Nachlassende Strahlkraft?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Nachlassende Strahlkraft? gibt es 6 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Nachlassende Strahlkraft?

    Dieser Artikel beschreibt eine allgemeine Entwicklung, die auch in unserem Forum zu beobachten ist - oder bilde ich mir das nur ein?
    be tolerant - not ignorant
    Alle Hunde sind schwarz.
    Es gibt einen Hund der nicht weiß ist.

    Für den Inhalt des Beitrages 112772 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Boreas

  • Das ist wohl einfach der Zeitungeist.

    Der Pöbel hält sich für salonfähig,
    Posten nach Regeln sollen die anderen,
    und wenn ich zwei Konsolenbefehle irgendwo geklaut und ausgeführt habe,
    muss ich meinen hyperdrüber Blog aktualisieren.
    Weil ich ja schon ganz operprima guttenbergen und Knöpfen drücken kann.
    In meinem geistig depravierten Umfeld bin ich sowieso der Digitaloberchecker.
    Sogar Wischgesten hab' ich schon drauf.
    Braucht mich keiner zu belehren.

    Die Dummheit greift Raum und was nicht wegwischbar ist,
    wird auch nicht verstanden. Sollen sich die Spezialisten drum kümmern.
    Nur Mainstream allerorten,
    der Untergang steht vor den Pforten,
    doch kann der Pöbel es nun wagen,
    seinen stumpfen Unsinn frei zu sagen.

    Weist man niedr'e Geister in die Schranken,
    sind sie beleidigt, und wehren sich mit kranken
    Gebelle -sie sind halt nicht so helle!

    Bildung ist heute ein Fremdwort.
    Und Fremdes mögen sie halt einfach nicht.
    Nur ihresgleichen dulden sie an ihrem Ort
    BildDung scheint ihnen geistig Licht.

    Verantwortung ist ihnen ein Fremdwort.
    Sie lallen lieber von Responsability.
    Hauptsache das Problem ist ganz schnell fort,
    Wenn nicht, dann kill i di!

    Wozu auch Achtung, Liebe und Respekt?
    Ich bin alles, der Rest ist Dreck.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 112773 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Mag schon sein.
    Nur mag ich nicht glauben, dass die "postiven Entwicklungen"
    die negativen aufwiegen können.

    Die christlich- abendländische Nichtkultur ist am Ende.
    Dekadenz und Dummheit regieren,
    nicht Vernunft, Augenmaß und Wohlwollen.

    Die Primitivhetzer regieren.
    Nicht nur als Pöbel auf der Strasse,
    sondern auch in den Parlamenten
    und als Präsidenten.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 112775 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Eine Antwort auf diese Entwicklung könnte ein neues
    Hands-on Training für die Konsole
    sein. Da könnte man sich doch etwas einfallen lassen B-).
    be tolerant - not ignorant
    Alle Hunde sind schwarz.
    Es gibt einen Hund der nicht weiß ist.

    Für den Inhalt des Beitrages 112776 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Boreas

  • Ich denke dass sich einfach die Rahmenbedingungen verändert haben.

    Habe ich ein Problem oder eine Frage, frage ich zuerst google - und da kann man den größten Sch*** eingeben, verbunden mit ein paar Rechtschreibfehlern und dennoch stößt man sehr schnell und meist direkt auf eine Lösung.

    Es gibt heute zu zu praktisch allem viele youtube Tutorials - und da teils wirklich sehr gute.

    Zudem sind viele Linux Distros heute auf einem sehr hohen Niveau, ich nutze zwar Mint (bin mir aber absolut sicher dass suse Mint da in nichts nachsteht) und da läuft einfach alles so wie es das soll, große Fragen oder Probleme hatte ich einfach sehr sehr selten - und wenn doch, half meistens - siehe oben ;)
    Wenn ich so nachdenke, in den 4 Jahren die ich Linux nun nutze, hatte ich genau ein größeres Problem - mein Drucker wurde erkannt, druckte aber nicht - gegoogelt, Problem war bekannt und eine Lösung gabs auch - aktuellen HPLIP Treiber installiert und erledigt - in 10 Minuten.

    Viele Grüße und macht weiter so, Top Forum für eine Top Distribution !
    thomas

    Für den Inhalt des Beitrages 112825 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tom1968

  • Ich denke auch, das an sich bereits auf jede Frage eine Antwort im Internet existiert. Was man nur noch bräuchte wäre ein Bibliothekar, der für Ordnung sorgt. Bis dahin wird einfach jeder Schreien, das seine Sachen richtig und wichtig sind.

    Für den Inhalt des Beitrages 119566 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: trommlerilias