripte zum Schreiben und Lesen von Dateien liefen auch sauber.

    Wenige Mintuten nach dem Booten kam es wieder zum Absturz

    Ich konnte folgenden Screenshot vom Log (journalctl -e) sichern.

    10:30:04 Activating service name='org.opensuse.Snapper'
    10:30:04 Successfully activatded service 'org.opensuse.Snapper'
    10:30:45 BTRFS info (device sda2): qgroup scan completed (inconsistency flag cleared)
    10:30:46 BTRFS info (device sda2): relocating block group 1234567890123456 flags 1

    Was kann ich tun?

    VIelen Dank für eure Hilfe.

    Viele Grüße

    Karl.

    Für den Inhalt des Beitrages 110866 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: KarlS

  • Wenn die VM läuft,
    kann der Host nicht abgestürzt sein.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 110879 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Der Linux-Rechner (openSuSE) ist ein virtueller Rechner, der auf einem VMware-Server gehostet wird.

    Ein virtueller Linux-Rechner (openSuSE) auf einem VMware Host.

    Für den Inhalt des Beitrages 110883 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: KarlS

  • 'Poste journalctl --since "2017-06-29 08:00" --until "2017-06-29 11:00", wobei du die Zeiten auf 10 Minuten vor den Absturz bis irgendwann kurz danach einsetzt.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 110885 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Nach dem Absturz bootet der Rechner nicht mehr. Erst nach einer Rücksicherung fährt der Rechner wieder hoch. Die Log-Einträge, die unmittelbar vor der Absturz erzeugt wurden, sind nicht mehr vorhanden.

    Wie auch immer: Ich habe mich etwas mit dem BTRFS beschäftigt, z. B. SDB:BTRFS - openSUSE

    Nach einer erneuten Rücksicherung habe ich das Filesystem untersucht und versucht zu reparieren.

    siehe: man 8 btrfs-scrub

    btrfs scrub start /dev/sda2
    btrfs scrub status /dev/sda2 zeigt den Status an

    Im Log wird angezeigt, dass einige Blöcke verschoben wurden.
    BTRFS info (device sda2): relocating block group 1234567890123456 flags 34
    ..

    Nach diesem Aufräumen läuft der Rechner wieder stabil.

    Viele Grüße
    Karl.

    Für den Inhalt des Beitrages 110901 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: KarlS

www.cyberport.de