Verdrehen/Vertauschen von Buchstaben beim schnellen Tippen (Tastatur-Problem)

Hinweis: In dem Thema Verdrehen/Vertauschen von Buchstaben beim schnellen Tippen (Tastatur-Problem) gibt es 3 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Verdrehen/Vertauschen von Buchstaben beim schnellen Tippen (Tastatur-Problem)

    Hallo!

    Beim schnellen Tippen auf der Tastatur ergibt sich oft, daß Buchstaben verdreht werden, oder daß Leerzeichen-Anschläge vor dem letzten oder vorletzten Zeichen des Wortes eingefügt werden.

    Etwa so:
    Bemi schnellenTippen afu red …

    Dabei handelt es sich nicht (nur) um Vertipper durch mich, sondern wohl um einen Tastaturpuffer-Überlauf. Auf einem zweiten System mit openSUSE habe ich dieses Problem nicht, und beim alten Suse 12.3 auf dem selben Rechner auch nicht. (Weshalb ich mir recht sicher bin, daß ich nicht so schlecht tippe ;) )

    System:
    Lenovo ThinkPad E330
    openSUSE Leap 42.3
    KDE Desktop

    Was kann man da machen? Kann ich irgendwo den Speicherplatz oder die Priorität der Tastatur erhöhen?

    Für den Inhalt des Beitrages 113624 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Homunkulus

  • Systemeinstellungen - Eingabegeräte - Maus/Tastatur - Verzögerung/Geschwindigkeit.
    Hier mal mit geänderten Werten rumprobieren .....
    vokoscreen -> Screencastprogramm für OpenSuse unter
    kohaupt-online.de/hp
    Desktopvideos mit Ton

    Für den Inhalt des Beitrages 113626 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: muck

  • Ich mag nicht so recht glauben, dass man auf modernen Systemen so schnell tippen kann, dass der Tastaturpuffer überläuft.
    (Ich tippe seit über 30 Jahren 10- Finger blind und als Klavierspieler seit über 40 Jahren bin ich wirklich sehr schnell und treffsicher. Pufferüberlauf habe ich lediglich in der Anfangszeit der Computerrei geschafft. )

    Ich denke eher, dass da eine etwas strange Keyboardconfig Sache vorliegt.
    Deine Maschinen -über die du leider nichts weiteres- mitteilst, sind ja wohl doch verschiedene Keyboards und verschiedene Rechnertypen.

    Ein Pufferüberlauf würde ja wohl einfach nur Zeichen verschlucken.
    Reine Vermutung.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 113630 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Neu

    Hallo,

    zunächst einmal herzlichen Dank fürs Mitraten, woran es gelegen haben könnte :)

    Ich bin mittlerweile auf den Schuldigen gestoßen: Beim alten openSUSE war OpenOffice installiert, beim neuen openSUDE Leap kommt LibreOffice mit. Mir fiel auf, daß sich die Vertipper nur unter LibreOffice mehrten, in anderen Programmen (wie Web-Formularen im Browser) hingegen nicht. Eine Deinstallation von LibreOffice und Rückkehr zu OpenOffice löste mein Problem der verdrehten Buchstaben. Warum LibreOffice bei mir „gesponnen hat“, weiß ich allerdings auch nicht zu erklären.

    Für den Inhalt des Beitrages 113681 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Homunkulus

www.cyberport.de