Sind 2 min beim starten zu lang?

Hinweis: In dem Thema Sind 2 min beim starten zu lang? gibt es 9 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Sind 2 min beim starten zu lang?

    Hallo!
    Ich habe hier einen Laptop ( HP 17-X114NG/i5/16/1 ) und de rbraucht ca. 2 Min bis der Desktop erscheint.
    Ist das normal oder zu lange?

    MfG R.Lehmeier

    Für den Inhalt des Beitrages 112777 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Lehmeier

  • Zu kurz oder zu lang?
    Das kommt darauf an!

    Es gibt keine DIN- Norm, die festlegt, wann alle mögliche Hardware gefälligst mit dem Booten zu Ende sein hat.
    Tatsächlich booten manche Rechner schnell, manche langsam und wieder anderen gefällt es, das Booten nach Gusto und vorherigen Übeltaten zu variieren.
    Am schlimmsten trifft es ehrbare Rechner, wenn so ein Userlümmel dran rumfummelt.
    Dann gilt kein Gesetz, keine Etikette, kein Garnix.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 112779 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Poste bitte in Code-Tags:

    Quellcode

    1. systemd-analyze blame
    Bei mir geht der Start bis zum KDE Login innerhalb von 15 Sekunden, aber der Start nach dem KDE Login benötigt ca 30 Sekunden.
    Alles mit einer SSD.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 112783 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Linux:~ #systemd-analyse blame
    If 'systemd-analyse' is not a typo you can use command-not-found to lookup the package t
    hat contains it, like this:
    cnf systemd-analyse
    Linux:~ #

    Für den Inhalt des Beitrages 112788 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Lehmeier

  • Und auch hier:
    Konsolenausgaben bitte in Code-Tags.

    Man kann die Links in meiner Signatur anklicken und dann auch evtl. lesen..........
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 112792 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • ThomasS schrieb:

    Um Tipp- und Schreibfehler zu vermeiden solltest du copy & paste benutzen.
    Den Befehl gibt es schon, er will nur richtig geschrieben werden :D
    Manchmal liest man 5 x dasselbe und sieht den Fehler doch nicht. Danke für den Tip.

    Quellcode

    1. Linux:~ # systemd-analyze blame
    2. 8.139s apparmor.service
    3. 6.543s ca-certificates.service
    4. 4.550s SuSEfirewall2_init.service
    5. 4.307s ModemManager.service
    6. 3.664s systemd-journal-flush.service
    7. 3.543s initrd-switch-root.service
    8. 3.323s display-manager.service
    9. 3.115s dev-sda2.device
    10. 2.592s postfix.service
    11. 2.372s systemd-fsck@dev-disk-by\x2duuid-432080b0\x2d63ca\x2d4280\x2db50d\x2da7
    12. 2.334s polkit.service
    13. 2.003s SuSEfirewall2.service
    14. 1.884s ntpd.service
    15. 1.745s nscd.service
    16. 1.742s rc-local.service
    17. 1.738s mcelog.service
    18. 1.425s boot-grub2-i386\x2dpc.mount
    19. 1.423s bluetooth.service
    20. 1.390s systemd-vconsole-setup.service
    21. 968ms opt.mount
    22. 934ms systemd-udevd.service
    23. 925ms dev-disk-by\x2duuid-c5ce804c\x2d8ee3\x2d4741\x2d876a\x2d0c8d08bb7054.sw
    24. 793ms home.mount
    25. 545ms upower.service
    26. 529ms var-spool.mount
    27. 529ms var-lib-libvirt-images.mount
    28. 519ms udisks2.service
    29. 490ms var-cache.mount
    30. 473ms var-log.mount
    31. lines 1-29
    Alles anzeigen

    Für den Inhalt des Beitrages 112793 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Lehmeier

  • Ist doch alles im grünen Bereich.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
    Zum Aufrufen die Links bitte anklicken:

    Wie man Fragen richtig stellt!
    --------------------
    Konsolenausgaben sind inkl. der Eingaben in Codetags zu posten!
    --------------------
    Datenrettung mit grml-linux-live-cd
    --------------------
    Thema als erledigt markieren

    Für den Inhalt des Beitrages 112801 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Hier sollte erst einmal gewartet werden, bis der TE in seinem runterfahren Beitrag die überflüssigen Kernel-Parameter gelöscht hat und Vollzug gemeldet hat.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 112804 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

www.cyberport.de