tumbleweed mount.cifs error(5)

Hinweis: In dem Thema tumbleweed mount.cifs error(5) gibt es 8 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • tumbleweed mount.cifs error(5)

    Hallo,
    seit einiger Zeit habe ich Opensuse Tumbleweed am Start. Schon unter
    13.1 hatte ich Netzwerklaufwerke (Windows Shares) in der fstb
    eingetragen, ber immer als noauto und sie dann, wenn nötig per script
    gemountet. Ich habe bis jetzt eigentlich täglich updates gefahren, die
    so vorgeschlagen werden. seit heute morgen aber, 8nach dem Update) kann
    ich die Shares nicht mehr mounten. es kommt immer der Fehler:
    mounterror(5)
    hier noch einmal ein auszug aus der fstab:
    //192.168.43.50/VM /mnt/VM cifs user,noauto,user=user,passwd=passwort 0 0
    und noch der dazugehörige script Eintrag:
    if ! mountpoint -q /mnt/VM; then
    mount /mnt/VM
    fi
    Nur der Vollständigkeit halber, an den Shares hat sich nichts geändert,
    und sie funktionieren nach wie vor so wie gestern und noch länger.


    Vielen Dank schon einmal für jede Hilfe!

    Für den Inhalt des Beitrages 113651 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: cfol17

  • cfol17 schrieb:

    Ich habe bis jetzt eigentlich täglich updates gefahren, die
    so vorgeschlagen werden. seit heute morgen aber, 8nach dem Update)
    Wie machst du Updates?

    Quellcode

    1. zypper dup --no-allow-vendor-change
    Das ist eigentlich der Befehl zum Updaten von Tumbleweed und nur Tumbleweed
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 113656 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Ich nutze XFCE, da wird in der Taskleiste angezeigt, dass es Updates gibt, die ich dann per klick übernehme und installiere.
    auf der Konsole hab ich das noch nie gemacht, ....
    Aber der Befehl oben ist ja auch für OS Upgrade., nicht für ein "einfaches" update, oder?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cfol17 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 113659 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: cfol17

  • de.opensuse.org/Portal:Tumbleweed

    Da steht es doch,und auch das andere würde ich dort mal lesen, Tumbleweed ist eigentlich für Leute mit Versionistis Betaistis da.

    Da sollte man schon mal öfter ins schwarze der Konsole schauen. 8)
    Wenn es allen besser geht,dann geht es allen besser

    Für den Inhalt des Beitrages 113662 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: meckihille

  • Tja das hilft mir aber auch nicht weiter!
    Wenn du kostruktive Ideen hast, her da mit!
    Ich hab keine Angst vor der Konsole, nur so viel Erfahrung hab ich damit nicht. Vielleicht hab ich mir ja hier in der Distreo vergriffen, aber ich wollte jetzt auch nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, zumal bis dahin eigentlich alle was ich wirklich brauche auch funktionierte! (und noch einiges mehr)

    Für den Inhalt des Beitrages 113663 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: cfol17

  • Auf der Tumbleweed Seite steht genau der Befehl den du zum aktualisieren brauchst, wie in Post 2 schon bereits angegeben.

    Ist doch alles Konstruktiv, besser nochmal lesen "Updates" -und nur so,und nicht mit Auto Updater hier bei Tumbleweed

    Tumbleweed schrieb:

    Sobald man einmal Tumbleweed fährt kann man Updates zu jeder Zeit wo ein neuer Schnappschuss veröffentlicht wurde folgenden Befehl als root (idealerweise innerhalb einer screen session) eingeben:zypper dup --no-allow-vendor-change
    Lies mal was unter dem Befehl beim Tumbleweed Portal steht, wer sollte....und..wer besser nicht....

    Das ist keine Stänkerei mit dem Link auf Tumbleweed, die meisten lesen sich das nicht richtig durch, vor allem wenn du Proprietäre Grafiktreiber hast kann es schon mal dunkel werden.Und dann musst erst recht in eine Konsole...

    Andererseits gibt es viele die Glücklich sind mit Tumbleweed...

    Für sowas bin ich selber viel zu faul :saint:
    Wenn es allen besser geht,dann geht es allen besser

    Für den Inhalt des Beitrages 113665 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: meckihille

  • Ja, das habe ich jetzt verstanden, aber es hilft mir trotzdem nicht weiter!

    Das was ich mit dem update beschrieben habe, ist lediglich der einzige Grund den ich mir als Ursach dafür vorstellen kann, dass das Mouten der Netzlaufwerke nicht mehr funzt. Weil es das einzige ist was ich zwischen -geht und geht nicht- am System gemacht habe.

    Also Update oder upgrade ist ja gar nicht mein Problem, sondern der mount.cifs error(5)
    Übrigens in der fstab mit zusätzlichem sec=ntlm hab ich erfolglos probiert.

    Für den Inhalt des Beitrages 113666 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: cfol17

  • Was dir hier alle zu erklären versuchen, ist, Tumbleweed ist eine sehr spezielle Distribution, die absolut nicht für unerfahrene Anfänger geeignet ist. Es können dort sehr schnell solche Effekte auftreten, das nach einem Update dies oder das nicht mehr funktioniert. So wie jetzt bei dir. Und wenn man dann noch nicht einmal die Kenntnisse hat, mit der Distri korrekt umzugehen, wie die Sache mit dem Update-Befehl, der so nicht umsonst geschrieben steht, dann sollte man doch wohl die Finger davon lassen und sich eine ausgereifte und stabile Distri installieren. Das hat alles aber ganz einfach damit zu tun, das einige User immer das neueste haben müssen. Ein Denken aus der Windows-Welt. Immer das Neueste, geil, ich muss haben. Diese Art Denken führt unter Linux bei Anfängern jedoch unweigerlich zu einem Systemausfall.
    Langer Rede kurzer Sinn ... installiere dir eine stabile Distribution und lasse die Finger von Sachen, die du nicht beherrschst. Und zum Problem, das kann dir hier keiner sagen, was nach dem Update schief gegangen ist. Wenn du btrfs installiert hast und snapper könntest du Glück haben, wenn du das System auf einen Zeitpunkt vor dem Update zurück versetzen kannst. Was das unsachgemäß durchgeführte Update bei dir angerichtet hat, kann so keiner nachvollziehen. Eventuell kann man im log von zypper noch was nachlesen.
    Zum Aufrufen die Links bitte anklicken:

    Wie man Fragen richtig stellt!
    --------------------
    Konsolenausgaben sind inkl. der Eingaben in Codetags zu posten!
    --------------------
    Datenrettung mit grml-linux-live-cd
    --------------------
    Thema als erledigt markieren

    Für den Inhalt des Beitrages 113668 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

www.cyberport.de