nochmal zu Radeon R9 280x

Hinweis: In dem Thema nochmal zu Radeon R9 280x gibt es 34 Antworten auf 4 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Also vorhin habe Ich gedacht Ich suche nochmal nach AMDGPU-Pro und bin schließlich auch, auf die AMD Homepage gegangen.
    Dort mußte Ich mich Registrieren um im Forum zu schauen.
    Ich suchte "OpenSUSE LEAP 42.3" und dort fand Ich einen Beitrag von "cajus", in dem er schrieb, das er über ein Skript (von Ihm selber) amdgpu-pro-dkms-17.30-465504.noarch.rpm patcht...
    USW. (Anmerkung: Es wird die Ältere Version amdgpu-pro beschrieben, also 17.30-465504).

    Gestern habe Ich OpenSUSE Leap 42.3 auf eine Partition im USB Laufwerk installiert, diese Partition über "dd" als File "gebackupt". Manchmal macht man das System kaputt, dann kann man diese Partition wieder Herstellen. Zuletzt habe Ich des öfteren AMDGPU-PRO versucht zu installieren, ebenso gestern UND :-(, also heute das Backup zurück auf die Platte und das von "cajus" ausprobiert UND es hat sofort, ohne Probleme funktioniert. Ich habe noch nicht viel ausprobiert, aber z.B. "Unigine Superposition", Unreal Demos sowie "gfxbench_gl-linux-qt-4.0.13+community" liefen ohne Probleme.

    Bei Unigine gab es bei einigen Benchmarks Probleme, z.B fehlten einige ".so" (Bibliotheken), Ich vermute mal 32 Bit Versionen.


    Auf das Hauptsystem installiere Ich noch nicht, z.B. würde Ich gerne die Neuere AMDGPU-PRO Version installieren.

    Für den Inhalt des Beitrages 114864 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: DariusBrewka

  • Aja? Das hier auch gelesen?

    cajus schrieb:

    My modifications are really quick and dirty , the modified RPM will not work on other Linux disributions or other versions than the amdgpu-pro 17.30
    Und den Rest seiner Ausführungen auch? Und auch verstanden?
    Zum Aufrufen die Links bitte anklicken:

    Wie man Fragen richtig stellt!
    --------------------
    Konsolenausgaben sind inkl. der Eingaben in Codetags zu posten!
    --------------------
    Datenrettung mit grml-linux-live-cd
    --------------------
    Thema als erledigt markieren

    Für den Inhalt des Beitrages 114869 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Ich habe mich entschieden, die Neue Grafikkarte durch die Alte zu ersetzen. Das starten ging (ohne Probleme) sofort, nach der Neuinstallation von NVIDIA G03 (nach Angaben (hier) sollte G04 Funktionieren, tat es jedoch nicht) hat Alles (UnrealEngine, Trine2, ...) sofort 100% Funktioniert. Der Aufruf von "nvidia-settings" erforderte zuerst ein nvidia-xconfig aufzurufen um das Fehlende /etc/X11/xorg.conf zu erstellen.

    Es erschien aber ein neues Problem, welches hier schon (lange zuvor) beschrieben wurde. Es erschienen Plötzlich Schwarze Blöcke auf den Bildschirm. Ich habe das selbe gemacht, was hier schon vorher angegeben wurde "tracker-fs" deinstalliert. Der Fehler scheint weg zu sein (wie zuvor).

    Dennoch ist es Schade, das AMD (Radeon..) OpenSUSE nicht mag :(

    Für den Inhalt des Beitrages 115080 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: DariusBrewka

  • DariusBrewka schrieb:

    Dennoch ist es Schade, das AMD (Radeon..) OpenSUSE nicht mag
    Völliger Quark. Mit jedem neuen Kernel werden auch die AMD Grafiktreiber verbessert. Um in den Genuss der neuen Treiber zu kommen muss man aber auch den neueren Kernel installieren. Das haben wir dir dir schon gefühlte 100 mal gesagt.
    Zum Aufrufen die Links bitte anklicken:

    Wie man Fragen richtig stellt!
    --------------------
    Konsolenausgaben sind inkl. der Eingaben in Codetags zu posten!
    --------------------
    Datenrettung mit grml-linux-live-cd
    --------------------
    Thema als erledigt markieren

    Für den Inhalt des Beitrages 115106 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Alero schrieb:

    Völliger Quark. Mit jedem neuen Kernel werden auch die AMD Grafiktreiber verbessert. Um in den Genuss der neuen Treiber zu kommen muss man aber auch den neueren Kernel installieren. Das haben wir dir dir schon gefühlte 100 mal gesagt.
    Dieses Unverschämte verhalten zu Antworten habe Ich schon erwartet aber hier ist ein Auszug aus meiner grub.conf

    Quellcode

    1. submenu 'Advanced options for openSUSE Leap 42.3' --hotkey=1 $menuentry_id_option 'gnulinux-advanced-facb628e-c887-4213-b039-9e797dd26150' {
    2. menuentry 'openSUSE Leap 42.3, with Linux 4.14.1-2.ga5bca71-default' --hotkey=2 --class opensuse --class gnu-linux --class gnu --class os
    3. $menuentry_id_option 'gnulinux-4.14.1-2.ga5bca71-default-advanced-facb628e-c887-4213-b039-9e797dd26150' {
    4. load_video
    Aber es ist Völlig Sinnlos einer von zwei Personen hier zu Antworten.

    Für den Inhalt des Beitrages 115121 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: DariusBrewka

www.cyberport.de