leap 42.3 installation scheitert (kein booten danach)

Hinweis: In dem Thema leap 42.3 installation scheitert (kein booten danach) gibt es 4 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • leap 42.3 installation scheitert (kein booten danach)

    Hallo Community,

    ich hatte nach einem distributions-update Probleme mit 42.2 und entschloss mich 42.3 neu zu installieren.

    Die Innstallationsabbild mit imagewriter auf einen usb stick, booten vom usb stick, entpacken der Images, treiber laden (dauert sehr sehr lange ca. 1/2 Stunde bis zur grafischen Sprachauswahl), alle Bereiche formatiert, UEFI, / und /home, Installation ohne sichtbare fehlermeldungen, installation des boot loaders, neustart...

    Leider findet danach das UEFI bios nix zum starten, no OS... (bisher hatte ich mit älteren Versionen keine Probleme) hat jemand eine Idee?

    Für den Inhalt des Beitrages 111411 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: samadhi

  • samadhi schrieb:

    booten vom usb stick, entpacken der Images, treiber laden
    Kannst du mir das erklären? Wenn ich vom USB-Stick ein Installationsmedium boote, läuft die Installation an. Sofort. Ich sehe da kein entpacken, kein laden von Treibern etc. Des weiteren, das Image auf dem USB-Stick überprüft? Stichwort SHA256. Der Stick selber ist in Ordnung? Platz auf dem Zielrechner vorhanden? Wenn du die 42.2 installieren konntest, kannst du auch die 42.3 installieren. Definitiv! Es sei denn, du hast dein System derart zerbastelt ....
    Eine halbe Stunde bis zur Sprachauswahl ist ein Indiz für massive Probleme.
    Zum Aufrufen die Links bitte anklicken:

    Wie man Fragen richtig stellt!
    --------------------
    Konsolenausgaben sind inkl. der Eingaben in Codetags zu posten!
    --------------------
    Datenrettung mit grml-linux-live-cd
    --------------------
    Thema als erledigt markieren

    Für den Inhalt des Beitrages 111413 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Das System ist mit Sicherheit nicht verbastelt... Nachdem der betreffende Installationsschritt ewig gedauert hat läuft das System jetzt wie geschmiert...

    Für den Inhalt des Beitrages 112343 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: samadhi

  • Es lag also jetzt genau woran?

    Gesendet von meinem SM-T530 mit Tapatalk
    Zum Aufrufen die Links bitte anklicken:

    Wie man Fragen richtig stellt!
    --------------------
    Konsolenausgaben sind inkl. der Eingaben in Codetags zu posten!
    --------------------
    Datenrettung mit grml-linux-live-cd
    --------------------
    Thema als erledigt markieren

    Für den Inhalt des Beitrages 112345 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Während der Installation laufen auf diversen Konsolen einige Programme.

    <strg><alt><f7> die graphische Installationsroutine
    <strg><alt><f3> Kopierjobs und Entpacken
    <strg><alt><f5> Konfigscripte
    <strg><alt><f10> Install-Logging
    <strg><alt><f11> Kernel Ringpuffer

    Welche das genau sind, habe ich mir nie merken können.
    Wenn du wieder mal drüberbügelst, schalte einfach durch alle Fx Konsolen mal durch (F1-F12)

    Das sollte dir Hinweise geben können, was da wirklich solche seltsame Wartezeiten bedingt.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 112348 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

www.cyberport.de